de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Die neuen Apple Maps im Vergleich zu Google Maps: Was ist richtig für Sie?

Die neuen Apple Maps im Vergleich zu Google Maps: Was ist richtig für Sie?


Als Apple Maps erstmals im Jahr 2013 auf den Markt kam, wurde es von Presse und Öffentlichkeit gleichermaßen genutzt. Der Schritt in die Kartografie wurde als eine der ersten echten Stolpersteine ​​gesehen, die der Technologiegigant von Cupertino seit seiner ersten Veröffentlichung über ein halbes Jahrzehnt zuvor gemacht hatte

Jetzt hat das Unternehmen einen ganzen Haufen neuer Ressourcen dafür verwendet, Apple Maps zur besten Karten-App auf dem Markt zu machen. Entspricht es dem Test des dominierenden Anführers Google Maps oder fällt er wieder unter die hohen Erwartungen von Apple? Lesen Sie weiter in unserer Side-by-Side-Anleitung, um das herauszufinden.

Benutzeroberfläche und Erfahrung

Zunächst einmal werden wir die offensichtlichste Lösung aus dem Weg räumen: die Benutzeroberfläche. Die Benutzeroberflächen von Apple Maps und Google Maps sind elegant und intuitiv und wurden wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt im Fokus gruppiert. Sie haben alle ihre eigenen Macken und subtilen Veränderungen, aber insgesamt werden Sie in dieser Abteilung keinen ausreichenden Unterschied finden, um die Verwendung einer Option gegenüber der anderen zu rechtfertigen.

Alle Extras, die Sie in beiden Apps erwarten würden, sind hier: 3D-Karten, Business-Guides, Verkehrsdaten und Standort-Suche - obwohl wir es aufgrund der Features allein einem Camp geben mussten - Google Maps 'In-Client-Sprachsuche und die allseits beliebte Street-View-Funktion würden die App wahrscheinlich platzieren nur über die Spitze. Das heißt, wenn Sie Apple Maps auf einem iPhone verwenden, können Sie Ihre Route und Ihre Position live von Ihrem Sperrbildschirm aus anzeigen. Google Maps sendet Ihnen Benachrichtigungen darüber, wann eine Runde bevorsteht, aber Sie können die Karte oder den nächsten Schritt in der Wegbeschreibung nur sehen, wenn Sie Ihr Smartphone entsperren und die App hochfahren.

Runde Eins: Zeichnen Sie

Richtungen

Wenn Sie von Punkt A nach Punkt B kommen, werden beide Kartenanwendungen so ausgeführt, wie Sie es erwarten würden. Google bezieht seine Daten direkt von seinen eigenen Satellitenbildern und Straßenkarten-Daten (mehr dazu später), während Apple eine Partnerschaft mit dem jungen GPS-Hersteller TomTom eingegangen ist, um ihr Online-Archiv aller Häuser, Geschäfte und Straßennamen auszufüllen.

Diese Kategorie ist eine tote Aufteilung in der Mitte, da beide Apps das eine tun, was sie gut machen sollen, und auch nicht so viel "besser" als das andere. Bei unseren Tests wurden alle Probleme, auf die Nutzer bei Apple Maps-Debüt gestoßen sind, ausgebügelt, und die Erfahrung, einen Ort zu finden, sie zu Ihren Anweisungen hinzuzufügen und die Navigation zu starten, ist so einfach, wie Sie es erwarten es kommt von beiden Firmen.

Aber leider hat Google Apple einen sehr wichtigen Punkt für viele Hardcore-Pendler durchkreuzt: die Richtung des öffentlichen Nahverkehrs. Wenn Sie genau wissen, wann genau der nächste Zug oder Bus anfahren wird, bietet Google Maps mehr Abdeckung in Ballungsgebieten als Apple Maps und aktuellere Anpassungen in Echtzeit Verspätung und Planung von Berichten. Mit diesem kleinen Boost macht die Google Maps App die Runde.

Runde zwei: Google

Verkehrsdaten

Bei Verkehrsdaten und Navigation ist die Jury noch draußen.

VERBINDUNG: So erhalten Sie Navigationsanweisungen (auch offline), ohne ein GPS zu kaufen

Auf der einen Seite könnte argumentiert werden, dass Googles Art der Erfassung von Verkehrsinformationen (Ausführen der Standortdaten von Android-Geräten, die eine bestimmte Straße befahren) aufdringlich ist. und etwas Orwellian im Design. Auf der anderen Seite ist es fast immer bis zum Meter, und das ist wertvoll, wenn man hinter einem Stapel steckt und genau wissen muss, wie lange es dauern wird, bevor man es für eine große Präsentation ins Büro schafft

Apple Maps verwendet unterdessen eine ganze Kakophonie verschiedener Dienste, um seine Verkehrsinformationen abhängig von der Region, aus der Sie es verwenden, auszufüllen. Dazu gehören TomTom in den USA und Großbritannien sowie Telefondaten in China und Südostasien. Daher ist es schwer festzustellen, welches die beste ist, da jedes Unternehmen seine eigenen Methoden hat, Daten über Fahrer zu sammeln, die willkürlich genug sind, um den Vergleich unmöglich zu machen, selbst wenn es Gründe gibt.

