de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So beheben Sie Ihre Internetverbindung, Layer-für-Layer

So beheben Sie Ihre Internetverbindung, Layer-für-Layer


Breitband ist der Lebensnerv des modernen Haushalts und es ist unglaublich frustrierend, wenn Ihre Internetverbindung flockig ist. Lesen Sie weiter, während wir Sie durch unsere bewährten Fehlerbehebungstechniken führen, damit Sie genau feststellen können, wo Ihre Verbindungsprobleme herkommen.

Warum soll ich das tun?

Die offensichtliche Antwort, warum Sie das tun wollen Dies ist, um Ihre Netzwerkprobleme zu beheben, aber das Feststellen von Dingen auf eine dauerhafte Weise beinhaltet ein bisschen mehr Fehlersuche als die typische Plug-and-Unplug-Routine. Jeder da draußen mit Konnektivität / Internet-Probleme möchte diese Probleme beheben und sie tun dies oft, indem Sie Dinge ein- und ausstecken, die Stromversorgung für ihre Geräte und Netzwerkgeräte ein- und ausschalten usw.

VERWANDT: Verständnis Router, Switches und Netzwerkhardware

In den meisten Fällen beheben diese Probleme Ihre Probleme, da Sie die Gerätesoftware zum Neuladen zwingen, potenzielle Fehler im Speicher ablegen und neue Netzwerkzuweisungen erhalten (oder geben), aber nicht, weil Sie es wirklich getan haben isoliert, was mit Ihrer Verbindung nicht stimmt. Der Zweck dieses Handbuchs besteht darin, Ihnen dabei zu helfen, genau einzuschränken, was das Problem verursacht, so dass Sie es in Zukunft überwachen können und proaktiv sein können, damit Ihr Netzwerk reibungslos funktioniert (und vor allem so, dass Ihr Wi -Fi wird flockig Sie sind nicht in der Neustart-alles-in-the-house-Schleife stecken. Wenn Sie Dinge eingrenzen, wissen Sie, ob Sie sich bei Ihrem ISP beschweren müssen, um ein Problem außerhalb Ihrer Kontrolle zu beheben, Ihren eigenen Router zu reparieren, auf Geräteebene zu basteln oder Ihre Aufmerksamkeit anderweitig zu fokussieren.

"Hilf mir, meine flockige Internetverbindung zu reparieren" , mit Abstand der häufigste Hilferuf, den wir bei How-To Geek bekommen, sowie die Nummer eins, die wir von Freunden und Familie bekommen. So sehr wir es auch lieben würden, jedes Ihrer spezifischen Netzwerkprobleme genau zu behandeln (weil wir es lieben, geeky große und kleine Probleme zu lösen), können wir leider nicht in einem vernünftigen Rahmen tun.

Was wir Dies kann jedoch die Grundlagen der Fehlersuche in der Internet-Verbindung bis hin zu einem einfachen Workflow, der jedem helfen kann, egal wie unerfahren er auch sein mag, herausfinden, wo der schwächste Link in seiner Internetverbindung zu Hause ist. Der beste Weg, den schwächsten Link zu finden, besteht darin, mit dem größten der Links in der Kette zu beginnen und von dort aus zu arbeiten. Lesen Sie weiter, während wir von den größten und kritischsten Komponenten des Netzwerks bis hin zu den einzelnen Geräten arbeiten, und erhalten Sie detaillierte Informationen zur Fehlersuche.

Zusätzlich zum größten Link zum kleinsten Link enthält jeder Abschnitt des Tutorials Im Abschnitt "Kurzfristige Fehlerbehebung" und "Langfristige Fehlerbehebung" haben Sie sich darauf konzentriert, wie Sie Ihr Problem beheben können (möglicherweise nur vorübergehend je nach Schweregrad) und was zu tun ist, um sicherzustellen, dass das Problem nicht behoben wird das Kabel, um Leitungstests auszuführen oder deinen Fräser zu ersetzen). In jedem Abschnitt werden die unmittelbaren Schritte oben im Abschnitt aufgelistet und anschließend erläutert, warum wir die einzelnen Schritte ausführen.

