de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So nehmen Sie gute Landschaftsfotos

So nehmen Sie gute Landschaftsfotos


Landschaften gehören zu den klassischen Kunstthemen. Seit den Tagen des Römischen Reiches haben Künstler sie gemalt. Landschaftsaufnahmen sind nur eine natürliche Erweiterung dieser alten Tradition. Sehen wir uns an, wie man das richtig macht.

Was macht ein gutes Landschaftsfoto aus?

Ein großartiges Landschaftsbild hat normalerweise zwei Dinge: einen großartigen Standort und viel Licht. Ein technisch perfektes Foto von einem langweiligen Ort in trüber Beleuchtung wird nicht herausstechen, egal mit welcher Kamera man es aufnimmt. Aber eine atemberaubende Aussicht, wenn die Sonne hinter den Wolken ausbricht, wird atemberaubend sein, sogar von einem Smartphone aus. Nichts wird gut fotografieren, wenn das Licht schlecht ist.

Das technische Material

Wenn Sie eine Landschaft fotografieren, ist die Tiefenschärfe groß. Normalerweise sollte alles vom Vordergrund bis zum Hintergrund scharf sein. Dies bedeutet, dass Sie die Blende in Ihren Aufnahmen priorisieren müssen. Ein Wert zwischen f / 11 und f / 16 gibt Ihnen die erforderliche Schärfentiefe, obwohl Sie bis zu f / 22 gehen können, wenn Sie eine längere Verschlusszeit wünschen.

VERWANDT: Raus aus dem Auto: So verwenden Sie die Aufnahmemodi Ihrer Kamera für bessere Fotos

Stellen Sie die Kamera auf Blendenpriorität oder manuellen Modus ein und stellen Sie sie auf die Blende ein, die Sie verwenden möchten. Stellen Sie Ihr ISO auf 100 und lassen Sie dann entweder Ihre Kamera die Verschlusszeit steuern (wenn Sie im Blendenprioritätsmodus sind) oder wählen Sie einen Wert, der für das Bild durch Versuch und Irrtum (manueller Modus) funktioniert.

Ein Stativ ist eines der wichtigsten Teile für Landschaftsaufnahmen. Wenn Sie nicht gerade bei hellem Tageslicht fotografieren, besteht die Gefahr, dass die Verschlusszeit zu lang wird, um ein scharfes Foto zu erhalten, während Sie Ihre Kamera in der Hand halten. Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, mit langen Belichtungszeiten herumzuspielen. Stellen Sie Ihre Kamera auf das Stativ, rahmen Sie die Aufnahme ein und machen Sie sich bereit, das Foto aufzunehmen. Ich benutze den hoch gelobten Vanguard Alta Pro ($ 150).

Wenn du den Auslöser drückst, kannst du deine Kamera bewegen, um die Aufnahme zu beeinflussen. Sie sollten entweder einen Fernauslöser oder den Selbstauslöser der Kamera verwenden, um das Foto aufzunehmen. Normalerweise benutze ich den Selbstauslöser auf zwei Sekunden; es ist die einfachere Option.

Weitere Tipps und Tricks

Jim Richardson, ein National Geographic Fotograf, hat einen fantastischen Ratschlag, den ich immer wieder in den Vordergrund rücke, wenn ich Landschaften fotografiere: "Wenn du willst ein besserer Fotograf, der vor interessanten Dingen steht. "Es ist viel einfacher, ein atemberaubendes Landschaftsfoto zu machen, wenn die Landschaft atemberaubend ist. Wenn du in einem langweiligen Feld stehst, hast du deine Arbeit für dich erledigt. Um großartige Landschaftsaufnahmen zu machen, gehen Sie zu großartigen Orten.

Hier ist noch ein guter Tipp: "Nicht mehr als zehn Meilen von einem Parkplatz entfernt wird fotografiert." Jedes berühmte Wahrzeichen, das Sie fahren können, wird erschossen aus jedem Blickwinkel zu jeder Zeit des Tages von Tausenden von Fotografen, gut und schlecht. Ein einzigartiges Foto von El Capitan in Yosemite ist fast unmöglich. Ansel Adams ist zuerst dort angekommen. Selbst wenn ein Ort atemberaubend ist, werden Ihre Landschaftsaufnahmen nicht auffallen, wenn sie übermäßig fotografiert werden. Versuche Orte zu finden, die andere Fotografen übersehen haben. Deine Gegend ist ein großartiger Ausgangspunkt.

Um zu den besten Orten zu gelangen, musst du oft wandern. Ein stabiles Paar Stiefel und ein anständiger Rucksack (ich benutze einen von f-Stop) können den Unterschied machen. Professionelle Landschaftsfotografen werden regelmäßig um 3 Uhr morgens aufstehen, um vor Sonnenaufgang zu einem Ort zu wandern oder sogar die Nacht in einem Zelt zu verbringen, aber das ist in der Regel zu viel.

