de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Was bedeutet "Upgrades aufschieben" in Windows 10?

Was bedeutet "Upgrades aufschieben" in Windows 10?


Ihr Windows 10-System verfügt möglicherweise über die Option "Upgrades aufheben" für Windows Update. Diese Option verzögert Feature-Upgrades für mehrere Monate und ermöglicht Sicherheitsupdates durch.

Wenn Sie diese Option aktivieren, wird Ihr Windows 10-PC auf "Aktuelle Zweigstelle für Unternehmen" gesetzt. Er ist für Geschäftsbenutzer gedacht, die etwas länger warten möchten, bevor sie neue Funktionen erhalten auf ihren PCs.

Microsoft's Erklärung

Microsoft erklärt die Option "Defer upgrades" auf diese Weise:

"Einige Windows 10-Editionen ermöglichen es Ihnen, Upgrades auf Ihren PC zu verschieben. Wenn Sie Upgrades verschieben, werden neue Windows-Features für mehrere Monate nicht heruntergeladen oder installiert. Das Zurückstellen von Upgrades wirkt sich nicht auf Sicherheitsupdates aus. Beachten Sie, dass Sie durch das Verschieben von Upgrades nicht mehr die neuesten Windows-Funktionen erhalten, sobald sie verfügbar sind. "

Dies gibt eine Vorstellung davon, was passiert, ist aber nicht sehr spezifisch.

Welche Windows 10-Editionen können verschoben werden Upgrades?

RELATED: Soll ein Upgrade auf die Professional Edition von Windows 10 durchgeführt werden?

Die Editionen Professional, Enterprise und Education von Windows 10 haben alle die Option "Defer Upgrades". Windows 10 Home - die Standardversion von Windows 10, die Sie auf den meisten neuen PCs erhalten werden - hat diese Option nicht. Wenn Sie diese Option jedoch wirklich möchten, können Sie 99 US-Dollar zahlen, um Ihren Windows 10 Home PC auf einen Windows 10 Professional PC zu aktualisieren.

Beachten Sie, dass die Professional Edition von Windows 10 diese Option standardmäßig nicht verwendet - Sie muss noch aktiviert werden.

Welche Upgrades werden verschoben?

VERWANDT: Windows-Updates unter Windows 10 Home können nicht deaktiviert (oder verzögert) werden. Home

Windows 10 wird aktualisiert anders als frühere Versionen von Windows. Sowohl Windows 10 Home als auch Windows 10 Professional installieren automatisch die neuesten Sicherheitsupdates - es gibt keine Option zum Deaktivieren von Windows Update.

Microsoft wird außerdem Feature-Updates für Windows 10 veröffentlichen, anstatt neue Funktionen für die nächste Windows-Version zu sperren. Wenn diese veröffentlicht werden, werden sie zuerst von Personen getestet, die sich zum Testen neuer Windows-Builds als "Windows Insider" angemeldet haben. Nachdem sie getestet wurden, werden sie unter Windows Update zur Verfügung gestellt Automatisch heruntergeladen von Windows 10 auf die gleiche Weise wie Sicherheitsupdates.

Einige Unternehmen möchten nicht, dass auf ihren PCs plötzlich neue Funktionen angezeigt werden, bevor sie getestet werden konnten. Wenn Sie also auf "Aktualisierungen verschieben" klicken, wird nur die Funktion verzögert Upgrades. Sicherheitsupdates erhalten Sie weiterhin automatisch.

Wie lange können Feature-Upgrades verzögert werden?

VERWANDT: Was Sie über Windows Update unter Windows 10 wissen müssen

Feature-Upgrades können nur um mehrere Monate verzögert werden . Es ist unklar, für wie viele Monate diese Upgrades aufgeschoben werden. Aber es ist klar, dass Sie diese Upgrades nicht auf unbestimmte Zeit verschieben können.

Nach einigen Monaten wird Windows Update das neue Feature-Update automatisch herunterladen und installieren. Microsoft wird auch keine Sicherheitsupdates mehr erstellen, die auf diesem alten "Build" von Windows installiert werden können. Sie müssen das Feature-Update installieren, um Sicherheitsupdates zu erhalten.

Why Defer Updates?

Sie können Updates verzögern, um sie zu gewährleisten Ich werde mehr Tests erhalten, bevor sie auf Ihren PCs ankommen. Wenn Sie die Option "Upgrades aufschieben" aktivieren, wird Ihr PC auf "Aktuelle Niederlassung für Unternehmen" gesetzt.

Microsoft wird Feature-Updates zuerst auf Windows 10 Home-PCs durchführen, und alle diese Heimbenutzer werden effektiv als Beta-Tester für Sie fungieren. Wenn Probleme mit dem Update auftreten, sollten sie gefunden und behoben werden, sobald sie unter Windows 10 Professional verpflichtend werden.

