de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Kann ein tragbares USB-Festplattenlaufwerk entfernen? Einen Computer beschädigen?

Kann ein tragbares USB-Festplattenlaufwerk entfernen? Einen Computer beschädigen?


Während viele von uns mit dem Konzept vertraut sind, ein tragbares Festplattenlaufwerk nicht ordnungsgemäß zu entfernen, was zu einem möglichen Datenverlust führen kann, ist es auch möglich Computer könnte auch beschädigt werden? Der heutige SuperUser Q & A Post hat die Antwort auf die Frage eines neugierigen Lesers.

Die heutige Question & Answer Session kommt uns dank SuperUser - einer Unterteilung von Stack Exchange, einer Community-gesteuerten Gruppierung von Q & A-Websites - zu Gute Charles Wiriawan (Flickr).

Die Frage

SuperUser-Leser misha256 möchte wissen, ob das Abziehen einer tragbaren USB-Festplatte einen Computer beschädigen kann:

Ich habe das Handbuch für eine tragbare Samsung-USB-Festplatte gelesen und haben diese Warnung erhalten:

Das Abnehmen des USB-Kabels während der Dateiübertragung kann den Computer und / oder die externe Festplatte der Portable Series beschädigen.

  • Hier ist die ursprüngliche Warnung:

Ernsthaft? Ich werde meinen Computer braten, indem ich etwas mache, für das USB von Anfang an explizit entworfen wurde (hot-plugging)? Ein Computer wird sicher nicht beschädigt, nur weil eine Datenübertragung fehlschlägt.

Kann das Ausstecken einer tragbaren USB-Festplatte einen Computer beschädigen?

Der Antwort

SuperUser-Mitarbeiter JakeGould hat die Antwort:

Kurze Antwort

Dieser Schadensanspruch ist eher ein legaler Weg für einen Hersteller, sich vor der Gefahr zu schützen, dass etwas schief geht, was praktisch Unsinn bedeutet. Es ist nicht anders als die stumpfe Sprache, die in einer Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA) in der Welt der Software verwendet wird; der Hersteller hat Recht, du irrst dich, unser Unternehmen hat bessere Anwälte als du, gib uns dein Geld für ein Produkt, einen schönen Tag und tschüss.

Ich bezweifle stark, dass durch das Entfernen eines USB-Sticks etwas ernsthaft beschädigt würde Laufwerk, das noch aktiv ist. Also würde ich mein Leben nicht in Angst vor einer solchen Warnung leben.

Ich würde diesen Unsinn jedoch meinen, dass wenn etwas schief gelaufen ist, der Hersteller jegliche Verantwortung oder Haftung vermeiden würde. Stattdessen würden sie behaupten, dass der Fehler bei Ihnen liegt, da Sie das Gerät nicht richtig verwendet haben, wie in der kleinen Broschüre beschrieben, die die meisten Leute beim Kauf eines solchen Geräts sofort auswerfen.

Weitere Einzelheiten unten.

Lange Antwort

Ernsthaft? Ich werde meinen Computer braten, indem ich etwas mache, für das USB von Anfang an explizit entworfen wurde (hot-plugging)? Sicherlich wird ein Computer nicht beschädigt, nur weil eine Datenübertragung fehlschlägt.

  • Werden Sie Ihren ganzen Computer braten? Sehr wahrscheinlich nein. Erhöhen Sie das Risiko, einen USB-Anschluss zu beschädigen, indem Sie die Festplatte herausziehen, während sie aktiv ist? Ich würde Ja sagen. Das Risiko entsteht hauptsächlich durch statische Elektrizität, die zwischen Ihnen, dem Computer, dem USB-Kabel und dem Laufwerksport entsteht. Und da die Festplatte mit Strom versorgt wird und mit einer gewissen Erdung verbunden ist, wird sie zu einem attraktiven Pfad für statische statische Aufladungen, wie in diesem Blogbeitrag auf dem Premium USB Blog erklärt:

ESD-Schäden an Ihren USB-Laufwerken oder Ports können die Folge sein Latenzfehler, die die Datenübertragung nach einem statischen Schock verlangsamen. Ihr Hafen oder Ihr Gerät könnte auch schwereren Schäden ausgesetzt sein, die es im Wesentlichen verpfuschen und dazu führen würden, dass es überhaupt nicht funktioniert. Es könnte auch seine gesamte Lebensdauer verkürzen. ESD kann unter einfachen Umständen auftreten - Ein- und Ausstecken oder Umklappen eines in der Nähe befindlichen Switches.

  • Bevor Sie sich alarmierend von Ihrem Computer zurückziehen, sollten Sie sich darüber trösten, dass sich der durchschnittliche Computerbenutzer nicht unbedingt darum kümmern muss. Es ist jedoch immer noch wichtig, darüber Bescheid zu wissen, falls Sie sich jemals in einer Situation befinden, in der ESD auftreten kann. Die Wahrscheinlichkeit eines statischen Schocks erhöht sich, wenn Sie Computersystem-Upgrades, USB-Festplatten, Grafikkarten und andere leistungsstarke Peripheriegeräte hinzufügen.
  • Da USB-Anschlüsse hot-plug-fähig sind, müssen sie gegen statische Schocks geschützt werden. Mit USB 2.0-Datenübertragungsraten von bis zu 480 Mbit / s und USB 3.0 mit 5 Gbit / s sind diese Geschwindigkeiten schnell genug, um Unterbrechungen in den Signalen zu verursachen. Viele USB-Hubs sind vor ESD bis 2kV geschützt, aber das reicht nicht immer.
  • Aber wieder ist das Risiko gering, aber - wie der Artikel erklärt - besteht das Risiko auf einer gewissen Ebene.

