de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Warum verwenden wir immer noch analoge Audio-Ports?

Warum verwenden wir immer noch analoge Audio-Ports?


Als Anfang der Woche Schlagzeilen darüber kamen, wie das Gehäuse des iPhone 7 aussehen könnte, nutzten Technologie-Kolumnisten und Branchenanalysten die Gelegenheit Berichten Sie, dass Apples nächstes Gerät endlich seinen 3,5-mm-Audio-Port komplett abwerfen kann. Anstatt sich an die fast schon alte Technologie zu klammern, könnte das nächste iPhone den Weg in eine Welt ebnen, in der wir endlich auf Kabel angewiesen sind, um unsere Hörbücher, Podcasts oder Playlists zu hören.

Aber warum tue wir verwenden noch im Jahr 2015 Audio-Buchsen, die im 19. Jahrhundert erfunden wurden? Und was wird das nächstbeste Ding sein, das kommt, um es zu ersetzen?

Digital tötete den analogen Stern

Bei der Diskussion der Schrauben und Muttern, wie Ihr digitales Lied auf Ihrem digitalen Telefon als ein analoges Audiosignal zum analoge Lautsprecher in Ihrem Kopfhörer, hilft es zu wissen, wie die Übertragung von Audio tatsächlich zuerst funktioniert. Nichts zu verlangsamen mit einem ganzen technischen Handbuch zum Thema, aber kurz gesagt, es sieht ein bisschen so aus:

Um zu erklären, worüber wir noch reden, folgen wir der Lebensdauer eines Songs aus von Anfang bis Ende über eine Spotify-Auswahl.

Zuerst wird ein Song aufgenommen: 2015 wurde dies fast immer mit einem bestimmten Mix aus digitalen und analogen Tracks gemacht, die in einem Computer gemischt wurden, der über einen Analog-Digital-Wandler (ADC) gesendet wurde ), die dann verwendet wird, um diese Musik digital in den letzten Track zu bringen. Diese Datei wird auf einen der Spotify-Server geladen, und als nächstes stellt das Unternehmen das Lied zur Verfügung, um mit einer Qualität von 320 Kilobyte pro Sekunde über die Luft zu streamen oder die gleiche Qualität wie eine durchschnittliche CD-Rip, wenn Sie für die monatliche Premium bezahlen Dienst.

Ihr Telefon nimmt diese digitalen Daten (etwa 7 MB für ein vollständiges Lied mit 320 kbps) und sendet es durch einen sogenannten "Digital-Analog-Wandler" oder "DAC". Der DAC ist normalerweise im Inneren des Telefons installiert und wurde entwickelt, um die Binärdaten Ihres Liedes in analoge Audiosignale zu übertragen und diese in eine Reihe verschiedener Ströme und Spannungen zu verwandeln, die den Treiber in einen Kopfhörer drücken Erschaffe den Sound, den du schließlich hörst. Die Buchse am Ende jedes Smartphones ist an einen sehr kleinen DAC angeschlossen, der es ermöglicht, alles von einem Kopfhörer zu einem vollen Stapel von Tower-Lautsprechern anzuschließen und dennoch die gleiche Menge an Sound zu erhalten. Und während die Kopfhörer in Anbetracht ihrer Größe laut genug wären, wäre der Klang bei größeren Lautsprechern ohne die Hilfe eines externen Verstärkers sehr leise, um das Signal zu verstärken.

VERWANDT: Warum sollten Ihre Kinder Lautstärkebegrenzung verwenden? Kopfhörer

Der Trick, Kopfhörer klein zu halten, beruht darauf, dass ein DAC im Telefon, auf dem Computer oder auf dem Laptop gespeichert ist, um sich um das schwere Heben zu kümmern. Daher haben 3,5-mm-Audiobuchsen diese lange Zeit überstanden, weil sie die essenzielle, universelle Art sind, Musik auf jedem Gerät im Jahr 2015 abzuspielen, aber scheint all diese Hin- und Her-Konvertierung nicht ein bisschen viel zu sein?

Warum nicht Alleine die Drähte loszuwerden?

Ohne noch mehr Zeit zu verschwenden als nötig: es hört sich einfach nicht so gut an, wie wir es uns wünschen.

