de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So zeigen Sie leere, nicht formatierte Laufwerke im Festplatten-Dienstprogramm auf macOS an

So zeigen Sie leere, nicht formatierte Laufwerke im Festplatten-Dienstprogramm auf macOS an


Das macOS-Festplatten-Dienstprogramm zeigt standardmäßig kein leeres, unformatiertes Laufwerk an. Sie denken vielleicht, dies bedeutet, dass es nicht zum Erstellen von Partitionen auf neuen Festplatten verwendet werden kann, was frustrierend ist, aber Sie können dieses Problem mit einem Klick lösen.

Fügen Sie eine solche Festplatte ein und Sie erhalten eine Fehlermeldung: " die von Ihnen eingefügte Diskette war von diesem Computer nicht lesbar. "Es gibt drei Optionen:" Auswerfen "," Ignorieren "und" Initialisieren ".

Dies ist nicht gerade die Art von klarer, benutzerfreundlicher Sprache, die Sie erwarten würden von Apple, oder? Und es wird seltsamer: Wenn Sie auf "Initialize" klicken, wird das Festplatten-Dienstprogramm geöffnet - was sinnvoll ist - aber das Schreiben zeigt standardmäßig keine Laufwerke ohne Partitionen.

Dies liegt daran, dass Disk Utilitiy standardmäßig nur formatierte Volumes anzeigt. Das bedeutet, dass ein leeres Laufwerk - also kein Laufwerk ohne formatierte Partitionen - überhaupt nicht angezeigt wird. Das ist in diesem Fall nicht sehr ideal, zumal das Popup-Fenster über das unformatierte Laufwerk uns an erster Stelle gebracht hat.

Also, wo ist das Problem? Klicken Sie in der Menüleiste auf Ansicht> Alle Geräte anzeigen.

Klicken Sie auf diese Schaltfläche und Sie sehen alle eingefügten Geräte, unabhängig davon, ob sie formatiert sind oder nicht. Klicken Sie auf Ihr unformatiertes externes Laufwerk.

Da ist es! Wählen Sie das Laufwerk und klicken Sie dann auf "Löschen", um es zu formatieren.

Benennen Sie Ihr Laufwerk, wählen Sie ein Dateisystem und klicken Sie auf "Löschen". So haben Sie Ihr Laufwerk formatiert. Von jetzt an wird es im Festplatten-Dienstprogramm und im Finder gleichermaßen angezeigt.

Dieses ganze Durcheinander ist ein großartiges Beispiel dafür, dass Apple versucht, etwas "leichter" zu machen, indem es nach hinten losgeht und die Dinge schwieriger macht. Ja, es ist etwas verwirrend, dass Partitionen nebeneinander auf den gleichen physikalischen Festplatten existieren, aber das Ausblenden physischer Geräte macht das Leben nicht einfacher und durch solche Dinge verwirrte Benutzer werden das Festplatten-Dienstprogramm wahrscheinlich niemals überhaupt öffnen. Im Falle eines unformatierten Laufwerks ist diese "Einfachheit" ärgerlich. Hoffentlich wird sich dieses Standardverhalten ändern, aber vorerst müssen Benutzer auf die entsprechende Einstellung stolpern, um neue Laufwerke einzurichten.

Bildnachweis: Jay Wennington


So deaktivieren Sie den Profanitätsfilter in Google Assistant

So deaktivieren Sie den Profanitätsfilter in Google Assistant

Google Assistant filtert standardmäßig alle schlechten Wörter, die Sie nicht vor Kindern verwenden möchten. Es ist die sicherere Wahl, aber für Erwachsene, die ihre Sprache etwas würziger bevorzugen, können Sie den *! @ $ Ing-Filter deaktivieren. Googles Profanitätsfilter ist seltsam inkonsistent. Beim Transkribieren von Texten oder Lesen von Suchergebnissen zensiert Google stärkere Wörter, hat aber keine Probleme mit Wörtern wie "Hölle" oder "Verdammt".

(how-top)

So brennen Sie eine beliebige Videodatei auf eine wiedergabefähige DVD

So brennen Sie eine beliebige Videodatei auf eine wiedergabefähige DVD

Streaming ist möglicherweise die bequemste Methode, um die meisten Filme anzusehen, aber es tut nicht weh, eine physische Kopie Ihrer Filme oder Ihres Heims zu haben Videos als Rückfall. Wenn Sie eine Sicherungskopie Ihrer Filmsammlung erstellen oder einfach eine spielbare DVD mit Ihren eigenen Videos brennen möchten, ist das ganz einfach und kostenlos.

(how-top)