de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Download.com hat die Bundle-Funktion beendet Crapware

Download.com hat die Bundle-Funktion beendet Crapware


SourceForge und Tucows sind nicht die einzigen Download-Sites, die ihre Aktionen aufräumen. Wir können endlich bestätigen, dass Download.com, auch bekannt als CNET Download, das Installationsprogramm beendet hat, für das sie so oft kritisiert wurden.

Alle Downloads sind jetzt direkte Downloads

Wir waren Download.com gegenüber ziemlich kritisch In der Vergangenheit haben wir geschrieben, wie verstopft unser PC mit Junk-Software wurde, nachdem wir ihre Top-Ten-Programme installiert haben. Um fair zu sein, war Download.com nicht allein - die meisten Freeware-Download-Sites schoben ähnlichen Müll.

Nachdem wir geklärt haben, wie SourceForge und Tucows ihren Act vor kurzem aufgeräumt haben, stochern wir auf anderen Download-Sites herum. Und nach einem Besuch bei Download.com stellten wir fest, dass wir keine Spur von dem "Installer" finden konnten, der zuvor beim Herunterladen eines Programms versucht hatte, zusätzliche Software zu installieren. Zuvor wurden diese Links oft mit "Installer Enabled" markiert und beim Herunterladen wurde ein Download.com-Installer "Powered by CNET" heruntergeladen, der versuchte, zusätzliche Software zu installieren.

Verwirrt haben wir uns für einen Kommentar geäußert. Susan Lundgren von CBS Interactive bestätigte uns, dass sie das Installer-Programm von Download.com Anfang des Jahres beendet haben.

Es stimmt also. Gehen Sie zu Download.com und - zum ersten Mal seit langer Zeit - Sie werden nur direkte Download-Links zu den offiziellen Programm-Installern angeboten. Download.com wurde bereinigt!

Download.com gab die Änderung nie bekannt, aber wir freuen uns, sie zu sehen

Wir sind nicht sicher, warum Download.com diese Nachrichten nicht Anfang des Jahres angekündigt hat, aber da hast du es. Das CNET-Installationsprogramm ist weg.

VERWANDT: Die Freeware-Download-Sites, die Crapware nicht auf Sie erzwingen

Natürlich gibt es auch kein öffentliches Versprechen, dass das Installationsprogramm zu einem späteren Zeitpunkt nicht neu gestartet wird . Sowohl SourceForge als auch Tucows gaben sich alle Mühe, das Problem anzuerkennen und sich dazu zu verpflichten, Installateure Junkware in Zukunft zu vermeiden. Download.com stellte stillschweigend sein eigenes Programm ein, ohne ein Wort zu sagen.

Trotzdem wollen wir nicht penetrieren: Das Ende des CNET-Installationsprogramms ist eine gute Nachricht für alle durchschnittlichen PC-Benutzer da draußen. Download.com sollte empfohlen werden, um das Richtige zu tun. Sowohl die Windows- als auch die Mac-Freeware-Download-Ökosysteme sind dank dieser Entscheidung viel sauberer und weniger benutzerfeindlich. Wir können nur hoffen, dass weitere Download-Sites von Download.com in die Fußstapfen von Download.com treten.

Download.com muss seine Werbung immer noch aufräumen, aber sie haben einen Schritt in die richtige Richtung gemacht

Leider gibt es immer noch ein Problem Download.com. Die Website ist immer noch voll von irreführenden Werbungen mit "Start Download" -Buttons, die versuchen, Benutzer zum Herunterladen des falschen Programms zu verleiten. Mehrere große grüne "Download" -Buttons zu haben ist für viele normale PC-Benutzer verwirrend und leider ist dieses Problem immer noch im Internet weit verbreitet.

Download.com hat etwas Tolles getan - aber der Krieg gegen PC-Crapware ist noch nicht vorbei. Download.com sollte sich nun darauf konzentrieren, seine Werbetreibenden besser zu screenen. SourceForge hat die Arbeit übernommen, um seine Werbung zu verbessern, und wir sollten erwarten, dass andere Websites ihrem Standard entsprechen.


So drucken Sie Fotos von einem Android-Smartphone oder Tablet

So drucken Sie Fotos von einem Android-Smartphone oder Tablet

Fotos, die Sie auf Ihrem Android-Smartphone aufnehmen, müssen nicht digital bleiben. Sie können physische Kopien dieser Fotos schnell und einfach ausdrucken - mit Ihrem eigenen Drucker, in einem lokalen Geschäft oder per Post. Sie brauchen dazu keine ausgefallene Hardware. Sie könnten Ihren eigenen Fotodrucker verwenden, aber das ist nicht einmal eine ideale Lösung - wenn Sie nur ein Foto drucken möchten, zahlen Sie einfach pro Druck.

(how-to)

So erzwingen, dass Benutzer ein Dokument nur schreibgeschützt öffnen

So erzwingen, dass Benutzer ein Dokument nur schreibgeschützt öffnen

Wenn Sie ein Dokument freigeben und Änderungen vermeiden möchten, können Sie Word zur Eingabeaufforderung zwingen Der Benutzer öffnet das Dokument nur als gelesen, wenn er die Datei öffnet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Einstellung aktivieren. Öffnen Sie die Datei, die Sie öffnen möchten, als schreibgeschützt und klicken Sie auf die Registerkarte "Datei".

(how-to)