de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / 7 Gründe für die Verwendung eines DNS-Dienstes eines Drittanbieters

7 Gründe für die Verwendung eines DNS-Dienstes eines Drittanbieters


Ihr Internetdienstanbieter führt DNS-Server für Sie aus, die Sie jedoch nicht verwenden müssen. Sie können stattdessen DNS-Server von Drittanbietern verwenden, die eine Vielzahl von Funktionen bieten, die Ihr ISP wahrscheinlich nicht besitzt.

Wir haben in der Vergangenheit DNS-Server von Drittanbietern wie OpenDNS und Google Public DNS abgedeckt, aber jetzt Erklären Sie, warum Sie Ihren DNS-Server möglicherweise ändern möchten.

Mögliche Geschwindigkeitsverbesserungen

DNS-Server von Drittanbietern können schneller sein als die DNS-Server Ihres Internetdienstanbieters. Dies ist nicht garantiert - es hängt von Ihrem geografischen Standort ab, wie nah die DNS-Server von Drittanbietern für Sie sind und wie langsam die DNS-Server Ihres Internetdienstanbieters sind.

Wenn Sie nur Geschwindigkeit interessiert, sehen Sie möglicherweise eine Vorteile durch den Wechsel zu einem Drittanbieter-DNS-Server - oder Sie nicht. Um sicher zu sein, sollten Sie ein DNS-Benchmarking-Tool wie Namebench ausführen, das DNS-Anfragen an Ihren aktuellen DNS-Server und andere DNS-Server sendet und dabei testet, wie lange jeder Server benötigt.

Beliebte Drittanbieter-DNS-Anbieter wie Google Public DNS oder OpenDNS können für Sie schneller sein. Namebench wird Sie wissen lassen, ob dies der Fall ist.

Beachten Sie, dass Namebench nicht jeden einzelnen Faktor benchmarken kann. Google Public DNS und OpenDNS nehmen beispielsweise an der Initiative "The Global Internet Speedup" teil, bei der teilnehmende DNS-Dienste Ihre IP-Adresse kennen und mit IP-Adressen in Ihrer Nähe antworten können, wodurch die Verbindungsgeschwindigkeit erhöht wird. Andere DNS-Server, wie sie Ihr ISP anbietet, implementieren solche neuen Technologien nicht so schnell.

Mögliche Zuverlässigkeitsverbesserungen

Dies geht Hand in Hand mit den oben genannten möglichen Geschwindigkeitsverbesserungen. Wenn Ihr Internetdienstanbieter die DNS-Server nicht schnell und stabil laufen lässt, kann es zu Verzögerungen kommen, wenn Websites nur sehr langsam geladen oder geladen werden können, während die DNS-Anforderung einige Zeit zur Behebung benötigt. Wenn Ihr ISP seine Aufgabe nicht ordnungsgemäß erledigt, können Sie durch den Wechsel zu einem DNS-Server eines Drittanbieters zuverlässiger arbeiten.

Jugendschutz

Wenn Sie kleine Kinder haben und Webfilter einrichten möchten, gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie es tun können. Eine der einfachsten Möglichkeiten zum Konfigurieren der Webfilterung besteht darin, Ihre DNS-Server in OpenDNS zu ändern. Ändern Sie den DNS-Server auf Ihrem Router, und Sie können die Jugendschutzeinstellungen auf der OpenDNS-Website konfigurieren, sodass Sie bestimmte Kategorien von Websites sperren und die Websites anzeigen können, auf die von Ihrem Heimnetzwerk zugegriffen wird.

Dies ist besonders praktisch, weil Nachdem Sie die Einstellungen auf Ihrem Router geändert und die Kindersicherung auf der OpenDNS-Website eingerichtet haben, gelten die Einstellungen für jedes Gerät in Ihrem Heimnetzwerk - PCs mit Betriebssystemen, Spielkonsolen, Smartphones, Tablets und mehr. Wenn eine DNS-Anfrage für die IP-Adresse einer solchen Website gestellt wird, gibt OpenDNS eine andere IP-Adresse zurück. Der Browser des Benutzers verbindet sich mit dieser Adresse und sieht eine Nachricht, die besagt, dass die Website, auf die sie zugreifen möchten, blockiert wurde.

Bedenken Sie, dass dies nicht narrensicher ist. Ein Benutzer in Ihrem Netzwerk könnte einfach den DNS-Server seines Geräts ändern, um die Filterung zu umgehen. Kleine Kinder würden nicht daran denken, aber Teenager könnten es wahrscheinlich vereiteln - genau wie die meisten Kindersicherungen.

Phishing-Schutz

OpenDNS filtert auch, um Phishing-Seiten zu blockieren. Moderne Browser verfügen über einen integrierten Phishing-Schutz. Wenn Sie jedoch ein Netzwerk mit Windows XP-Computern mit Internet Explorer 6 ausführen, bietet die Aktivierung von OpenDNS allen Computern einen Identitätsdiebstahlschutz, den sie sonst nicht hätten.

