de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, eine Intel-CPU oder ein Motherboard zu kaufen?

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, eine Intel-CPU oder ein Motherboard zu kaufen?


Wenn Sie einen neuen Computer zusammenbauen (oder einen alten aufrüsten), müssen das Motherboard und die CPU einige zusätzliche Überlegungen anstellen das musst du dir merken. Erstens sind sie die restriktivsten Teile für die Paarung: Nur ein paar relativ wenige Prozessoren passen zum spezifischen Socket-Typ Ihres Motherboards. Und zweitens bestimmt die Motherboard-Auswahl selbst einen Großteil der Kernfähigkeiten und -richtungen Ihres PC-Builds.

Sie benötigen definitiv diese beiden Komponenten, um alles zu bauen, was im großen und ganzen als PC gilt. Aber jetzt ist es eine gute Zeit in Bezug auf Wirtschaft und Technologie in einige neue Intel-Marken-Teile zu investieren?

Kurze Antwort : Nein. Intels aktuelle Ernte von "Kaby Lake" Prozessoren hat enttäuschende Reaktionen auf bescheiden getroffen Unebenheiten. Die nächste Generation wird nur geringfügig optimiert, und es wurde nicht bestätigt, dass die viel schnelleren "Cannonlake" -Prozessoren Ende 2017 den gleichen LGA 1151 Motherboard-Sockel verwenden werden. Wenn Sie die Option haben, sollten Sie auf einen Kauf warten.

14nm Prozessoren sind auf dem Weg

CPU-Generationen können grundsätzlich in Jahre aufgeteilt werden (Intel veröffentlicht für jeden Preis / Leistungspunkt fast jedes neue Modell Jahr), aber Sie können sie auch nach Halbleitergröße gruppieren. Der zweite ist entscheidend, und auf dem derzeitigen Fertigungsniveau wird er in Nanometern gemessen - je kleiner, desto besser, da kleinere Halbleiter dichter in eine CPU gepackt werden können. Es ist natürlich viel komplizierter als das, aber "weniger nm = schnellerer Prozessor" ist eine anständige Faustregel.

Momentan verkauft Intel die dritte und vierte Iteration seiner 14-nm-CPU-Designs: "Broadwell" begann im Jahr 2015 (Modellnummern 5xxx), gefolgt von "Skylake" (6xxx) und jetzt "Kaby Lake" (7xxx). Alle Consumer-Versionen dieser Chips verwenden den LGA 1151-CPU-Sockel, der so genannt wird, weil er 1151 Kontaktstifte hat, die den Prozessor mit dem Motherboard verbinden.

Die letzten 14-nm-Prozessoren kommen jetzt auf den Markt. Coffee Lake "-Design, sehr wahrscheinlich der letzte, der die LGA 1151-Fassung verwendet. Es wird erwartet, dass Coffee Lake mit einer relativ bescheidenen Leistungssteigerung von fünfzehn Prozent kommt. Kaby Lake war in Bezug auf die Leistungssteigerungen auf jeder Stufe der Prozessorhierarchie von Intel bereits ziemlich oberflächlich, und es ist wahrscheinlich, dass die dominierende Position des Unternehmens gegenüber AMD ihm erlaubt, ein wenig Spielraum auf dem Markt zu haben. Da die Ryzen-CPUs zu allgemein besseren Preisen merklich verbessert werden, sind alle Augen auf die 10-Nanometer-Chip-Designs gerichtet, die ab Ende 2017 verfügbar sein werden.

Wir sehen auch die neue X-Prozessor-Serie , speziell für Enthusiasten entwickelt und umfasst die Top-Linie der i9-Serie. Aber das ist eine andere Betrachtung für die meisten Benutzer, da sie Hunderte von Dollar teurer sind als vergleichbare Modelle und sie kommen mit einem anderen benutzerdefinierten Socket-Design, der LGA2066. Ihre Architektur ist ein wenig verwirrend, da das Label sowohl Kaby Lake- als auch Skylake-Designs in modifizierten Konfigurationen enthält. Aber jeder auf dem Markt für diese Designs wird einfach die teuersten verfügbaren Chips bekommen ... und sie brauchen keinen Leitfaden wie diesen zu lesen, um ihre Entscheidung zu treffen.

... und 10-nm-CPUs könnten mit einem neuen Sockel kommen

Cannonlake fügt Intels unmittelbarer Zukunft ein wenig Mehrdeutigkeit hinzu. An dieser Stelle wurde vorgeschlagen, aber nicht bewiesen, dass die große Verschiebung für CPUs die LGA 1151-Buchse verwenden wird - dieselbe, die seit 2015 auf den meisten Intel-kompatiblen Mainboards verwendet wird. Mit neuen Chipsätzen auf LGA 1151-Mainboards wie die erste Im vierten Quartal 2017 scheint es zumindest möglich zu sein, dass Intel die Kompatibilität erhalten möchte, wodurch ein neues Motherboard (wenn nicht CPU) zumindest einigermaßen brauchbar wird.

Der LGA 1151 wird für eine weitere Intel CPU-Revision bleiben Danach ist seine Zukunft unklar.

