de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So blockieren Sie bestimmte Websites aus den Google-Suchergebnissen

So blockieren Sie bestimmte Websites aus den Google-Suchergebnissen


Obwohl ich Google für meine gesamte Online-Suche verwende, ist es immer noch nicht annähernd perfekt. Sie ändern ihre Algorithmen ziemlich jeden Tag und jede Änderung ist nicht immer zum Besseren. Fügen Sie darüber hinaus alle Personalisierungs- und geospezifischen Suchergebnisse hinzu und Sie erhalten andere Ergebnisse, auch wenn Sie manchmal zweimal nach dem gleichen suchen.

Für jemanden wie mich gibt es viele Zeiten, in denen ich einfach keine bestimmte Website in den Suchergebnissen sehen möchte. Zum Beispiel, bevor ich etwas online kaufe, schaue ich immer auf die Seite von Amazon, da ich ein Hauptmitglied bin. Das heißt, wenn ich in Google suche, ist es mir egal, dass das Amazon-Ergebnis angezeigt wird, das manchmal mehrere Slots belegen kann. Ich möchte die Site bei jeder Suche nicht manuell ausschließen.

Gibt es eine Möglichkeit, eine Website dauerhaft von den Google-Suchergebnissen zu blockieren? Zum Glück ja, aber es wird eine Erweiterung benötigt. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie bestimmte Websites dauerhaft aus Ihren Google-Suchergebnissen blockieren können.

Sperrliste für persönliche Websites

Sie können eine persönliche Website-Blockliste in Google Chrome erstellen, indem Sie die Erweiterung von Google mit genau diesem Namen installieren.

Persönliche Blocklist von Google

Sobald Sie es in Chrome installiert und eine Suche in Google durchgeführt haben, wird eine Option angezeigt, mit der Sie diese Website direkt unter dem Titel und der URL für das Suchergebnis blockieren können.

Wenn Sie auf den Blocklink klicken, wird das Ergebnis sofort aus den Suchergebnissen entfernt. Eine nützliche Funktion der Erweiterung ist, dass Sie am Ende der Seite informiert werden, wenn irgendwelche Ergebnisse blockiert wurden. Ich finde das nützlich bei einigen Gelegenheiten, wo ich sehen möchte, welche Seiten für diese spezielle Anfrage blockiert wurden. Wenn Sie eine Site blockieren, wird sie nicht nur nicht in den Ergebnissen für diese Abfrage angezeigt, sondern für alle Abfragen in den Ergebnissen. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie Websites blockieren, da sie nie wieder angezeigt werden.

Wenn Sie auf die Schaltfläche Anzeigen klicken, wird das Ergebnis wieder in der ursprünglichen Position angezeigt, in der es sich befand, und es wird in einer hellrosa Farbe hervorgehoben. Wenn Sie möchten, können Sie die Site an dieser Stelle entsperren.

Wenn Sie eine Liste aller blockierten Websites sehen möchten, klicken Sie einfach auf das seltsame Symbol für die Blockliste in Ihrer Symbolleiste. Es ist eine seltsame orange Farbe mit einer Handikone, glaube ich. Keine Ahnung, warum sie das wählen würden, aber ok.

Außerdem gibt es eine Option zum Blockieren des Hosts für die aktuelle Registerkarte. Ich bin oben auf Google.com und es wird " Aktuellen Host blockieren: google.com " angezeigt . Wenn Sie also eine Registerkarte geöffnet haben und diese Seite blockieren möchten, ohne sie in den Suchergebnissen zu finden, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche und blockieren Sie sie.

Zusätzlich zu dieser Erweiterung verfügt Google auch über das Webspam-Berichts-Plug-in, mit dem Sie Websites als Spam melden können. Ich habe das auch installiert, weil es auch einige Male gibt, wenn ich Spam-Ergebnisse bekomme und es ist besser, sowohl die Website als Spam zu melden als auch zu blockieren, anstatt sie nur zu blockieren. Auf diese Weise wird, wenn genug Leute die Seite als Spam melden, diese in den Suchergebnissen weit nach unten geschoben.

Wenn Sie diese beiden Erweiterungen in Chrome verwenden, können Sie die Ergebnisse wirklich nach Ihren Wünschen bereinigen. Es braucht etwas Zeit und Geduld, aber es ist die Zeit wert, wenn Sie Hunderte von Suchen am Tag durchführen, wie ich es tue.

Wenn Sie ein Firefox-Benutzer sind, können Sie ein ähnliches Add-on installieren, das unerwünschte Ergebnisse von Google blockiert. Leider scheint es keine guten Lösungen für IE und Safari zu geben. Wenn Sie diese Browser verwenden, haben Sie kein Glück. Wenn Sie eine Möglichkeit kennen, dies in diesen Browsern zu tun, teilen Sie uns dies bitte in den Kommentaren mit. Genießen!


So verschieben Sie ein Fenster in einen anderen Raum Die einfache Methode in Mac OS X

So verschieben Sie ein Fenster in einen anderen Raum Die einfache Methode in Mac OS X

Die in OS X integrierte Mission Control-Funktion für virtuelle Desktops ist wirklich nett, aber der einzige Ärger ist das Verschieben von Fenstern zu einem anderen Raum ist ein wenig langweilig. Sie können mit der rechten Maustaste auf das Symbol im Dock klicken, aber das ist kaum eine Lösung. So einfach geht das.

(how-to)

So deaktivieren Sie den Boot-Sound (oder

So deaktivieren Sie den Boot-Sound (oder "Start Chime") auf einem Mac

Booten oder starten Sie Ihren Mac neu und es wird der traditionelle "Start-Gong" klingen. Damit wissen Sie, dass der Mac ordnungsgemäß gestartet wird. Dies ist jedoch nicht sinnvoll, wenn Sie Ihren Mac an einem ruhigen Ort wie einer Bibliothek hochfahren oder wenn jemand in der Nähe schläft. Sie können den Ton problemlos ausschalten Ihr nächster Boot, wenn Sie wissen, was zu tun ist.

(how-to)