Fehlerbehebung bei Ihrem Modem

Ob Ihre Breitbandverbindung Glasfaser, Kabel oder DSL ist, Der erste Stopp ist am kritischsten Punkt: das Modem. Dies ist der Punkt, an dem Ihr Heimnetzwerk direkt mit der Außenwelt verbunden ist und das Letzte, was Sie zu Hause verwalten und diagnostizieren können, bevor Sie in das Gebiet der Dinge gelangen, die nur von Ihrem ISP behoben werden können (

)> Wenn Sie keine Verbindung auf Modemebene haben, sind Sie praktisch tot im Wasser, bis Sie (oder Ihr ISP) das Problem lösen. Daher ist der allererste Schritt in einer Connectivity-Troubleshooting-Routine festzustellen, dass das sprichwörtliche Tippen aktiviert ist und der Internetzugang in Ihr Zuhause fließt.

Es hilft zu verstehen, was die Lichter Ihres Modems bedeuten

Eine der nützlichsten Problemlösungen Tricks, da es keine besondere Fähigkeit oder Schwierigkeit erfordert, Geräte anzuschließen oder zu trennen, besteht darin, einfach eine Dokumentation zur Hand zu haben, die Ihnen mitteilt, was die Diagnoselampen an Ihrem Modem bedeuten. Unabhängig davon, ob Sie die Modem-Modellnummer selbst nachschlagen und die relevanten Seiten aus dem Handbuch ausdrucken oder auf der Website Ihres Internetdienstanbieters nachschlagen und von dort aus drucken, ist es äußerst wertvoll, ein Diagnoseblatt zur Hand zu haben. Es ist der Unterschied zwischen "Was bedeutet der blinkende Globus?" Und "Der blinkende Globus bedeutet, dass das Modem eine Verbindung mit meinem ISP hat" oder was Sie haben.

Diagnoselampen gehen jedoch nur so weit und um festzustellen, ob Ihr Modem wirklich richtig funktioniert, ist es sehr nützlich, ein Ethernet-basiertes Gerät direkt mit dem Ethernet-Port Ihres Modems zu verbinden. Obwohl wir niemals empfehlen würden, den Computer direkt mit dem Modem zu verbinden, ohne irgendeine Art von Firewall (wie die Firewalls, die in fast jedem handelsüblichen Router unter der Sonne eingebaut sind), versuchen wir in diesem Fall ausdrücklich festzustellen, dass das Modem funktioniert Funktion. Sie können Ihren normalen Computer oder Laptop, einen alten Schläger, den Sie nur zu Testzwecken verwenden, oder sogar ein Mediengerät mit einem Netzwerkadapter wie Amazon Fire TV, Apple TV oder sogar einem Raspberry Pi verwenden.

Das Ziel Sie verbinden Ihr Gerät über die Hardline eines Ethernet-Kabels direkt mit dem Modem und stellen eine Verbindung zum größeren Internet her. Wenn Sie einen Computer verwenden, sei es ein Laptop oder ein Desktop, empfiehlt es sich, einen sehr einfachen Verbindungstest zu verwenden, z. B. einen Ping auf die DNS-Server von Google. Sie können dies tun, indem Sie eine Eingabeaufforderung "cmd" in der Ausführen-Box öffnen und "ping 8.8.8.8" eingeben. Wenn Sie eine Antwort erhalten, wissen Sie, dass Ihr Modem mit der Außenwelt kommuniziert. Bei Geräten, bei denen Sie keine Ping-Anfrage senden können, sollten Sie einen einfachen Netzwerkverbindungstest durchführen, z. B. das Gerät nach Software-Updates suchen oder eine Streaming-Videodatei laden. Während der einfachste Test, wie ein Ping, ideal ist, lohnt sich jede verfügbare Methode.