Wenn man diese Debatte betrachtet, Es ist leicht, Parallelen zu einem anderen Argument zu ziehen, das seit Jahren überall mit PC-Gaming-Geeks wütet - kabelgebundenen vs. kabellosen Mäusen. Selbst mit all den Fortschritten, die bei kabellosen Mäusen gemacht wurden, und der Technologie, mit der jedes Klicken oder Scrollen mit der Maus kommuniziert wird, ist das Reaktionsvermögen immer noch weit hinter dem zurück, was Sie mit einem kabelgebundenen Setup erreichen würden. Dies liegt daran, dass die Luft zwischen dem Sender und dem Empfänger (im Fall von mobiler Musik: das Telefon zu Ihren Kopfhörern) nicht immer ein leerer Raum ist. Es gibt Wände und Böden und mit Denim gefütterte Taschen, die die drahtlose Verbindung zwischen zwei Geräten stören.

Um Audio zu verarbeiten, sendet Bluetooth derzeit über den so genannten A2DP-Standard, kurz für Advanced Audio Verteilungsprofil Und während Bluetooth 4.2 genug schnell genug ist, um die Datei Ihres Liedes in wenigen Sekunden digital zu übertragen, ist es ein ganz anderer Job, es aus Audiolautsprechern heraus zu spielen. Dies geschieht über einen DAC, der in den Bluetooth-Kopfhörern installiert ist. Während die Qualität der Signaldekodierung im Laufe der Zeit immer besser wird, wissen die meisten Audiophilen, dass Sie Ihr Lieblingsalbum nie über Bluetooth hören würden, wenn Sie nicht komplett aus sind anderer Optionen.

Kosten vergleichsweise, ein Paar $ 300 Bluetooth-Kopfhörer klingen nicht so gut wie ein verkabeltes Paar einfach für die Tatsache, dass die drahtlose Version zusätzliche Komponenten wie eine Batterie oder integrierte DACs benötigen, um zu arbeiten. Ohne die Notwendigkeit, diese einzuschließen, können verdrahtete Kopfhörerhersteller diese Extradollar in hochwertigere Treiber zusammendrücken, die zum hochwertigeren Ton zum gleichen Preis führen. Nicht nur das, sondern ein höherer Preis bedeutet weniger Verfügbarkeit in den Entwicklungsländern, in denen Apple weiterhin Gangster betreibt, die gebrauchte Geräte verkaufen, die mit einfachen 3,5-mm-Kopfhörern funktionieren.

Das Beste aus beiden Welten

VERBUNDEN: Hinzufügen von Bluetooth-Kopfhörern zu Ihrem HDTV

Wenn Apple sich wirklich dazu verpflichten möchte, den Audio-Port zu verwerfen, müssen sie etwas haben, das genauso gut klingt und so einfach zu booten ist. Das MFi-Programm des Unternehmens hat bestätigt, dass Apple möchte, dass mehr Menschen über den Lightning-Anschluss als One-Stop-Shop für alles - vom Aufladen bis zum Einstecken der Kopfhörer - nachdenken. Aber das ist leichter gesagt als getan.

Erstens, da ist das Problem von Klangqualität. Beim Hinzufügen von Lightning-Audio zu sagen; ein neues Paar Over-the-Ear-Beats-Kopfhörer scheint verlockend zu sein, zu welchem ​​Monopol könnte das führen? Was ist mit den Herstellern, die es sich nicht leisten können, Apples proprietäre Verbindungstechnologie zu lizenzieren, um ihre Ohrhörer zu erweitern? Werden sie stattdessen einfach auf Android-Geräte umziehen? Was ist mit DRM-Beschränkungen, die, wenn sie an einen digitalen Audio-Stream angehängt sind, automatisch verhindern können, dass jemand raubkopierte Musik auf diesem Gerät hört?

Menschen möchten ihre Smartphones so verwenden, wie sie sie benutzen wollen und möglicherweise Regeln aufstellen davon, wo oder wie du alleine oder mit Freunden aus dem Park jagst, könnte immens nach hinten losgehen, wenn man sich ohne ausreichende Vorsicht nähert. Die Geschichte hat uns gelehrt, dass das Problem mit der Einführung einer neuen Art, etwas in der digitalen Welt zu tun, darin besteht, dass von Anfang an jeder an Bord sein muss - oder niemand sein wird. Apple hat in den letzten anderthalb Jahrzehnten eine unglaubliche Fahrt hinter sich, die mit sehr wenigen Fehlschlägen bestraft wurde, aber das bedeutet nicht, dass sie ihre Position in der Vergangenheit nicht massiv überbewertet oder den Preis dafür bezahlt haben.

