de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Ist die Anzahl der Downloads von Netflix für die Offline-Anzeige begrenzt?

Ist die Anzahl der Downloads von Netflix für die Offline-Anzeige begrenzt?


Netflix hat kürzlich eine Willkommensfunktion eingeführt: Sie können Netflix-Filme und -Shows für die spätere Offline-Anzeige herunterladen. Aber gibt es eine Grenze für den Inhalt, den Sie herunterladen können?

Kurz nachdem dieses Feature herauskam, haben wir angefangen darüber nachzudenken: Wie viel Zeug könntest du wirklich verstecken? Was wäre, wenn wir einen schönen Ausflug am Polarkreis machen würden und sicherstellen wollten, dass wir genug Shows haben, um beschäftigt zu bleiben, wenn wir gelangweilt sind, das Nordlicht anzuschauen? Wenn du bereit bist, dein Gepäck aufzuladen Gerät für eine Reise, Sie werden erleichtert sein zu hören, gibt es nur eine unmittelbare Grenze, wie viel Sie herunterladen können (und zwei kleinere). Hier sind das, was Sie wissen sollten:

Speicherplatz ist das einzig ernsthafte Problem

VERBINDUNG:

Herunterladen von Filmen und Shows von Netflix für die Offline-Anzeige Das erste und offensichtlichste Limit sind die physikalischen Einschränkungen von Ihr Gerät. Sie können nur speichern, wofür Sie Platz haben. Daher ist ein Tablet mit 64 GB internem Speicher für diese Aufgabe weitaus besser geeignet als ein Tablet mit nur 8 GB internem Speicher. Sie können erhöhen, wie viel Sie herunterladen können, indem Sie den Download in Standardauflösung anstelle von High Definition wählen (dadurch sparen Sie ca. 50% Speicherplatzverbrauch).

Sie können den Speicher auf Ihrem Gerät immer mit dem integrierten Speicher überprüfen OS-Tools, können Sie auch einfach den Speicher direkt aus dem Menü "Einstellungen" der Neflix-App überprüfen, was den zusätzlichen Vorteil bietet, dass Sie sofort sehen, wie viel Speicher der Netflix-Offline-Speicher verbraucht (Dunkelgrau wird von Nicht-Netflix-Quellen verwendet) Blau wird von Netflix verwendet, und hellgrau ist freier Speicherplatz.

Unter all den Einschränkungen der neuen Offline-Anzeigefunktion ist dies die einzige, die in unseren Tests tatsächlich eine unmittelbare Bedrohung für die Offline-Anzeige darstellt. Das ist aber nicht auf Netflix - wir hätten ein Tablet mit mehr Speicherplatz kaufen sollen.

Lizenzvereinbarungen können Ihre Downloads einschränken

Das zweite und nicht sofort sichtbare Limit hat mit Lizenzproblemen zu tun. Netflix verhandelt unterschiedliche Vereinbarungen mit allen verschiedenen Unternehmen, von denen es Inhalte lizenziert, und diese Vereinbarungen können sich darauf auswirken, wie viele Inhalte eines Unternehmens Sie gleichzeitig herunterladen können.

Obwohl wir dieses Problem noch im Feldtest der Download-Funktion untersuchen müssen , wir haben mit Netflix gesprochen und festgestellt, dass es möglich ist, dass Firma X die Anzahl der von Show A heruntergeladenen Folgen kappt. Das bedeutet, dass es theoretisch möglich ist, dass Sie in eine Situation geraten, in der Sie alle 6 Staffeln einer Show herunterladen wollten, aber Netflix würde erlauben Sie nur, einige von ihnen herunterzuladen. Wir haben versucht, mit Show für Show in diese Barriere zu laufen, aber haben noch ein Limit zu laufen.

Titel ablaufen, und Sie müssen sich gelegentlich anmelden

Per Kleingedrucktes in Netflix-Hilfedatei zu diesem Thema Titel kann nach dem Lizenzvertrag mit den Firmen ablaufen, die den Inhalt an Netflix leasen. Wenn ein Titel in den nächsten sieben Tagen oder weniger von Ihrer Download-Sammlung abläuft, wird auf der Seite "Meine Downloads" in der Netflix-App eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt. Einige Titel laufen auch 48 Stunden nach dem ersten Abspielen ab (dies wird auch im Abschnitt "Meine Downloads" angezeigt).

Wenn der jeweilige Titel für die Lizenzverlängerung verfügbar ist, müssen Sie ihn glücklicherweise nicht herunterladen es erneut - Sie müssen nur auf das kleine "!" - Symbol neben "Meine Downloads" tippen und es erneuern (natürlich online). Leider gibt es wirklich keine Möglichkeit zu sagen, welche Titel welche Einschränkungen haben, es sei denn, du experimentierst mit ihnen im Voraus. Wenn du also alle Episoden von Frasier für diese Arctic-Kreuzfahrt herunterladen willst, ist es vielleicht ratsam, die Dinge ein paar Wochen zu testen bevor Sie in See stechen. Wie bei den oben erwähnten Problemen mit eingeschränkten Downloads handelt es sich um eines dieser Szenarien, die wir in der freien Wildbahn nicht gefunden haben.

Schließlich müssen Sie sich erneut bei Ihrem Netflix-Konto anmelden alle 30 Tage. Der Offline-Anzeigemodus war eigentlich nicht für irgendwelche Archivierungszwecke gedacht, sondern eher dazu, Ihnen zu helfen, Ihr Tablet mit Filmen vor einem internationalen Flug zu laden. Wenn Sie länger als einen Monat von der Zivilisation entfernt sind, müssen Sie mindestens einmal alle 30 Tage eine Verbindung herstellen, damit Ihre Netflix-Offline-Warteschlange aktiv bleibt.

Praktisch, solange Sie Speicherplatz haben, können Sie so viel herunterladen wie Sie möchten - die Lizenzbeschränkungen im Kleingedruckten sind in keinem unserer Tests aufgetaucht und wir konnten alles herunterladen, was wir wollten. Aber sie sollten sich bewusst sein, falls sie in der Zukunft erscheinen.



So löschen Sie Ihren Dropbox-Cache unter Android und iOS

So löschen Sie Ihren Dropbox-Cache unter Android und iOS

Speicherplatz. Wir alle wollen mehr davon, besonders auf unseren Telefonen und Tablets. Leider verschlingen all diese Apps den Raum, bevor Sie es kennen. Sie können möglicherweise etwas Speicherplatz zurückgewinnen, indem Sie Ihren Dropbox-Cache löschen. Wenn Sie die Dropbox-App auf Ihrem Mobilgerät öffnen, werden Ihre Ordner- und Dateiliste sowie alle angezeigten Bilder oder Dokumente zwischengespeichert.

(how-top)

Wie man ein Smartphone-Foto so aussehen lässt, als ob es mit einer DSLR-Kamera aufgenommen wurde

Wie man ein Smartphone-Foto so aussehen lässt, als ob es mit einer DSLR-Kamera aufgenommen wurde

Smartphone-Kameras sind weit gekommen, aber sie sind immer noch keine Konkurrenz für eine DSLR. Das größte Problem ist jedoch nicht der Sensor - es ist das Objektiv. Die meisten Smartphones haben etwas, das einem 35-mm-Objektiv einer DSLR entspricht. Wenn Sie ein Foto an der gleichen Stelle mit einem Smartphone und einer DSLR mit einem 35mm Objektiv machen, werden die Bilder sehr ähnlich aussehen.

(how-top)