Die kurzfristige Lösung

Wenn Sie feststellen, dass zwischen Ihrem Modem und Ihrem ISP keine Verbindung besteht (wegen der Konnektivität) Test liefert kein positives Ergebnis) Die einfachste kurzfristige Lösung besteht darin, Ihr Modem vollständig von der Stromquelle, den Netzwerkkabeln und dem Coax / Glasfaser / Kabel zu trennen, das es mit der eigentlichen Versorgungsleitung oder dem Hausanschluss verbindet.

Schritt 1: Trennen Sie Ihr Modem vollständig von den Strom- und Netzwerkkabeln (oder zumindest von der Stromversorgung).

Schritt 2: Lassen Sie das Gerät mindestens 30-60 Sekunden lang sitzen.

Schritt 3: Alle anschließen Die Netz- / Hilfskabel und dann das Netzkabel

Dies sind sehr häufige Richtungen, wenn Sie den technischen Support anrufen - sie möchten immer, dass Sie das Gerät für mindestens eine halbe Minute ausgesteckt lassen. Aber warum?

Kurz gesagt: Geräte wie Modems, Router und so weiter haben zwei Arten von Speicher: flüchtigen und nichtflüchtigen RAM. Der nichtflüchtige RAM (normalerweise als NVRAM bezeichnet) ist wie ein winziges Flash-Laufwerk, in dem wichtige Dinge wie das Betriebssystem und die Einstellungen des Geräts gespeichert sind. Der flüchtige Speicher ist genau wie der Speicher auf Ihrem Computer: Wird zum Halten von Daten verwendet, während das Gerät in Betrieb ist. Es kann jedoch keine Daten speichern, wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Der Grund dafür, dass Sie das Gerät mindestens eine halbe Minute lang ausgeschaltet haben, ist, dass die Ladung, die die kleinen Datenbits im RAM hält, so lange dauern kann, bis das Gerät vollkommen sauber ist Neustarts.

Wenn das Modem vollständig hochgefahren ist, wiederholen Sie den obigen Test mit Ihrem Laptop oder einem anderen Ethernet-fähigen Gerät, um festzustellen, dass eine direkte Verbindung zwischen dem Modem und dem größeren Internet möglich ist. Wenn es hoch und aktiv bleibt, großartig. Wenn die Verbindung unterbrochen wird, sollten Sie notieren, wie lange sie aufgehalten hat, da diese Informationen für die spätere Fehlersuche hilfreich sein können.

Die langfristige Lösung

Was passiert, wenn Ihr Modem das Problem oder das Problem nicht sofort löst? kehrt zurück? Es besteht eine gute Chance, dass etwas mit Ihrem Modem oder der Verkabelung zum Modem nicht stimmt. Sie müssen sich an Ihren ISP wenden und Probleme auf seiner Seite ausschließen.

Schritt 1: Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um festzustellen, ob Ihr Modem remote zurückgesetzt / neu bereitgestellt werden muss.

Schritt 2: Bei Verwendung eines Kabelmodems Stellen Sie fest, ob die Leitung übermäßig geteilt ist, bevor Sie das Kabelmodem eingeben.

Schritt 3: Rufen Sie einen Support-Mitarbeiter auf, um die Signalstärke bei Ihnen zu testen, um festzustellen, ob das Problem ein schwaches Signal oder ein beschädigtes Kabel ist : Ersetzen Sie das Modem, falls eines der oben genannten Probleme auftritt.

Sie müssen möglicherweise Ihr Modem remote bereitstellen, zurücksetzen oder andere Anpassungen vornehmen (wir hatten einmal ein Kabelmodem für

drei Jahre ), das wir später herausfanden, dass die Kabelgesellschaft noch nie formell mit unserem Konto verbunden war; Support-Anrufe sind voller Geheimnisse). Eine Sache, die Sie auf der Straße-zu-Modem-Seite von Dingen tun können, die helfen, ist, zusätzliche Splitter zu entfernen, wenn Sie ein Kabelmodem haben; Jedes Mal, wenn die Leitung über Splitter gespalten wird, wird die Signalstärke sowohl durch die Anzahl der Splitter als auch durch die Anzahl der Splits im Splitter verringert.

