de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Die neue Map-Funktion von Snapchat, erklärt (und wie man sie deaktiviert)

Die neue Map-Funktion von Snapchat, erklärt (und wie man sie deaktiviert)


Snapchat führt Features mit unglaublicher Geschwindigkeit aus. Einige von ihnen sind nette Verbesserungen, wie das Hinzufügen von Sprachfiltern. Andere, wie Snap Map, sind ehrlich gesagt ziemlich gefährlich. Schauen wir uns an, was die neue Snap Map ist, was ist falsch daran und was am wichtigsten ist, wie man sie deaktiviert.

Was ist Snap Map?

Snap Map ist eine neue Funktion in Snapchat, die Ihren Standort mit Ihren Freunden teilt . Im Gegensatz zu den meisten standortbasierten Funktionen gibt Snap Map jedoch keinen allgemeinen Standort an, sondern zeigt genau an, wo Sie sich befinden. Es zeigt nicht, dass ich in Dublin, Irland bin; es zeigt dir, wo mein Haus ist. Vergrößern Sie das Bild unten genau, und Sie können genau herausfinden, wo ich wohne.

Wenn Snap Map aktiviert ist, wird bei jedem Öffnen von Snapchat Ihre Position aktualisiert. Geh zur Arbeit und öffne dort Snapchat? Jetzt weiß jeder, wo Sie arbeiten. Geh zu Freunden in ein Haus und trink einen Snap? Ja, all Ihre Freunde wissen jetzt auch, wo sie leben.

Offensichtlich ist diese Funktion ein Albtraum für die Privatsphäre, und wir können Ihnen die Verwendung nicht empfehlen.

So deaktivieren Sie die Snap Map

Glücklicherweise ist Snap Map isn ' t ist standardmäßig aktiviert. Wenn Sie Snapchat öffnen, nachdem die App aktualisiert wurde, erhalten Sie eine Demo der neuen Funktion und werden aufgefordert, sie zu aktivieren. Wenn Sie es nicht schon getan haben, tun Sie das nicht.

Wenn Sie es aus Neugierde eingeschaltet haben, sollten Sie es wirklich ausschalten. So geht's.

Öffne Snapchat. Machen Sie auf dem Hauptbildschirm eine Zwei-Finger-Prise, als ob Sie in einer normalen Karten-App herauszoomen würden. Dies bringt Sie zum Snap Map.

Tippen Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, um zu den Einstellungen zu gelangen.

Tippen Sie auf den Schalter neben Geistermodus, um die Standortfreigabe zu deaktivieren. Sie werden immer noch die Orte Ihrer Freunde sehen können, was wirklich seltsam ist, aber zumindest werden Sie Ihren Standort nicht an sie senden.

Die Snap Map-Funktion hat bereits eine Menge Gegenreaktion erhalten, also ich wäre nicht überrascht, wenn es in einem zukünftigen Update radikal geändert oder entfernt würde. Bis das passiert, ist es das Beste, so zu tun, als existiere es nicht. Wenn Sie ein Elternteil sind, sollten Sie wahrscheinlich prüfen, ob Ihre Kinder es nicht aktiviert haben.


Was ist Fuchsia, das neue Betriebssystem von Google?

Was ist Fuchsia, das neue Betriebssystem von Google?

Fuchsia ist ein völlig neues Betriebssystem, das sich derzeit in den frühen Entwicklungsphasen bei Google befindet. Wie unterscheidet es sich von Android und Chrome und kann es eines ersetzen? Lassen Sie es uns erklären. Was ist das? Fuchsia tauchte Mitte 2016 auf dem Radar der Tech-Welt auf, als ein unangekündigtes Open-Source-Projekt von Google auf dem GitHub-Repository erschien.

(how-top)

So steuern Sie Ihren Roku mit dem Voice Assistant von Google Home

So steuern Sie Ihren Roku mit dem Voice Assistant von Google Home

Wenn Sie ein Google Home-Nutzer sind, lieben Sie wahrscheinlich die Idee, mit nur Ihrer Stimme so viele Dinge wie möglich in Ihrem Haus zu steuern . Die Sache ist, wenn Sie auch ein Roku-Benutzer sind, kann es eine große Trennung in Ihrem "Hey Google, " -Erlebnis hinterlassen. Aber es muss nicht unbedingt so sein.

(how-top)