de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Backups im Vergleich zu Redundanz: Was ist der Unterschied?

Backups im Vergleich zu Redundanz: Was ist der Unterschied?


Backups und Redundanzschemata sind beide Datenschutzmethoden, aber sie sind nicht austauschbar. Kommen Sie zu uns, wenn wir herausfinden, was sie anders macht und warum das für Sie wichtig ist.

Redundanz ist eine Datenschutzmethode, die als ausfallsichere Echtzeitmaßnahme gegen Festplattenfehler gedacht ist. Ein gängiges Redundanzmerkmal in Servern und NAS-Boxen zur Vermeidung von Datenverlusten ist RAID (das für Redundant Array of Independent Disks steht), das mehrere Kopien von Dateien auf mehreren Festplatten erstellt. Wenn eine Festplatte im Array ausfällt, greifen die anderen Festplatten mit (normalerweise) keiner Unterbrechung auf. Eine Sicherung dagegen bietet keinen Echtzeitschutz, aber sie bietet Schutz vor einer größeren Anzahl von Problemen, einschließlich fehlgeschlagener Laufwerke, Gerätediebstahl, Feuer oder sogar versehentlichem Löschen von Dateien.

Welche Redundanz Ist eigentlich für

Kurz gesagt, redundante Datenspeicherung bietet eine Echtzeit-Fail-Safe gegen Festplattenfehler statt eine tatsächliche Sicherung Ihrer Daten. Die Idee ist, dass die anderen Festplatten im Array sofort eingreifen und den Tag ohne Ausfallzeiten speichern können. Diese Art der Redundanz wird normalerweise auf Servern oder NAS-Boxen verwendet, bei denen die Ausfallzeit einer fehlerhaften Festplatte keine Option ist.

RELATED: So verwenden Sie mehrere Festplatten intelligent: Eine Einführung in RAID

Und Genau hier liegt der Hauptzweck des redundanten Speichers: Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Wenn eine Festplatte ausfällt und keine Datenredundanz vorhanden ist, kann sie vorübergehend alle Daten entfernen, bis die fehlerhafte Festplatte ersetzt werden kann und eine Sicherung wiederhergestellt werden kann.

Die Redundanz ist für normale Verbraucher nicht so wichtig Sie und ich, aber es ist kritisch für Unternehmen, die auf Datenspeicherung angewiesen sind. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die Cloud-Speicher oder Dateihosting anbieten - jede Art von Ausfallzeit ist schlecht für Unternehmen.

Sicherungen schützen vor allen Arten von Datenverlust

Es gibt viele Möglichkeiten, Daten zu verlieren: versehentliches Löschen , Dateibeschädigung, Laufwerksfehler, Malware, Softwarefehler, Diebstahl, Beschädigung und mehr. Redundanz schützt nur vor Laufwerksausfall, während ein echtes Backup vor jedem dieser Faktoren schützt (oder zumindest vor den meisten).

VERWANDT: Was ist der beste Weg, um meinen Computer zu sichern?

Nehmen wir versehentliches Löschen von Dateien als Beispiel. Wenn Sie versehentlich eine Datei löschen, wird die Redundanz Sie nicht speichern, da die redundante Kopie der Datei im RAID-Setup ebenfalls gelöscht wird.

Die Sicherung hätte jedoch diese versehentlich gelöschte Datei noch vollständig intakt , unabhängiges Speichermedium. Aus diesem Grund sollten Sie auch Ihr NAS immer sichern, selbst wenn es bereits für RAID eingerichtet wurde.

VERWANDT: So erstellen Sie eine lokale Sicherung Ihres Synology NAS

Wie Sie Ihre Daten sichern sollten

Wenn Sie regelmäßig alle Dateien auf Ihrem Computer auf einer separaten Festplatte sichern und es einen Tag nennen, ist das großartig, aber es ist nur ein Anfang. Die Wahrheit ist, dass Sie nicht so gut arbeiten, wie Sie es sein könnten, wenn es um die Sicherung Ihrer Daten geht.

RELATED: Was ist der Unterschied zwischen Cloud-Datei-Synchronisierung und Cloud-Backup?

Idealerweise Sie möchten sowohl ein lokales Backup Ihrer Daten als auch ein Backup an einem externen Standort speichern. Die lokale Sicherung schützt Sie vor versehentlich gelöschten Dateien und Festplattenfehlern. Ein sofort zugreifbares Backup bedeutet, dass das Wiederherstellen viel schneller ist.

Was aber, wenn Ihr Computer und Ihr lokales Backup-Laufwerk gestohlen werden? Was ist, wenn Ihr Haus von Naturkatastrophen heimgesucht wird? Durch dieses externe Backup können Sie nach dem Ersetzen Ihres Computers alle Ihre Daten wiederherstellen. Wenn Sie eine zweite Sicherungskopie haben, bedeutet dies auch, dass Sie besser geschützt sind, falls eine dieser Sicherungen fehlschlägt.

Zusätzlich zu mehreren Sicherungen ist es wichtig, dass Sie sie nicht nur an völlig verschiedenen Orten speichern, sondern auch speichern an sicheren Orten. Zum Beispiel könnten Sie einen in einem Tresorfach bei Ihrer örtlichen Bank und den zweiten in Ihrem eigenen Safe zu Hause aufbewahren. Oder Sie können sogar eine Ihrer Sicherungsmethoden in der Cloud verwenden, die sich sofort um den separaten und sicheren Speicherort kümmert.

RELATED: Was ist der beste Online-Backup-Dienst?

Am Ende, wenn Sie nur eine externe Festplatte anschließen und Dateien synchronisieren, wann immer Sie sich erinnern, das ist besser als nichts. Hölle, wenn sie nicht super wichtige Dateien oder irgendetwas sind, dann sicher, was ist das Problem, richtig? Aber Sie haben wahrscheinlich einige Daten auf Ihrem Computer, über die Sie am Boden zerstört wären, wenn Sie sie vollständig verloren hätten. Tun Sie sich also einen Gefallen und führen Sie Ihre Due Diligence durch!


Freigeben von Dateien zwischen Windows und Linux

Freigeben von Dateien zwischen Windows und Linux

Wir haben bereits verschiedene Möglichkeiten zum Austausch von Dateien zwischen Computern in der Nähe behandelt, aber die Freigabe zwischen Windows und Linux kann etwas komplexer sein. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Freigaben für eine nahtlose Dateifreigabe auf beiden Betriebssystemen abbilden können.

(how-top)

So erhalten Sie Premium-Festplatten durch

So erhalten Sie Premium-Festplatten durch "Shucken" von externen Laufwerken

Hin und wieder stoßen Sie auf etwas, das zu gut klingt, um wahr zu sein, aber entgegen aller Wahrscheinlichkeit Wirklich funktioniert. Es lohnt sich, günstige externe Festplatten zu kaufen, sie aufzuschlagen und teurere Festplatten zu kaufen, Was ist Shucking (und Why Bother)? Die ursprüngliche Bedeutung von "shucking" ist zu entfernen der Shuck, oder äußere Schutzschicht, aus Lebensmitteln wie Mais und Schalentieren mit dem ultimativen Ziel, zu den köstlichen Sachen im Inneren zu gelangen.

(how-top)