Wenn Ihr Haus Ende des 20. Jahrhunderts verkabelt wurde, besteht eine gute Chance, dass alle miteinander verbunden sind das Kabel fällt im Haus auf einen monströsen 9-Wege-Splitter, der die Stärke deines Signals tötet. Wenn Sie eine solche Box verwenden müssen, um das TV-Signal in verschiedene Räume fließen zu lassen, empfehlen wir, einen einfachen 2-Wege-Splitter zu verwenden, um die Kabelmodem-Leitung abzuzweigen, bevor Sie sie mit dem größeren Split für die Verteilung im ganzen Haus aufteilen.

Wenn weder Sie noch der von Ihrem ISP angebotene Remote-Support Ihr Modem zwischen die Navigationsbaken zurückstellen kann, besteht der nächste Schritt darin, einen ISP-Vertreter zur Überprüfung der aktuellen Leitung auszusenden und sicherzustellen, dass die Verbindung eine ausreichende Signalstärke aufweist der Punkt, an dem es in Ihr Haus eindringt und möglicherweise das Modem ersetzt. Wenn Sie Ihr Modem besitzen (und Sie sollten!), Sind die Kosten für den Austausch auf Sie, aber zumindest wissen Sie, dass Sie ein überlegenes Modem erhalten und keine monatlichen Mietgebühren zahlen. Das Ersetzen eines Modems ist nicht spaßig (oder billig), aber als unser 7 Jahre altes Kabelmodem endlich den Staub gebissen hat und wir es durch einen neueren ersetzt haben, waren die Geschwindigkeitssteigerungen und Stabilität jeden Cent wert.

Wie man den Router behandelt

Wenn Ihr Modem auscheckt, aber Sie weiterhin Verbindungsprobleme haben, ist Ihr Router der nächste Verdächtige, der untersucht werden soll. Sie können das stabilste Modem der Welt haben, aber wenn Ihr Router ständig einfriert oder neu startet, haben Sie eine sehr schwierige Zeit mit modernen Breitband-Anwendungen wie Spielen, Video-Streaming usw.

Router-Probleme sind, mit Abstand die frustrierendsten Probleme im Heimnetzwerk. Im Gegensatz zu Ihrem Modem, das fast immer entweder voll funktionsfähig oder komplett offline ist, können Router wie alte Autos mit unzähligen Problemen und Geistern in der Maschine sein, die Sie ausfindig machen müssen.

Das Wichtigste bei der Fehlerbehebung Ihres Routers Es ist festzustellen, was funktioniert (beginnend mit den Grundlagen wie mit Ethernet verbundene Computer und die Arbeit mit Wi-Fi verbundenen Geräten) und wie lange sie arbeiten, bevor Probleme auftreten.

Die kurzfristige Fix

RELATED:

Wi -Fi vs. Ethernet: Wie viel besser ist eine Kabelverbindung? Können Sie den ersten Schritt erraten? Besorgen Sie sich ein Ethernet-fähiges Gerät und verbinden Sie es direkt mit Ihrem Router. Wenn Sie in Ihrem Haushalt kein einziges Ethernet-fähiges Gerät haben, müssen Sie den Test mit Wi-Fi durchführen (wir empfehlen jedoch dringend, ein Ethernet-basiertes Gerät zu verwenden). Warum Ethernet? Wi-Fi ist bekanntlich instabil im Vergleich zu Hardline-Verbindungen und es ist sehr nützlich zu sehen, ob das Problem nicht so sehr Ihr gesamter Router ist, sondern die Wi-Fi-bezogenen Elemente. Wir haben im Laufe der Jahre viele Router im Haus gehabt und getestet, bei denen die Hardline-Seite der Dinge gut funktionierte, aber das Wi-Fi war flockig.

