de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Welches Amazon Echo sollte ich kaufen? Echo vs. Punkt vs. Show vs. Plus und mehr

Welches Amazon Echo sollte ich kaufen? Echo vs. Punkt vs. Show vs. Plus und mehr


Das Amazon Echo begann als ein einfaches Gerät, aber jetzt gibt es mehr als neun verschiedene Echo-Produkte in freier Wildbahn und auf Amazons virtuellen Regalen . Also, was ist der Unterschied zwischen ihnen allen, und welchen sollte man kaufen?

Das Original-Echo: Sprachsteuerung mit einem bulligen Lautsprecher

VERBUNDEN: Wie Sie das Beste aus Ihrem Amazon Echo herausholen

Lassen Sie uns Beginnen Sie mit den Originalprodukten, zum Vergleich. Das Echo der ersten Generation war ein Lautsprecher in Weinflaschengröße, mit Fernmikrofonen, die immer zuhören und von der anderen Seite des Raums aus sprechen konnten. Es kann Fragen beantworten, Musik spielen, Smarthome-Geräte steuern und als Gegensprechanlage mit anderen Echos fungieren. Viele dieser neuen Funktionen wurden als Software-Updates bereitgestellt. Wenn Sie jetzt ein Amazon Echo haben, werden in Zukunft wahrscheinlich noch einige neue Funktionen hinzukommen. Hier ist eine Übersicht über alles, was Sie mit dem Echo tun können.

Amazon hat auf seiner Website aufgehört, das Original Echo zu verkaufen, aber Sie können es immer noch bei Whole Foods erhalten, solange der Vorrat reicht, sowie sich die schwarz-weiß Versionen holen für $ 130 auf amazon.com. Wir empfehlen auch, sie für billige zu verwenden - anscheinend kaufen viele Leute sie, benutzen sie nicht und versuchen dann, sie später auf Craigslist und OfferUp einzugrenzen.

Der Echo-Punkt: Klein und kompakt, aber mit schlechtem Ton Qualität

VERBINDUNG: Was ist der Unterschied zwischen dem Amazon Echo und Echo Dot?

Der Echo Dot ($ 50) ist eine kleine, kostengünstige Version des ursprünglichen Echo-es kann alles, was ein normales Echo kann, aber ohne so viel Platz einzunehmen (obwohl es den schönen, großen Lautsprecher vermisst). Um jedoch den fehlenden Lautsprecher auszugleichen, enthält er einen Line-Out-Anschluss, mit dem Sie ihn an Ihre Stereoanlage oder einen anderen großen, hochwertigen Lautsprecher anschließen können. Denken Sie jedoch daran, dass alle neueren Echos jetzt einen Line-Out-Port haben.

Der ursprüngliche Echo-Punkt enthielt ein Lautstärkerad an der Oberseite, genau wie das ursprüngliche Echo. Dies wurde jedoch kurz unterbrochen und durch eine billigere Version ersetzt, die stattdessen Lautstärketasten enthielt.

Der Amazon Tap: Ein batteriebetriebener Bluetooth-Lautsprecher mit Alexa

VERWANDT: Überspringe das Amazon Echo: Der Amazon Tap Billiger und besser

Obwohl es nicht mit der Namenskonvention "Echo" übereinstimmt, ist Amazon Tap ($ 130) im Grunde genommen ein batteriebetriebenes Amazon Echo. Es wurde entwickelt, um mehr ein Reise-Bluetooth-Lautsprecher mit Alexa eingebaut zu sein, aber jetzt, dass es immer zu hören ist, gibt es fast keine anderen Unterschiede zwischen ihm und einem normalen Echo über seine etwas kleinere Größe hinaus. Es war eine großartige Sache, aber die zweite Generation Echo ist noch billiger, also ist es ein besserer Kauf, wenn Sie nicht die Batterie brauchen (mehr dazu in einem Moment).

Die Echo Show: Echo mit Video

RELATED: Alles, was Amazons Echo zeigt, kann das andere Echos nicht können

Die Echo Show ($ 230) kann alles, was das ursprüngliche Echo kann, aber es enthält einen Touchscreen, der die Informationen ebenfalls anzeigen kann wie sag es. Sie können sich auch Videos ansehen, einen Feed von Ihren Sicherheitskameras sehen, mit anderen Echo-Besitzern chatten und ein paar andere Dinge tun, die einen Bildschirm benötigen.

