de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So machen Sie Fotos einer Sonnenfinsternis Sicher

So machen Sie Fotos einer Sonnenfinsternis Sicher


Am 21. August 2017 wird Nordamerika eine Sonnenfinsternis erleben. Es ist die beste Sonnenfinsternis in 99 Jahren, mit dem Weg der Totalität - der Bereich, in dem die Sonne vom Mond total blockiert wird - von Oregon bis South Carolina. Sogar außerhalb dieses engen Streifens wird die Sonnenfinsternis etwas Besonderes sein.

VERBINDUNG: So können Sie die kommende Sonnenfinsternis sicher beobachten

Während Finsternisse nicht streng einmal im Leben sind ( Ich habe zwei anständige partielle gesehen), sie sind selten, und solche, die gut sind, sind wirklich selten. Sie sind auch schwer gut zu fotografieren. Dies bedeutet, dass Sie besser keine Fotos von einer Sonnenfinsternis machen. Lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie es (sicher). Du wirst das Erlebnis mehr genießen, ohne mit einer Kamera herumzuspielen.

Aber wenn du wirklich Fotos von der Sonnenfinsternis machen willst, hier ist, was du wissen musst.

Was macht ein gutes Eclipse-Foto

Professionelle Astrofotografen Verfolgungsjagd auf der ganzen Welt. Sie kombinieren Mehrfachbelichtungen, um alle Details der Korona der Sonnen herauszuziehen. Es gibt eine Menge Arbeit, die in Aufnahmen wie die unten stehende oder noch mehr unglaubliche Arbeit von Miloslav Druckmüller, Peter Aniol und Vojtech Rušin fließt. Ja, ein Eclipse-Foto benötigte drei Personen und zwei Kameras.

Diese Art von Foto würde den Rahmen dieses Tutorials sprengen (und meine Fähigkeit zu unterrichten). Stattdessen werde ich mir ansehen, wie Sie die Sonnenfinsternis sicher fotografieren können, besonders wenn Sie nur eine Teilansicht betrachten, wie es die Mehrheit der Menschen in Nordamerika tun wird. Einfach gesagt, wird ein gutes Sonnenfinsternisfoto für die meisten Leute eines sein, das die Sonnenfinsternis zeigt und Ihre Ausrüstung nicht beschädigt oder Sie blind macht, während Sie es nehmen.

The Technical Stuff

Die Sonne und der Mond sind überraschend klein Himmel. Das bedeutet, dass Sie ein Teleobjektiv benötigen, um so weit heranzuzoomen, dass Sie ein gutes Foto erhalten. Irgendwo um 200mm auf einer Vollformat-Kamera wird funktionieren, obwohl 300mm oder mehr Ihnen bessere Bilder geben wird. Wenn Sie eine Crop-Sensor-Kamera verwenden, bedeutet dies, dass Sie etwas von 120 mm oder idealerweise mehr als 200 mm wünschen. Um es zu testen, machen Sie ein Foto des Mondes in der Nacht. Aus naheliegenden Gründen wird es die gleiche Größe wie die Sonnenfinsternis haben.

RELATED: Was ist ein Teleobjektiv?

Eine Kamera mit einem großen Teleobjektiv zu halten ist schwierig, besonders wenn Sie aufgeregt sind oder Da sind Leute, die herumlaufen. Das bedeutet, dass du mit einem Stativ besser dran bist. Es ist nicht unmöglich ohne einen, aber es ist immer eine gute Idee, einen zu verwenden, wenn du kannst.

Außer im Moment der Totalität ist die Sonne hell genug, um deinen Kamerasensor zu beschädigen. Genauso wie Sie Ihre Augen schützen müssen, um die Sonnenfinsternis zu sehen, müssen Sie auch Ihre Kamera schützen. Um dies zu tun, können Sie entweder ein Sonnenfilterblatt vor Ihr Objektiv legen oder einen speziellen Sonnenfilter verwenden.