Schritt 1: Verbinden Sie ein Gerät direkt mit dem Router über Ethernet.

Schritt 2: Testen Sie die Konnektivität, indem Sie eine allgemeine Adresse wie den DNS-Server 8.8.8.8 von Google pingen oder eine Webseite laden.

Schritt 3: Power-Cycle-Router, falls erforderlich.

Wenn Sie keine feste Ethernet-Verbindung erhalten und / oder eine drahtlose Wi-Fi-Verbindung, es ist Zeit, es neu zu starten. Genau wie das Breitbandmodem verfügt Ihr Router über flüchtiges und nichtflüchtiges RAM. Sie müssen Ihr Gerät für mindestens 30 Sekunden von der Stromquelle trennen (nicht nur, wenn der Router einen solchen hat), damit die gesamte Energie im Gerät vollständig abgeführt und der flüchtige Speicher vollständig entleert werden kann.

Mach die Dinge wieder hoch und sieh nach, ob das wiederhergestellt wurde. Wenn Sie nach einiger Zeit die Verbindung verlieren, notieren Sie sich, wie bei Ihrem Modem, wie lange es abgelaufen ist.

The Long Term Fix

Wenn Ihr Router Ihnen scheinbar konsistente Probleme bereitet, die sich durch einen einfachen Aus- und wieder Einschalten nicht beheben ließen, sollten Sie etwas tiefer graben.

Schritt 1: Suchen Sie nach Firmware-Updates.

Schritt 2: Setzen Sie Ihren Router zurück (achten Sie darauf, die Einstellungen zuerst aufzuzeichnen.)

Schritt 3: Wenn das Problem durch die vorherigen Schritte nicht gelöst werden konnte, ersetzen Sie den Router.

Ihre erste Aufgabe sollte es sein, die Firmware. Wenn Sie Ihren Router seit Jahren haben und keine automatische Firmware-Aktualisierung haben, ist es ziemlich sicher, dass Ihre Firmware Jahre veraltet ist.

VERWANDT:

Ändern Sie Ihren WLAN-Router-Kanal Optimieren Sie Ihr Funksignal Sie möchten nicht nur ein Update durchführen, um die Sicherheitspatches zu nutzen, sondern auch all die fehlenden Bugfixes, die Dinge wie Speicherlecks und Instabilität im Router-Betriebssystem beheben. Überprüfen Sie das Bedienfeld Ihres Routers und / oder die Website des Herstellers, um die Firmware zu aktualisieren. Die meisten modernen Router verfügen über eine eingebaute Check-for-update-Funktion, die das Update herunterlädt und installiert, wenn Sie es genehmigen, aber bei älteren Routern müssen Sie die Datei selbst herunterladen und hochladen, ähnlich wie beim Hochladen einer Datei auf eine Website der Router.

Wenn Ihre Probleme mit WLAN zusammenhängen, empfehlen wir Ihnen dringend, Ihren WLAN-Kanal zu ändern. 2.4GHz-Band Wi-Fi ist sehr überlastet und wenn Sie in einem ziemlich dichten Stadtgebiet leben, ist es durchaus möglich (und wahrscheinlich), dass Ihr Wi-Fi-Kanal mit einem oder mehreren Routern Ihrer Nachbarn in Konflikt steht. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den Kanal des Routers ändern können.

Die zweite Reihenfolge besteht darin, Ihren Router zurückzusetzen. Dies unterscheidet sich vom Ein- und Ausschalten des Geräts und setzt es tatsächlich auf die Werkseinstellungen zurück. Während das Zurücksetzen eines Routers in der Regel nicht notwendig ist, sind wir im Laufe der Jahre in viele Situationen geraten, in denen ein hartnäckiger Fehler nur durch Hard-Reset beseitigt wurde. Bevor Sie einen solchen Reset durchführen, ist es wichtig, dass Sie wissen, welche Einstellungen auf dem Router vorgenommen wurden, damit Sie sie später wiederherstellen können. Lesen Sie unseren Leitfaden Klonen Sie Ihren aktuellen Router für einen Headache Free Router Upgrade, um zu sehen, welche Einstellungen Sie vor dem Reset notieren sollten.