Andere DNS-Dienste biete diese Funktion nicht an. Zum Beispiel enthält Google Public DNS keine Funktionen zum Filtern von Inhalten, da es nur als schneller DNS-Dienst ohne Schnickschnack dienen soll.

Sicherheitsfunktionen

DNS-Server von Drittanbietern wie OpenDNS und Google Public DNS bietet auch Sicherheitsfunktionen, die von den DNS-Servern vieler ISPs noch nicht implementiert wurden. Google Public DNS unterstützt beispielsweise DNSSEC, um sicherzustellen, dass DNS-Anforderungen sicher signiert und korrekt sind. Die DNS-Server Ihres Internetdienstanbieters implementieren solche Sicherheitsfunktionen möglicherweise noch nicht.

Wenn SOPA bestanden hätte, hätten keine amerikanischen DNS-Server DNSSEC unterstützt, da SOPA DNSSEC illegal gemacht hätte. Amerikaner hätten fremde DNS-Server verwenden müssen, wenn sie von DNSSEC profitieren wollten.

Zugriff auf geoblockte Inhalte

Spezielle DNS-Server von Drittanbietern können Ihnen auch den Zugriff auf geoblockte Inhalte ermöglichen. Wenn Sie beispielsweise Ihren DNS-Server auf Unblock-Us umstellen, können Sie auf Medien wie Netflix, Hulu und BBC iPlayer zugreifen, egal wo Sie sich auf der Welt befinden. Wenn der Computer die DNS-Anforderung ausführt, führt der DNS-Dienst eine Tunnelung durch, damit der Dienst denkt, dass Sie sich an einem anderen Ort auf der Welt befinden. Dies ist eine praktische Option, da Sie auf jedem Gerät auf diese Dienste zugreifen können, indem Sie einfach den DNS-Server auf Ihrem Router ändern.

Wenn Sie zum Entsperren von Inhalten DNS von Drittanbietern verwenden, sollten Sie ein Tool wie das kostenlose QuickSetDNS verwenden um schnell zu wechseln, wenn Sie es brauchen und wenn Sie fertig sind.

Web-Zensur umgehen

Einige Internetdienstanbieter und Länder blockieren Websites nur auf DNS-Ebene. Zum Beispiel kann ein ISP "example.com" blockieren, indem er seinen DNS-Eintrag auf eine andere Website umleitet. Wenn die Website auf diese Weise blockiert wird, können Sie durch Ändern Ihres DNS-Servers in einen DNS-Dienst eines Drittanbieters, der die Website nicht blockiert, darauf zugreifen. Ein Beispiel aus der realen Welt kam vor, als The Pirate Bay in Großbritannien blockiert wurde. Die Leute könnten ihre DNS-Server ändern, um wieder darauf zugreifen zu können.

Beachten Sie, dass Websites oft auf IP-Ebene blockiert werden, daher wird dies nicht immer funktionieren. Zum Beispiel verwendet die Große Firewall von China eine Vielzahl von Tricks, um Websites zu blockieren, einschließlich DNS-Blockierung.

Namebench enthält eine Option, die DNS-Server auf Zensur überprüft, um festzustellen, ob Ihre aktuellen DNS-Server ihre Ergebnisse zensieren.


If Wenn Sie DNS-Server wechseln möchten, sollten Sie Ihren DNS-Server auf dem Router ändern, was sich auf das gesamte Heimnetzwerk auswirkt. Sie können den DNS-Server auch auf einem einzelnen Computer ändern, was sich nur auf diesen Computer auswirkt.


Langsames Scrubben von Audio und Video in iOS

Langsames Scrubben von Audio und Video in iOS

Im Audio / Video-Sprachgebrauch ist "Scrubbing" der Vorgang des schnellen Vor- oder Zurückspulens durch die Audiospur oder das Video an einen bestimmten Ort . Meistens ist die Standardgeschwindigkeit in Ordnung, aber wenn Sie nach einem bestimmten Ort suchen (besonders in einem langen Video), hilft dies, die Scrubbing-Geschwindigkeit zu verlangsamen.

(how-to)

[Gesponsert] Zeitlich begrenztes Werbegeschenk! Holen Sie sich WinX DVD Copy Pro kostenlos und genießen Sie 9 raffinierte Backup-Modi

[Gesponsert] Zeitlich begrenztes Werbegeschenk! Holen Sie sich WinX DVD Copy Pro kostenlos und genießen Sie 9 raffinierte Backup-Modi

Mit Halloween schleicht sich Digiarty Software seinen Teil, vor allem durch verschiedene Formen von Promotions und Verkäufen, um Halloween-Thrills und Schauer zu zerstreuen . Zum Zeitpunkt des Schreibens ist ein Werbegeschenk , das sich auf eines der erfolgreichsten Produkte von Digiarty konzentriert, WinX DVD Copy Pro, geht gut voran.

(how-to)