Ein weiteres Risiko besteht in der gyroskopischen Trägheit, die von der Festplatte herrührt, die sich noch dreht, während Sie sie trennen. Ich habe tatsächlich zwei externe 3,5 "Festplatten verloren, weil ich sie abmontierte, sie abtrennte und sie zu schnell packte, während die Festplatten selbst noch drehten. Die Desorientierung von mir hob eine Richtung, aber die Kreiselträgheit von drehenden Platten zog in eine andere Richtung Das hat dazu geführt, dass ich meinen Griff am Gehäuse verloren habe und die Festplatte auf den Boden gefallen ist und es dadurch praktisch unbrauchbar gemacht hat. Aber das ist ein Kantenrisiko.

Wenn Sie mich fragen, sind solche Details in den Handbüchern nicht Sie warnen Sie vor einem allgemeinen Risiko und schränken die Haftung des Festplattenherstellers ein, wenn Ihre Daten verloren gehen oder die Festplatte ausfällt und Sie sich schließlich beim Hersteller beschweren. Die Idee ist, dass Sie möglicherweise technischen Support anfordern. Sie würden Sie fragen, was Sie getan haben, Sie könnten ihnen sagen, dass Sie die Festplatte mitten in einer Übertragung getrennt haben, und dann könnten sie sagen: "Entschuldigung, aber das decken wir nicht ab."

Denken Sie daran, ähnlich wie ein Ende- Benutzen r Lizenzvertrag (EULA), der Hauptzweck solcher Dokumentation besteht nicht darin, sicherzustellen, dass Sie es im besten Interesse des Herstellers lesen, um sicherzustellen, dass Sie diese Warnungen erhalten, wenn aus rechtlicher Sicht etwas schief geht .

Auch nur eine Klarstellung zu diesem Punkt:

Ich werde meinen Computer anfrischen, indem ich etwas mache, für das USB von Anfang an explizit entworfen wurde (hot-plugging)?

  • Die Idee, dass USB-Geräte Das Hot-Plug-in-System bedeutet, dass die USB-Verbindung hot-plug-fähig ist, aber wie die Geräte über diese Basisverbindung hinaus reagieren (wenn Hot-Plugging), ist ein ganz anderes Problem.

Zum Beispiel habe ich gerade mein iPhone aktualisiert während des Schreibens dieses Posts und ich hatte es über ein USB-Kabel mit meinem Mac Mini verbunden. Sicher, ich hätte mitten in der Aktualisierung das USB-Kabel herausziehen können und was wäre passiert? Mein Computer wäre in Ordnung und mein iPhone wäre physikalisch gesehen in Ordnung, aber wenn ich ihn im falschen Moment heraussteckte, könnte ich mein iPhone gemauert haben.

Ein Gerät, das Hot-Plug-fähig ist, bedeutet einfach, dass das Gerät es kann verbunden sein, ohne das Hauptsystem vollständig herunterfahren zu müssen, um es anzuschließen oder eine Gerätesonde wie jene SCSI-Sondenbedienfelder zu verwenden fast jede Mac OS-Installation hatte zurück in den vor-Mac OS X Tagen des Betriebssystems.

Haben Sie etwas zur Erklärung hinzufügen? Ton in den Kommentaren ab. Möchten Sie mehr Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange Benutzern lesen? Sehen Sie sich den vollständigen Diskussionsfaden hier an.



So schalten Sie Ihr

So schalten Sie Ihr "Ok Google" -History aus und löschen es

"Ok Google" ist ein großartiges Tool, das viele von uns bereits für selbstverständlich halten, aber wussten Sie, dass Google es speichert alle deine Suchen? Oder, dass Sie in Ihren Suchverlauf einsteigen, ihn anhören und löschen können? Es ist kein Geheimnis, dass viele Menschen Google und ihre Dienste für eine Vielzahl von Dingen nutzen und dabei ist Google in der Lage um eine schwindelerregende Menge an Informationen von und über uns zu sammeln.

(how-to)

Arbeitsblatt-Registerkarten in Excel umbenennen

Arbeitsblatt-Registerkarten in Excel umbenennen

Arbeitsblatt-Registerkarten in Excel erhalten standardmäßig generische Namen wie Sheet1, Sheet2 usw. Wenn Sie viele Arbeitsblätter in Ihrer Arbeitsmappe haben, kann es schwierig werden, bestimmte Arbeitsblätter zu finden. Sie können jedoch jeder Registerkarte in Ihrer Arbeitsmappe einen Namen zuweisen, damit Sie die gewünschte Registerkarte leicht finden können.

(how-to)