Wenn Sie Wochen nach dem Start Probleme mit dem Router haben, sollten Sie überlegen Upgrade auf einen neueren Router. Wir haben das Privileg, eine Vielzahl von modernen und Top-Tier-Routern hier bei How-To Geek zu testen und lassen Sie uns Ihnen sagen, Router wie der Netgear R7000 und der D-Link DIR-890L sind erstaunlich stabil und leistungsstark im Vergleich zu den alte Router der 2000er-Ära, die einige Leute immernoch benutzen.

Wie man mit den Geräten umgeht

Hier können die Dinge ein wenig verrückt werden. Im Allgemeinen ist es ziemlich einfach, ein Modemproblem auszubügeln, ein Problem, das leicht zu beheben ist, und oft ziemlich frustrierend, ein Problem mit einem bestimmten Gerät in Ihrem Netzwerk auszubügeln. Wir hatten zum Beispiel ein iPhone 6, das

einen bestimmten von uns getesteten Router hasste. Kein anderes Gerät schien sich so oder so zu kümmern, aber das bestimmte iPhone 6 würde nicht länger als einige Minuten auf einmal mit dem Wi-Fi-Zugangspunkt verbunden bleiben. Manchmal finden Sie einfach, dass ein bestimmtes Gerät kein Fan Ihres Heimnetzwerks ist. Wir können Ihnen keine detaillierte Beratung zu Ihrem bestimmten Gerät geben, aber wir können einige Male für widerspenstige Gerät zurück in den Netzwerk-Stift bieten.

The Short Term Fix

Wie in unseren vorherigen Abschnitten können Sie, wenn Sie ein Gerät über die Hardline anschließen können (um Wi-Fi-Probleme zu vermeiden), das ist großartig. Wir bemühen uns, so viele unserer Geräte wie möglich über Ethernet zu verbinden, wenn und wenn Wi-Fi Probleme auftauchen, können wir unseren Film in Ruhe anschauen oder unsere Arbeit beenden und später mit dem Wi-Fi fertig werden.

Schritt 1: Haken Sie das Gerät wenn möglich direkt am Router an.

Schritt 2: Starten Sie das Gerät neu oder erzwingen Sie auf andere Weise eine neue Adressvergabe.

Ob über Wi-Fi oder Ethernet verbunden, der erste einfache Schritt ist ein Neustart. Der Neustart eines Geräts bringt Ihnen fast immer eine kurze (oder sogar langfristige) Erleichterung bei Netzwerkproblemen, dank DHCP, dem dynamischen Adresszuweisungsdienst, der von Ihrem Router (und den kooperierenden Geräten) verwendet wird, um ein einzigartiges lokales Netzwerk zu erhalten Netzwerk-IP-Adresse. Wenn Sie das Gerät neu starten, erzwingen Sie, dass sowohl der Router als auch das Gerät den Zuweisungsprozess durchlaufen und häufig auftretende Probleme beheben.

Auf Computern können Sie die Netzwerkkomponente des Betriebssystems zwingen, eine neue Zuweisung ohne Neustart anzufordern. Der einfachste Weg, dies beispielsweise in Windows zu tun, besteht darin, die Eingabeaufforderung zu öffnen und den Befehl "ipconfig / release" einzugeben, um die zugewiesene Adresse und dann "ipconfig / renew" abzulegen, um eine Aktualisierung zu erzwingen, die der Computer anfordert eine neue Adresse vom Router.