Runde 3: Zeichnen

Business Lookup

Wenn es eine Kategorie gibt, die leicht über Google bei Apple Maps angezeigt wird, ist es diese. Apple Maps funktioniert ähnlich wie sein eigenes Mini-Yelp, indem es bei jedem Tippen auf die Suchleiste eine Liste mit großen Kategorien wie "Essen", "Getränke" oder "Spaß" absetzt.

Die Funktion ist großartig, wenn Sie ' während einer Nacht in der Stadt mit Freunden herumlaufen und brauchen einen guten Platz für spät in die Nacht isst, aber sind vielleicht ein paar Drinks vorbei an dem Punkt, in der Lage, die Yelp App UI zu navigieren. Große, bunte Schaltflächen erscheinen immer dann, wenn Sie auf der Jagd sind und Ergebnisse anzeigen, die direkt von Yelps Servern gerissen werden. Im Vergleich zu Googles Business-Verzeichnis ist es eine nahtlose Freude zu verwenden, und wenn du unterwegs bist, kann das der Unterschied sein, ob du im heißesten Nachtclub der Stadt landest oder irgendwo in der Stadt an einer Spelunke steckst.

VERWANDELT : So senden Sie eine Adresse von Ihrem Desktop an Ihr Telefon in Google Maps

Dies hat Google in jüngster Zeit durch die Verbesserung von Apple beim Kauf des Lebensmittel-Rating-Dienstes Zagat verbessert. Bislang war es jedoch eher eine Art Aufholjagd, als die Genauigkeit der Geschäftsbücherei zu steigern, anstatt den Siegeszug anzuzetteln. Die Benutzeroberfläche ist immer noch klobig und nicht annähernd so benutzerfreundlich wie das, was Apple im iOS 9-Update für seinen Google Maps-Dienst vorgeschlagen hat.

Runde Vier: Apple Maps

GPS-Genauigkeit

Von allen verschiedenen Kategorien bin hier durchgegangen, das ist der, der den meisten Spielraum hat, was "wie gut es funktioniert" von einer Software-Hardware-Perspektive. In unseren Tests haben wir Apple Maps auf einem neuen iPhone 6s laufen lassen, während Google Maps auf einem Samsung Galaxy 5 sowie den 6s installiert wurde.

Beim Ausführen des gleichen Telefons waren die Ergebnisse beider Kartenanwendungen identisch, jedoch wann Google Maps von der Galaxy wurde gegen Google Maps auf den 6s gestoßen, die Zuverlässigkeit des GPS-Signals unterschied sich signifikant, obwohl sie für beide an das gleiche Carrier-Netzwerk gebunden war. Aus diesem Grund ist es offensichtlich, dass das GPS-Signal viel mehr von der Hardware als von der Software abhängig ist, was die Debatte zwischen den beiden Software-Anwendungen im Grunde strittig macht.

Runde Fünf: Zeichnen

Abschließendes Urteil

In diesem Artikel dachte ich, wir würden einen klaren Gewinner haben, wenn Google Maps bequem vorne sitzt. Es war jedoch eine angenehme Überraschung zu sehen, dass die Diskussionen zwischen Google Maps und Apple Maps letztendlich nur auf Ihre persönlichen Vorlieben zurückzuführen sind.

Wenn Sie Google Maps verwendet haben Seit einigen Jahren werden in Ihrem Konto bereits alle Ihre Kontakte gespeichert. Gut, gehen Sie zu Google. Wenn Sie es vorziehen, Siri zu verwenden, um Ihre Google Maps-Anwendung zu starten, oder wenn Sie sehen möchten, wohin Sie gehen, ohne das Telefon entsperren zu müssen, ist Apple Maps im Einsatz. Es mag einen Zeitpunkt gegeben haben, an dem Google Maps die Krone als beste (und nur für eine Weile) echte Karten-App hielt, aber jetzt lebt Apple Maps neben seinem Erbe mit ebenso viel Funktionalität und Flexibilität wie der Rest.


Aktualisieren Sie automatisch Webseiten in Ihrem Webbrowser

Aktualisieren Sie automatisch Webseiten in Ihrem Webbrowser

Gehören Sie zu jenen Menschen, die eine Webseite immer wieder auffrischen, um als erste am Black Friday etwas zu kaufen? Ich weiß, ich bin! Es ist nicht sehr oft, aber es gibt diese entscheidenden Zeiten jedes Jahr, wenn Sie ein page erfrischender Profi werden müssen, um das beste Angebot zu bekommen.Es

(How-to)

So deaktivieren Sie Einstellungen, Dienste und Programme in Windows 7 / 8.1

So deaktivieren Sie Einstellungen, Dienste und Programme in Windows 7 / 8.1

Obwohl die meisten Benutzer die Einstellungen auf ihren Computern nie ändern, gibt es einige Situationen, in denen es sehr nützlich ist, ein bestimmtes Programm, einen Dienst oder eine Einstellung in Windows 7 oder Windows 8 zu deaktivieren oder zu deaktivieren. Zum Beispiel in den letzten paar In den letzten Jahren hat es sich als sehr nützlich erwiesen, die Firewall in Windows zu deaktivieren, den Popup-Blocker in IE zu deaktivieren oder die Autorun / Autoplay-Funktion für das CD / DVD-Laufwerk zu deaktivieren.Das

(How-to)