Wenn Sie wichtige Updates testen möchten, um sicherzustellen, dass wichtige Business-Software nicht beschädigt wird, müssen Sie kann Upgrades verzögern. Aber, wie MIcrosoft warnt, werden Sie nicht sofort neue Funktionen erhalten. Wenn Sie ein Enthusiast sind, der die neuesten Funktionen nutzen möchte, wenn sie in Windows 10 Home verfügbar sind, aktivieren Sie diese Option nicht. Der Windows-Insider-Testprozess sollte hoffentlich die meisten Fehler beheben, bevor das Update von Windows 10 Home-PCs ausgeführt wird.

Erklärte Windows 10-Verzweigungen

Windows 10 bietet verschiedene Update-"Zweige" mit verschiedenen Aktualisierungshäufigkeiten an. Microsoft wird jeden von ihnen mit Sicherheitsupdates unterstützen, und sie sind alle für verschiedene Arten von PCs vorgesehen.

  • Aktueller Zweig : Der aktuelle Zweig ist die Standardversion von Windows 10. Jeder in diesem Zweig erhält eine Funktion Updates, sobald sie veröffentlicht werden. Alle Windows 10-PCs befinden sich standardmäßig in diesem Zweig, und Windows 10-Heim-PCs können sich nur in diesem Zweig befinden.
  • Aktueller Branch für Business : Der aktuelle Branch für Business ist dem aktuellen Branch ähnlich, aber Feature-Upgrades sind um mehrere Tests zu ermöglichen. Wenn Sie die Option "Aktualisierungen aufschieben" aktivieren, wird Ihr PC auf diesen Zweig gestellt. Diese Option ist in Windows 10 Professional-, Enterprise- und Education-Systemen verfügbar.
  • Langfristige Servicing Branch : Die Long Term Servicing Branch wurde für Unternehmen entwickelt, die stabile, stabile Software ohne die neuesten Funktionen benötigen. Aktivieren Sie diese Option und Sie erhalten nur Sicherheitsupdates - keine Funktionserweiterungen. Diese Option wurde für PCs entwickelt, die sich wirklich nicht um neue Funktionen kümmern - Microsoft sagt, es sei für "Systeme, die Notaufnahmen in Krankenhäusern, Flugkontrolltürme, Finanzhandelssysteme und [...] Fabrikhallen versorgen." Die langfristige Wartungsbranche wird eine Mainstream-Support-Periode von fünf Jahren und eine verlängerte Support-Periode von weiteren fünf Jahren, für insgesamt zehn Jahre Sicherheitsupdates. Der Branch "Langzeitpflege" ist nur für die Enterprise- und die Education-Version von Windows verfügbar. Typische Benutzer können diese Windows-Versionen nicht erhalten - sie benötigen einen großen Volumen-Lizenzvertrag.

Zusätzlich zu diesen Builds können Benutzer auch die Vorschau von neuen Funktionen als "Windows-Insider" testen könnte Preview-Builds von Windows 10 testen, bevor es veröffentlicht wurde.


Sollten Sie also Windows 10s Option "Deferr Upgrades" aktivieren? Das liegt an dir. Wenn Sie die neuesten Feature-Upgrades und Windows-Änderungen erhalten möchten, wenn alle Windows 10 Home-Benutzer dies tun, lassen Sie die Option deaktiviert. Wenn Sie Feature-Updates und Änderungen verschieben möchten, bis die meisten Tests durchgeführt wurden - möglicherweise, um diese Updates selbst zu testen, wenn Sie Teil einer Organisation mit unternehmenskritischer Software sind - aktivieren Sie die Option "Aktualisierungen aufschieben". In beiden Fällen bleibt Ihnen das Upgrade nur für ein paar Monate erspart.


So erstellen Sie benutzerdefinierte Eigenschaften in einem Word-Dokument

So erstellen Sie benutzerdefinierte Eigenschaften in einem Word-Dokument

Wir haben Ihnen kürzlich gezeigt, wie Sie die Benutzerinformationen in Word festlegen. Word speichert außerdem mehrere zusätzliche erweiterte Eigenschaften, die sich auf Ihre Dokumente beziehen. Einige davon werden auf dem Bildschirm "Info" angezeigt und Sie können diese Eigenschaften ändern sowie benutzerdefinierte Eigenschaften erstellen.

(how-to)

Warum läuft Cortana immer noch im Hintergrund, nachdem Sie es deaktiviert haben?

Warum läuft Cortana immer noch im Hintergrund, nachdem Sie es deaktiviert haben?

Deaktivieren Sie Cortana, und Windows 10 wechselt zur lokalen Suche nach allem. Aber, wenn Sie den Task-Manager öffnen, sehen Sie immer noch "Cortana" läuft im Hintergrund sowieso - warum ist das? Cortana ist wirklich nur "SearchUI.exe" VERWANDTE: Wie zu deaktivieren Cortana in Windows 10 Unabhängig davon, ob Cortana aktiviert ist oder nicht, öffnen Sie den Task-Manager und Sie sehen einen "Cortana" -Prozess.

(how-to)