Langfristige Fehlerbehebung bei Geräten

Das Neustarten und Erzwingen der DHCP-Zuweisung ist ein kurzfristiger Trick, aber oft müssen Sie Ihr Netzwerk etwas länger optimieren. Wenn Sie immer wieder Probleme mit Geräten haben, die Ihr Netzwerk verlassen (und Sie haben die Blockierung von Wi-Fi als Ursache für Ihre Probleme ausgeschlossen), ist es möglicherweise hilfreich, statische IP-Adressen Ihrem Gerät zuzuweisen. Wählen Sie eine Adresse außerhalb des Pools, die vom DHCP-Server verwendet wird (überprüfen Sie Ihren Router, um zu sehen, was dieser Pool ist), und weisen Sie ihn dem Gerät über das Bedienfeld des Routers zu.

Schritt 1: Zuweisen statischer IP-Adressen.

Schritt 2: Ändern Sie das Wi-Fi-Band, das das Gerät verwendet.

Ein weiterer Trick, der gut für Wi-Fi-Geräte funktioniert, die sowohl mit 2,4 GHz als auch mit 5 GHz arbeiten können, ist das Gerät dauerhaft auf das eine oder andere Band umzustellen Präferenz für die am wenigsten überlastete 5Ghz-Band). Um dies zu tun, müssen Sie jedem Band eine eindeutige SSID zuweisen, so dass Sie eins auswählen können (und Ihr Gerät zwingen, das Passwort für das Band zu vergessen, das nicht verwendet werden soll). Wenn Ihre aktuelle SSID beispielsweise "StevesHouse" lautet, lassen Sie sie als "StevesHouse" für 2,4 GHz und benennen Sie das 5-GHz-Radio "StevesHouse5G" mit einem anderen Passwort um. Alle Ihre Geräte sind immer noch im selben Netzwerk, aber Sie können sie einfacher zwischen den beiden Bändern aufteilen.

Die Fehlerbehebung bei Netzwerkgeräten macht nicht gerade Spaß, aber zumindest mit unserem Handbuch haben Sie einen klaren Workflow und eine klare Lösung Ergebnis: stabiler und angenehmer Internet-Zugang.


Haben Sie einen Tipp oder Trick zur Fehlerbehebung im Netzwerk? Springe zu unserem Diskussionsforum mit dem Link unten und teile deine Weisheit. Haben Sie eine Frage zu Heimnetzwerkhardware? Schießen Sie uns eine E-Mail an .

Bild mit freundlicher Genehmigung von Chauncey Davis.


Was ist der Unterschied zwischen DDR3- und DDR4-RAM?

Was ist der Unterschied zwischen DDR3- und DDR4-RAM?

Nach dem gleichen DDR3-Standard seit acht Jahren haben RAM-Hersteller überall den Prozess ihrer neuesten Speicherchips in Form von DDR4 gestartet . Aber welche Vorteile (wenn überhaupt) hat DDR4 über DDR3 in realen Anwendungen, und sind sie die erhöhten Kosten wert? Die technischen Verbesserungen von DDR4 RAM Im Moment gibt es drei Haupttypen von RAM können Sie Kaufen Sie für einen kundenspezifischen PC: DDR3, DDR3L und DDR4.

(how-to)

Unterstützt Notepad ++ das Wechseln zwischen Tabs mit Zahlen?

Unterstützt Notepad ++ das Wechseln zwischen Tabs mit Zahlen?

Wenn Sie viel programmieren und häufig zwischen geöffneten Tabs hin- und herwechseln müssen, dann brauchen Sie einen schnellen und einfachen Weg um die Dinge fließend zu halten. Der heutige SuperUser Q & A-Post hat die Antwort, um frustrierten Lesern das Tab-Switching zu erleichtern. Die heutige Question & Answer-Sitzung kommt dank SuperUser, einer Untergruppe von Stack Exchange, einer Community-gesteuerten Gruppierung von Q & A-Websites Die Frage SuperUser Reader doon möchte wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, mit den Zifferntasten zwischen den Tabs in Notepad ++ zu wechseln: Notepad ++ unterstützt entweder die Umschaltung zwischen den zuletzt verwendeten Tabs oder benachbarten Tabs (abhängig von der Notepad ++ Konfiguration) ).

(how-to)