de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So fügen Sie Ihrem Android-Gerät ein anderes Google-Konto hinzu

So fügen Sie Ihrem Android-Gerät ein anderes Google-Konto hinzu


Um ein Android-Gerät einzurichten, müssen Sie sich mit einem Google-Konto anmelden. Sie können jedoch auch mehrere Google-Konten hinzufügen, z. B. ein geschäftliches oder ein zweites persönliches Konto.

Die gute Nachricht ist, dass das Hinzufügen eines zweiten (oder dritten, vierten usw.) Google-Kontos zu Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet einfach ist und optimierter Prozess, unabhängig davon, welches Mobiltelefon des Herstellers Sie gerade verwenden. Während ich für dieses Tutorial ein Nexus-Gerät mit laufendem Android verwenden werde, solltest du in der Lage sein, auf den meisten Android-Handys heute problemlos mitzukommen.

Ein Konto aus den Android-Einstellungen hinzufügen

Das erste Sie müssen nur in das Einstellungsmenü springen. Öffne den Benachrichtigungsschirm und klicke auf das Zahnradsymbol (auf Android-Geräten müssen die Schatten noch ein zweites Mal gezogen werden, bevor das Zahnrad erscheint).

Von dort scrollen Sie nach unten, bis Sie "Konten" sehen. Auf einigen Geräten heißt es "Accounts & Sync" oder etwas Ähnliches.

Je nachdem, wie viele Konten Sie bereits auf Ihrem Gerät angemeldet haben, kann die Liste, die hier angezeigt wird, ziemlich lang sein der untere, und es wird ein Link "Konto hinzufügen" sein. Tippe auf das.

Auch hier können, abhängig von deinem genauen Setup, viele Apps angezeigt werden (alles, was dich anmeldet!), Aber schau einfach nach "Google". Sobald du es gefunden hast, gib es Kleiner Kerl ein Tipp-a-roo.

Wenn Ihr Gerät durch eine PIN, ein Muster oder ein Passwort geschützt ist, müssen Sie es eingeben, bevor Sie fortfahren können. Wenn das Gerät dies unterstützt, können Sie auch einen Fingerabdruck verwenden.

Geben Sie auf dem nächsten Bildschirm einfach Ihre Google-Kontoinformationen und dann Ihr Passwort ein. Wenn das Konto mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet wird (und das sollte es auch sein!), Müssen Sie darauf warten, dass der Code durchkommt. Sobald das passiert, sind Sie bereit zu gehen. Tippen Sie einfach auf "Akzeptieren".

Von dort springt es zurück zum Startbildschirm. Wenn Sie jedoch synchronisierte Daten (wie Google Mail, App-Daten, Kontakte usw.) konfigurieren möchten, müssen Sie zurückspringen in Einstellungen> Konten> Google und dann das Konto, das Sie gerade hinzugefügt haben.

Sie können jetzt vollständig konfigurieren, welche Art von Informationen Sie synchronisieren möchten. Ich habe beispielsweise mein Arbeitskonto hinzugefügt, wo ich keine App-Daten oder Dokumente benötige, aber ich benötige Google Mail und Google Kalender.

Ein Konto aus Google Mail hinzufügen

Sie können auch direkt ein sekundäres Konto hinzufügen die Google Mail-App.

Von überall in der App aus können Sie das Menü auf der linken Seite öffnen. Sie können auch oben links auf die drei Zeilen tippen.

Tippen Sie bei geöffnetem Menü auf Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse - daneben befindet sich ein kleiner Pfeil.

Wenn dieses Menü geöffnet wird, tippen Sie auf die Schaltfläche "Konto hinzufügen".

Tippen Sie von hier aus auf die Schaltfläche "Google".

Der Rest des Prozesses ist identisch mit dem oben beschriebenen. Sehen Sie sich das an.


So aktivieren oder deaktivieren Sie Safari-Websitebenachrichtigungen

So aktivieren oder deaktivieren Sie Safari-Websitebenachrichtigungen

Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind und festgestellt haben, dass Safari manchmal Benachrichtigungen Ihrer Website anzeigt, haben Sie sich vielleicht gefragt, wie Sie diese deaktivieren können und umgekehrt, wieder auf. Es ist sehr einfach und kann mit nur wenigen Tastendrücken ausgeführt werden. Sie werden sehen, dass diese Benachrichtigungen wie andere OS X-Benachrichtigungen aus der oberen rechten Ecke herausgleiten.

(how-to)

So laden Sie eine Website in die Seitenleiste von Firefox

So laden Sie eine Website in die Seitenleiste von Firefox

Wenn Sie Firefox verwenden, erhalten Sie einen Tipp, mit dem Sie beim Surfen im Internet produktiver arbeiten können. Angenommen, Sie möchten Ihre Aufgabenliste oder eine andere Webseite beim Lesen einer anderen Website verfolgen. Wir zeigen Ihnen einen einfachen Weg dazu. Firefox hat eine Funktion, mit der Sie jede Webseite in der Seitenleiste laden können, so dass Sie zwei Seiten gleichzeitig anzeigen können.

(how-to)