Denk an Newton? Ja, auch keiner unter 30 Jahren.

Das soll nicht heißen, dass es nicht möglich ist - und wenn es irgendjemanden gibt, der es könnte, ist es absolut Apple - aber es wird ein mühsamer Anstieg sein, um ihn auszulöschen eine Möglichkeit, Audio zu hören, das älter ist als selbst aufgenommenes Audio. Auch wenn das iPhone 7 möglicherweise den ersten Schritt für uns unternimmt, ist es wahrscheinlich, dass der Audio-Port für ein paar Jahre nirgendwohin gehen wird. Apple wird einen langen Weg vor sich haben, gefüllt mit vielen Leuten, die überzeugen müssen, und im Moment gibt es einfach zu viele verdrahtete Kopfhörer im Vergleich zu anderen Bluetooth-Optionen, die immer noch nicht genug haben, wenn echte Audiophile anfangen werden ernst nehmen, um hochwertige Musik oder Filme zu genießen.

Um wirklich den Markt für immer zu verändern, muss Apple viel mehr tun als nur die alternde analoge Audio-Buchse von ihrem nächsten Modell zu nehmen. Sie müssen dazu beitragen, dass Bluetooth an a2dp vorbeifährt, da nur so von einem Ort zum nächsten konsistenter Klang übertragen wird und die Bedenken des Kunden hinsichtlich der Verwendung von Lightning-Audio zum Einführen von DRM-Beschränkungen für bestimmte Typen ausgeräumt werden Also, es scheint der Hauptgrund zu sein, warum wir immer noch analoge Audio-Ports verwenden, denn vorläufig: Sie sind das, was in jedem Bereich des Marktes am besten funktioniert. Sie sind billig in der Herstellung, halten sich jahrelang auf und bieten das gleiche Qualitätsniveau, egal ob Sie auf einem Sony Walkman von 1997 oder einem iPhone 6s hören.


Diese allgegenwärtige Zuverlässigkeit kann ' Es wird überschätzt, und obwohl Apple den Weg gewiesen hat, Verbraucher dazu zu ermutigen, bestimmte Technologien im Staub zu lassen (wo sie hingehörten), dachten sie auch, dass FireWire eine Revolution in der Konnektivität sein würde - und schau einfach, wie das funktionierte aus.

Vor diesem Hintergrund ist es klar, dass wir darüber als Gesellschaft denken müssen, und wir freuen uns auf Wireless als logische Weiterentwicklung unserer Audio-Genuss-Erfahrung. "Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht" bedeutet nicht immer, was wir denken, und manchmal ist es nur ein Vorläufer von "repariere es nicht, es sei denn du weißt, dass du es besser kannst".

Bildnachweis: Flickr 1, 2, 3, Wikimedia


Erstellen Sie Dropdown-Listen in Excel mit Datenüberprüfung

Erstellen Sie Dropdown-Listen in Excel mit Datenüberprüfung

Wenn Sie ein großer Excel-Benutzer sind, haben Sie sich möglicherweise in einer Situation wiedergefunden, in der Sie einfach einen Wert für eine Zelle aus einer Dropdown-Liste auswählen und keinen Text zwischen Zellen kopieren und einfügen möchten. Angenommen, Sie haben ein Excel-Blatt für Ihr persönliches Budget und jedes Mal, wenn Sie eine Transaktion in einer neuen Zeile eingeben, geben Sie ein, ob es sich um ein Einkommen oder eine Ausgabe handelt.Nun, ma

(How-to)

Welche Funktionalität würde ich verlieren, wenn ich browser-basiertes Java deaktiviere?

Welche Funktionalität würde ich verlieren, wenn ich browser-basiertes Java deaktiviere?

Seit einiger Zeit werden Leute gewarnt, Java in ihren Browsern zu deaktivieren oder vollständig von ihren Systemen zu entfernen, es sei denn sie brauche es wirklich. Aber wenn Sie es deaktivieren oder entfernen, verlieren Sie tatsächlich viel, wenn überhaupt, Funktionalität? Der heutige SuperUser Q & A Post hat die Antwort auf die Frage eines interessierten Lesers.

(how-to)