Landschaftsfotos werden gemacht, nicht aufgenommen. Während es in einer Stunde oder zwei einfach ist, ein Dutzend großartiger Porträts zu schießen, kann ein einzelnes Landschaftsbild den ganzen Tag dauern. Du musst zum Ort kommen, deine Kamera aufstellen, die Aufnahme machen und nach Hause kommen. Überstürzen Sie den Vorgang nicht.

Obwohl die meisten Landschaftsfotos mit einem Weitwinkelobjektiv aufgenommen wurden, haben Sie keine Angst zu experimentieren. Ich benutze normalerweise meinen 17-40mm Weitwinkel, aber die Aufnahme unten wurde bei etwa 120mm aufgenommen.

Machen Sie viele Testaufnahmen, wenn Sie vor Ort sind. Mach dir keine Sorgen, es gleich beim ersten Mal richtig zu machen. Machen Sie ein Foto, sehen Sie, was Ihnen gefällt und nicht gefällt, und stellen Sie dann Ihre Kamera ein.

VERBINDUNG: So nehmen Sie gute Sonnenuntergang Fotos

Die besten Stunden für Landschaftsaufnahmen sind die zwei Stunden zuvor und zwei Stunden nach Morgen- und Abenddämmerung. Dies sind die goldenen und blauen Stunden. Ich liebe auch nachts zu schießen. Sie können zu anderen Tageszeiten fotografieren, aber das Licht der Sonne ist normalerweise schärfer, was hässlichere Fotos ergibt.

Spielen Sie mit längeren Verschlusszeiten. Eine Verschlusszeit zwischen einer und dreißig Sekunden kann Wasser, Bäume und andere Objekte, die sich im Bild bewegen, verwischen. Wenn es richtig gemacht wird, kann es für ein wirklich ruhiges Bild sorgen. Die Aufnahme unten wurde mit einer langen Verschlusszeit gemacht und Sie können sehen, wie das Wasser, das gegen die Küste bricht, nur eine glatte weiße Unschärfe ist. Die Testaufnahmen, die ich mit kürzeren Verschlusszeiten gemacht habe, sind viel weniger interessant.

Um lange Verschlusszeiten während des Tages zu erhalten, müssen Sie einen neutralen Dichtefilter verwenden. Dies sind im Wesentlichen Sonnenbrillen für Ihre Linse; Sie verhindern, dass etwas Licht in die Kamera gelangt, so dass lange Aufnahmen gemacht werden können.

Obwohl es bei Landschaften normalerweise um Natur geht, haben Sie keine Angst davor, Menschen oder künstliche Objekte im Bild zu haben. Sie können ein Gefühl von Größe oder ein bisschen Spannung hinzufügen.

Landschaften sind eines der versöhnlichsten Motive, die es zu fotografieren gilt. Brechen Sie alle Regeln, gehen Sie völlig gegen meinen Rat und sehen Sie, womit Sie kommen. Ein Stativ und die ganze Zeit auf der Welt zu haben, ist großartig, aber Sie können mit 30 Sekunden und einem Smartphone ein paar schöne Fotos von der Seite einer Straße einfangen. Die Aufnahme oben wurde mit meinem iPhone 6S gemacht. Wenn Sie Ihre DSLR haben und kein Stativ zur Hand haben, heben Sie einfach die ISO und verwenden Sie eine Blende von f / 8 oder f / 11. Probieren Sie es aus.


So sichern Sie Ihr Amazon-Konto

So sichern Sie Ihr Amazon-Konto

Wenn Sie wie ich sind (und fast alle, die ich kenne), machen Sie viel Einkaufen bei Amazon. Geschenke kaufen? Amazonas. Haushaltsgegenstände? Amazonas. Elektronik? Amazonas. Aber weil es so umfassend ist, ist es auch etwas, das Sie besonders sorgfältig aufbewahren möchten. VERWANDT: So sichern Sie Ihr Google Mail- und Google-Konto Wahrscheinlich haben Sie mindestens eine Kreditkarte , Ihre Privatadresse und die Telefonnummer, die auf Ihrem Amazon-Konto gespeichert sind, was sehr schlimm sein könnte, sollte das Konto in die falschen Hände geraten.

(how-top)

Nest Thermostat E vs. Nest Thermostat: Was ist der Unterschied?

Nest Thermostat E vs. Nest Thermostat: Was ist der Unterschied?

Nest hat die neueste Ergänzung seiner intelligenten Thermostat-Produktreihe vorgestellt, die als Nest Thermostat E bekannt ist. Der ursprüngliche Nest Thermostat ist weiterhin erhältlich und wird weiterhin neben dem neuen Modell verkaufen, aber was bringt der Nest Thermostat E auf den Tisch? Hier sind das, was du wissen musst.

(how-top)