Das Echo, Generation 2: Kleiner und billiger mit besserem Sound

RELATED: Das Amazon Echo ist es, was Smarthome lohnt

Das ursprüngliche Echo wurde eingestellt und wird nun durch ein etwas kürzeres Modell der zweiten Generation ersetzt. Es ist für $ 99 bei Amazon erhältlich. Es kommt in ein paar verschiedenen Ausführungen, einige Stoff, andere Silber oder Holz für eine zusätzliche $ 30.

Das neue Echo auch die Lautstärkeregler für Lautstärketasten (ähnlich wie der Echo Dot tat mit seiner zweiten Generation) und eine Linie ausgang, auch wie der Echo Dot. Es verwendet eine neuere Version der Fernfeldmikrofon-Technologie von Amazon sowie einen speziellen Woofer und Hochtöner für besseren Klang. Meiner Erfahrung nach klingen die Mitten und Höhen ziemlich ähnlich wie beim ursprünglichen Echo, aber der Bass ist besser , was es zu einem würdigen Upgrade macht, wenn Sie auf dem Markt für ein neues Echo sind.

Der Echo Plus: Ein Echo der zweiten Generation mit einem (nicht sehr guten) Smarthome Hub

VERBUNDEN: Der Amazon Echo Plus ist ein schrecklicher Smarthome Hub

Der Echo Plus ($ 150) verwendet dieselbe Weinflasche -großer Formfaktor wie das ursprüngliche Echo, aber mit den neueren Mikrofonen, Woofer, Hochtöner und Line-Out-Port der zweiten Generation Echo (obwohl der Hochtöner ist etwas größer). Sie ist auch in Schwarz, Silber oder Weiß erhältlich und enthält einen integrierten ZigBee-Smarthome-Hub.

Wenn Sie nicht sicher sind, was das bedeutet, sehen Sie sich unseren Erklärer zu Smarthome-Hubs an - im Prinzip ermöglicht Ihnen der Echo Plus um generische ZigBee-Geräte ohne einen separaten Hub wie den Wink zu verwenden. Geräte mit einem eigenen proprietären Hub wie Insteon benötigen weiterhin ihren ursprünglichen Hub. Das Echo Plus scheint nur mit ZigBee-Produkten zu funktionieren - nirgendwo wird Z-Wave erwähnt. Dies macht den Smart-Hub des Echo Plus ziemlich schwach, da viele Sensoren, Smart Locks und andere Smarthome-Geräte Z-Wave verwenden (Philips Hue ist die einzige Ausnahme, die ZigBee verwendet). Natürlich gibt es andere ZigBee-Geräte, aber sie sind etwas weniger populär als ihre großen Namen Z-Wave-Pendants.

Was die Klangqualität betrifft, ist es in etwa gleichauf mit dem normalen Echo der zweiten Generation, vielleicht sogar so ein bisschen besser Bass, aber ich konnte keinen großen Unterschied sagen. Mit anderen Worten, Sie müssen nicht wirklich 50 $ für das Echo Plus bezahlen, es sei denn, Sie wollen wirklich den eingebauten Smarthome-Hub. Das Echo Connect: Ihr Telefon-Festnetz, Verbunden mit Alexa

RELATED:

Das Amazon Echo ist es, was Smarthome lohnend macht Alle Echos können heute US-Telefonnummern anrufen, aber sie verwenden einen IP-Anrufdienst, der nicht mit Ihrem bestehenden Festnetzanschluss verbunden ist. Dafür gibt es das neue Echo Connect (35 US-Dollar), das am 13. Dezember vorbestellt und versandt werden kann. Es ist im Wesentlichen eine Box, die Ihr bestehendes Festnetz mit Ihren anderen Echo-Geräten verbindet, sodass Sie Sprachanrufe tätigen können, die tatsächlich von Ihrem Telefon kommen Nummer. Es bedeutet auch, dass Sie 911 anrufen und internationale Nummern anrufen können, was nett ist.

Der Echo Spot: Die Echo Show im Wecker Form

VERWANDT:

So ändern Sie den Alarmton des Amazon Echos Der Echo Spot ($ 130) ist ähnlich wie die Echo Show, aber mit einem kreisförmigen 2,5 "Bildschirm, der als eine Uhr fungiert, wenn Sie keine anderen Informationen zeigen. Entworfen, um von einem Bett eingestellt zu werden, kann die" Uhr "Ihnen auch das Wetter anzeigen, Spiele Musik, mache Videoanrufe und führe andere ähnliche Aufgaben wie die Echo Show aus.