Sie können einen starken Neutralfilter verwenden, aber das können wir nicht wirklich empfehlen. Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, gehen Sie Risiken mit Ihrer Ausrüstung ein. Der Filter muss mindestens 9 oder 10 Stufen haben, und Sie sollten niemals die Sonne durch den Sucher beobachten, selbst wenn der Filter eingeschaltet ist. Verwenden Sie stattdessen die Live-Ansicht, um Ihre Aufnahme zu fokussieren und zu rahmen. Die Fotos, die Sie erhalten, sind nicht so gut wie mit einem speziellen Sonnenfilter. Die Kameraeinstellungen hängen davon ab, welche Ausrüstung Sie verwenden, wie das Wetter ist und wie nah an der Gesamtheit Sie sind. Beginnen Sie damit, Ihre Kamera auf eine Blende von etwa f / 16, eine ISO von 100 und die kürzeste Verschlusszeit einzustellen. Dies wird normalerweise 1/4000 oder 1 / 8000stel Sekunde sein. Machen Sie ein Testfoto und verkürzen Sie langsam die Verschlusszeit oder öffnen Sie die Blende, bis Sie ein Foto haben, mit dem Sie zufrieden sind.

Ich habe die Aufnahme oben mit einer Verschlusszeit von 1/4000 und einer Blende von f / 8 bei bewölktem Himmel gemacht Tag mit einem 9-stufigen Neutraldichtefilter am Objektiv. Wie Sie sehen können, ist es ein ziemlich schlechtes Foto; Eigentlich wollte ich an diesem Tag mit einem Model fotografieren, aber sie hat in letzter Minute abgesagt, also musste ich etwas tun. Ich wäre mit einem Sonnenfilter viel besser gewesen.

Andere Tipps und Tricks

Es ist sehr schwierig, Sonnenfinsternisse zu schießen, aber das bedeutet nicht, dass es keine anderen Möglichkeiten gibt, großartige Sonnenfinsternis-Fotos zu bekommen. Drehen Sie Ihre Kamera auf die Leute, die die Sonnenfinsternis betrachten und dokumentieren Sie das. Mach ein paar Portraits mit dem gruseligen Sonnenfinsternislicht. Schießen Sie eine Landschaft mit der Sonnenfinsternis als einen kleinen Teil des Bildes. Es gibt viele Möglichkeiten, etwas Interessantes zu tun, und dafür könnten Sie sogar Ihr Smartphone verwenden.

Auch hier gilt: Auch wenn Sie einen geeigneten Sonnenfilter verwenden, vermeiden Sie es, durch den Sucher zu schauen. Verwenden Sie die Liveansicht, um Ihre Aufnahmen zu fokussieren und zu rahmen. Es ist sicherer.

Die Sonnenfinsternis bewegt sich durch den Himmel. Sie müssen Ihre Kamera auf dem Stativ einstellen, um die ganze Sonnenfinsternis zu fotografieren.

Wenn Sie das Glück haben, auf dem Weg der Totalität zu sein, können Sie die Sonnenfilter für die zwei Minuten entfernen, in denen die Sonne total blockiert ist. Sei aber vorsichtig. selbst ein winziges Stück Sonne, das hinter dem Mond hervorschaut, kann ausreichen, um deine Augen oder deine Ausrüstung zu beschädigen.

Genieße das Erlebnis. Dies ist ein seltenes Ereignis, also lassen Sie sich nicht davon abbringen, ein perfektes Foto zu machen. Quoten werden Sie scheitern, und wird keine gute Zeit haben. Entspannen Sie sich, beobachten Sie die Sonnenfinsternis und haben Sie Spaß.


Was macht der Flugmodus, und ist das wirklich notwendig?

Was macht der Flugmodus, und ist das wirklich notwendig?

Der Flugzeugmodus deaktiviert das Mobilfunkgerät, Wi-Fi und Bluetooth des Geräts - alle Funkübertragungsfunktionen. Aber viele Flugzeuge bieten jetzt WLAN an Bord, und der Mobilfunkzugang könnte bald in Flugzeuge gelangen - also, wo bleibt der Flugzeugmodus? Auch wenn Sie nie fliegen, bietet der Flugmodus eine schnelle Möglichkeit, viele Ihrer zu deaktivieren batteriebetriebene Geräte des Geräts.

(how-top)

So machen Sie Ihren Twitter-Account privat

So machen Sie Ihren Twitter-Account privat

Wenn Sie Tweet senden, senden Sie ihn standardmäßig an die Welt. Du könntest deinen 170 Anhängern einen schlechten Scherz machen, in ein Flugzeug steigen und bis du landest, finde heraus, dass dein Tweet viral geworden ist und du einen Job hast - das ist genau das, was Justine Sacco passiert ist. Was auch immer Sie auf Twitter sagen, ist in den öffentlichen Aufzeichnungen.

(how-top)