Aber Intel muss noch formell bestätigen, dass die CPUs der Cannonlake-Klasse in LGA 1151-Konfigurationen verfügbar sind, wie sie es bei Coffee Lake getan haben. Da die ältere LGA 1150-Fassung und mehrere, bevor sie für zwei Prozessorgenerationen - etwa zwei Jahre - dauerte, sind wir für eine neue. Ein dramatisch kleinerer Herstellungsprozess mit den erwarteten Leistungsgewinnen darin wäre eine geeignete Zeit, um einen neuen Sockel mit leistungsfähigeren Chipsätzen einzuführen. Es gibt auch einen neuen RAM-Standard, DDR5, der Anfang 2018 auf den größeren Markt kommen soll (LGA 1151-Motherboards unterstützen DDR3 / 4).

Es ist möglich (wenn auch weniger wahrscheinlich), dass Intel einige Cannonlake CPUs veröffentlichen wird, die mit LGA 1151 arbeiten, bevor sie in einen neuen Sockel wechseln. In jedem Fall sollte die Ungewissheit von Intels Socket-Absichten ausreichen, um spekulationshungrige Käufer darauf warten zu lassen, ob der aktuelle Standard hält oder ob der Markt zur üblichen Zeit auf neue Hardware umsteigen wird. Selbst wenn Cannonlake im LGA 1151-Format bleibt, ist es wahrscheinlich die letzte Generation von Intel-Prozessoren.

Intels Marktposition bedeutet, dass Deals am Boden sind

Auch wenn Intels aktuelle Aufstellung von Chips nicht eingestellt wird die Welt in Flammen mit Leistungssteigerungen, hat das Unternehmen immer noch einen erstaunlichen Vorsprung gegenüber seiner einzigen Konkurrenz im Desktop-Bereich, AMD. Obwohl die exzellenten Ryzen-Designs der Firma einen kleinen Umsatzsprung gebracht haben, verkauft Intel immer noch vier von fünf Chips. Als direkter Lieferant seiner CPUs an Händler wie Newegg und TigerDirect gibt das dem Unternehmen keinen großen Anreiz, seine aktuelle Produktionshardware zu diskontieren.

Werfen wir einen Blick auf den Core i5 6600K, ein beliebtes Mittelklasse-Skylake- Klassenprozessor für Gamer und Overclocker. Laut dem Amazon-Preisverfolger CamelCamelCamel lag der Preis nach der anfänglichen Verfügbarkeit im Spitzenbereich, danach wurde er über ein Jahr lang in den Bereich von 220-250 USD investiert und fiel erst Anfang des Jahres unter 200 USD, als sein Kaby Lake-Ersatz Anfang 2017 auf den Markt kam Intel-Prozessoren neigen dazu, ihren Preis ziemlich konstant zu halten, es sei denn, sie werden durch Knappheit getrieben, was nur zu Beginn der Produktion passiert.

Sie könnten vielleicht bessere Angebote auf Motherboards finden, da die Socket- und Chipsatz-Spezifikationen lizenziert sind Intel an Dritte. Mit Anbietern wie Asus, Gigabyte, Asrock, MSI und EVGA, die untereinander Enthusiasten die meisten Funktionen zum besten Preis bieten, gibt es definitiv viel Platz, um Geld zu sparen. Da aber eine Midrange-CPU in der Regel genauso viel kostet wie das Motherboard selbst, sind Ihre gesamten Einsparungen immer begrenzt.

Motherboards schwanken tendenziell häufiger als CPUs.

Auch wenn Sie es nicht sind Wenn Sie an einem Coffee Lake- oder Cannonlake-Prozessor interessiert sind, wäre es klug zu warten, bis sie auf den Markt kommen, wenn Sie Geld auf einer CPU sparen möchten. Mit neueren Einheiten in den Regalen (vor allem mit Coffee Lake bestätigt als LGA 1151 kompatibel), werden ältere Prozessoren und überbelastete Artikel im Fachhandel diskontiert, um sie aus dem Inventar zu entfernen.

Wenn Sie können, halten Sie eine neue Intel CPU oder Motherboard-Kauf, zumindest bis Coffee Lake und vorzugsweise bis Cannonlake. Dein neuer Build wird schneller oder billiger sein ... aber wahrscheinlich nicht beides.

Bildquelle: Andrew Mason / Flickr, Amazon, CamelCamelCamel


Wie öffne ich eine Windows-Firewall-Eingabeaufforderung?

Wie öffne ich eine Windows-Firewall-Eingabeaufforderung?

Wenn Sie ein neues Programm einrichten, das Netzwerkzugriff benötigt, aber nicht genau genug beachtet, kann es passieren, dass Sie versehentlich eine Windows-Firewall verursachen um das Programm zu blockieren. Wie behebst du einen solchen Fehler? Der heutige SuperUser Q & A-Beitrag hilft frustrierten Lesern, einen Firewall-Kopfschmerz zu beheben.

(how-top)

Was ist Ray Tracing?

Was ist Ray Tracing?

Vor kurzem hat eine Demo von Epic, den Machern der Unreal Game Engine, für seine fotorealistischen Lichteffekte die Augenbrauen gehoben. Die Technik ist ein großer Schritt vorwärts für die Strahlverfolgung. Aber was bedeutet das? Was Ray Tracing macht Vereinfacht ausgedrückt ist Raytracing eine Methode, mit der eine Grafik-Engine berechnet, wie virtuelle Lichtquellen die Objekte in ihrer Umgebung beeinflussen.

(how-top)