Echo Buttons: Ein seltsames Gimmick für ... Quizspiele, denke ich?

VERWANDT:

Sechs Möglichkeiten, wie das Amazonas-Echo hilfreich sein kann Während der Game Night Obwohl die Geräte nicht unbedingt mit Alexa ausgestattet sind, stellen sie Echo-Tasten für dein vorhandenes Echo dar. Sie kosten $ 20 für ein Two-Pack und sind laut Amazon so konzipiert, dass sie als "Summer" fungieren die vielen Trivia-Spiele, die auf dem Echo verfügbar sind (über Alexa-Fähigkeiten von Drittanbietern). Ja, ich verstehe es auch nicht wirklich. Vielleicht werden sie mehr nützlichen Spaß hinzufügen in Zukunft.

Andere Geräte mit Alexa

Obiges umfasst die meisten Echos von Amazon, aber sie sind nicht die einzigen Geräte mit Alexa. Das könnte Sie auch interessieren:

The Fire TV ($ 70)

  • : Amazons Fire TV ist eine Set-Top-Box ähnlich der Roku oder Apple TV, aber ein bisschen mehr auf Amazon Dienste, einschließlich Alexa konzentriert , die in die Fernbedienung eingebaut ist. Die neue Generation von Fire TVs bietet 4K- und HDR-Unterstützung. Fire Tablets (ab $ 50)
  • : Die kostengünstigen Fire Tablets von Amazon enthalten auch eine integrierte Alexa-Funktion. Die Fire Tablets sind für sich alleine okay, aber wenn Sie den Google Play Store installieren, können Sie auf viele andere Apps zugreifen. Der Amazon Dash Wand ($ 20)
  • : Der Dash Wand ist ein Kleiner Barcode-Scanner, mit dem Sie jedes Produkt aus Ihrer Vorratskammer auf Amazon bestellen können, indem Sie einfach sein Etikett scannen. Es enthält auch Alexa, und obwohl es nicht wie ein Echo "immer zuhört", können Sie den Knopf drücken, um Fragen zu stellen oder Küchenkonvertierungen durchzuführen. Der Echo-Look ($ 200, oben gezeigt)
  • : Der Echo Look ist immer noch nur eine Einladung, ein Echo-Gerät mit einer Kamera, entworfen, um Ihnen Modetipps zu geben, indem er Fotos von Ihnen in verschiedenen Outfits macht. VERBINDUNG:

    Ankers Eufy Genie gegen Amazon Echo Dot: Are Die Einsparungen wert es? Third-Party-Alexa-Geräte

  • : Amazon ermöglicht anderen Unternehmen, Alexa zu ihren Produkten hinzuzufügen. Dies kann von Standalone-Geräten wie dem Anker Eufy Genie ($ 35) und dem Ecobee4 Smart Thermostat ($ 200) bis hin zu BMW Fahrzeugen reichen, von denen Amazon ankündigte, dass sie in naher Zukunft Alexa beinhalten werden. Das ist eine ziemlich große Aufstellung, aber wir haben fand sie viel nützlicher als sie scheinen, vor allem, wenn Sie andere Smarthome-Produkte haben. Wir werden mehr von diesen neuen Echos ausprobieren, sobald sie veröffentlicht werden, also bleibt dran.


So durchsuchen Sie eine beliebige Website, auch wenn sie keine Suchfunktion hat

So durchsuchen Sie eine beliebige Website, auch wenn sie keine Suchfunktion hat

Sie möchten bestimmte Informationen von einer bestimmten Website finden, aber keine Suche durchführen. Oder vielleicht ist seine interne Suchfunktion einfach nur schrecklich. Was können Sie tun? Es gibt eine einfache Möglichkeit, jede beliebige Website zu durchsuchen - Google, Bing, DuckDuckGo oder sogar Yahoo (die anscheinend immer noch existiert).

(how-top)

So aktivieren Sie den Wi-Fi-Anruf auf einem Android-Telefon

So aktivieren Sie den Wi-Fi-Anruf auf einem Android-Telefon

Wenn Sie sich auf einem Mobilfunkanbieter befinden, der dies unterstützt, ist das WLAN-Telefonieren eine großartige Funktion. Damit kann Ihr Smartphone die beste Verbindung in Ihrem Haus nutzen, um Anrufe und SMS zu tätigen und zu empfangen. Es ermöglicht auch eine höhere Audioqualität und ist ideal, wenn Sie in Ihrem Haus kein gutes Signal erhalten.

(how-top)