de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So nehmen Sie Fotos bei Nacht auf (die nicht verschwommen sind)

So nehmen Sie Fotos bei Nacht auf (die nicht verschwommen sind)


Nachts Fotos zu machen ist viel schwieriger als Schnappschüsse während des Tages. Je weniger Licht Sie spielen müssen, desto mehr Kompromisse müssen Sie eingehen und desto schwieriger müssen Sie arbeiten, um ein großartiges Bild zu erhalten.

Nachtaufnahmen decken viele verschiedene Situationen ab, von Portraitaufnahmen im Innenbereich bis hin zu Lampenlicht Landschaften im Freien nur durch das Licht des Mondes erfassen. Die Tipps und Techniken, die ich heute erwähne, werden unter den verschiedensten Umständen funktionieren. Sie müssen Ihr eigenes Urteilsvermögen verwenden, um sie genau an das anzupassen, was Sie tun.

Warum Nachtfotos schwer sind

Die meisten Nachtfotos scheitern, weil die Verschlusszeit viel zu langsam ist, wenn der Fotograf die Aufnahme macht. Wenn es länger als etwa 1/50 Sekunde ist und Sie Handheld-Aufnahmen machen, wird das Bild unscharf; Es ist einfach nicht möglich, die Hände perfekt stabil genug zu halten. Das Bild unten wurde mit einer Verschlusszeit von 1/13 Sekunde aufgenommen, und Sie können das Problem deutlich sehen.

Selbst wenn die Verschlusszeit schnell genug ist, dass keine Verwacklungen auftreten, ist die Aufnahme möglicherweise zu langsam Gegenstand. Wenn Sie etwas, das sich bewegt, einfrieren möchten, müssen Sie Verschlusszeiten bis in die Hundertstelsekunden verwenden. Schießsport in der Nacht ist besonders schwer.

Verpasster Fokus kann auch ein Problem sein. Die meisten Kameras tun sich nachts schwer mit der Autofokussierung, da das System, das sie verwenden, auf der Erkennung von Kontrast beruht - was sie im Dunkeln nicht können. Selbst wenn die Aufnahme durch die Kamerabewegung oder die Bewegung des Motivs nicht verschwommen ist, kann sie verschwommen sein, weil sie nicht scharf gestellt wurde.

Kurz gesagt, schlechte Nachtfotos sind in der Regel aus einem von drei Gründen unscharf. Es liegt nahe, dass gute Nachtfotos ... nicht verschwommen sind. Hier liegt die Herausforderung der Nachtfotografie.

Das Technische

VERBUNDEN: Raus aus dem Auto: So verwenden Sie die Aufnahmemodi Ihrer Kamera für bessere Fotos

Wie in den meisten Situationen wollen Sie Ihre Kamera im Modus mit Blendenautomatik bei Nachtaufnahmen. Stellen Sie die Blende auf einen Wert zwischen 1: 1,8 und 1: 4 ein. Welchen genauen Wert Sie wählen, hängt davon ab, wie breit das Objektiv ist und wie viel Tiefenschärfe gewünscht ist. Breitere Blendenöffnungen lassen mehr Licht herein, aber sie verringern auch die Bildschärfe. Es ist ein Balanceakt. Blendenstärker als etwa f / 4 sind normalerweise ohne Stativ nicht verwendbar.

Die Verschlusszeit ist die wichtigste Einstellung in der Nacht. Sie müssen etwas zwischen 1/50 Sekunde und etwa 1 / 200stel Sekunde bekommen. Langsam ist besser, weil es mehr Licht einlässt, aber Sie müssen etwas schneller gehen, wenn sich Ihr Motiv bewegt. Im Modus "Blendenautomatik" steuern Sie die Verschlusszeit jedoch nicht direkt. Stattdessen steuern Sie Blende und ISO. Wir haben die Blendenöffnung bereits auf einen großen Wert eingestellt, der viel Licht hereinlässt. Das Einzige, was übrig bleibt, ist ISO. Hier kommt der echte Kompromiss ins Spiel.

Stellen Sie Ihr ISO auf den niedrigsten Wert ein, der Ihnen die erforderliche Verschlusszeit gibt. Ihre ISO wird wahrscheinlich viel höher sein als ideal, aber das ist der Kompromiss, den Sie machen müssen. Ich fotografiere regelmäßig nachts Porträts mit einer ISO von 3200 oder 6400, was viel höher ist, als ich jemals unter anderen Umständen in Erwägung ziehen würde. Wenn Ihre Verschlusszeit aus einem sehr guten Grund schneller als 1/200 Sekunde ist, ist Ihr ISO zu hoch.

Weitere Tipps und Tricks

Wenn Sie nachts fotografieren, ändern sich die Umstände schnell. In einem Moment arbeitet man mit einer Straßenlaterne, in der nächsten ist es fast stockdunkel. Wenn Sie irgendwo aufnehmen, dass die Lichtstärke konstant ist, schalten Sie die Kamera in den manuellen Modus und wählen Sie eine Blende, Verschlusszeit und ISO, die funktionieren.

Ihre Kamera nimmt an, dass Sie bei Tageslicht fotografieren. Stellen Sie Ihre Belichtungskorrektur um ein oder zwei Blendenstufen ein. Dadurch erhalten Sie nicht nur eine kürzere Verschlusszeit, sondern Ihre Fotos sehen auch besser aus.

Es ist schwierig, die Farben in der Nacht richtig einzustellen. Viele Aufnahmen haben einen unangenehmen orangefarbenen Farbstich, der selbst in Photoshop kaum zu beheben ist. Wenn Sie mit der Darstellung der Farben in Ihren Bildern nicht zufrieden sind, konvertieren Sie sie in Schwarzweiß. Das habe ich mit den meisten von mir gemacht.

Wenn Ihr Objektiv eine Bildstabilisierung hat, verwenden Sie es. Dadurch können Sie die Verschlusszeit etwas länger verwenden, während Sie den Handheld weiterhin verwenden. Seien Sie jedoch vorsichtig - es stoppt nur Verwacklungen durch Verwackeln der Kamera, nicht durch Bewegung des Motivs.

Bei Nachtaufnahmen geht es nicht so sehr um Aufnahmen in der Dunkelheit als um die Arbeit mit künstlichen Lichtquellen. Wenn Sie in einer Stadt fotografieren, verwenden Sie Straßenlampen, Schaufenster, Autoscheinwerfer oder andere Lichtquellen, die Sie finden können.

Wenn Sie Landschaften fotografieren, wird das Leben viel einfacher. Verwenden Sie ein Stativ und eine Verschlusszeit, die so lang ist, wie Sie brauchen. Die Aufnahme unten ist tatsächlich ein HDR-Bild, aber die Hauptbelichtung war acht Sekunden lang, bei einer Blendenöffnung von f / 5,6 und einer ISO von 400.

Wenn Sie bei HDR-Aufnahmen Landschaften fotografieren, schießen Sie jeweils Szene mit einer Reihe von Verschlusszeiten. Ich habe das Bild oben mit Verschlusszeiten zwischen vier Sekunden und dreißig Sekunden aufgenommen. In der Post kombinierte ich mehrere Aufnahmen. Selbst wenn ich es nicht getan hätte, hätte ich durch die zusätzlichen Aufnahmen die Flexibilität, die beste Belichtung zu wählen.

Ihre Kamera wird in Eile mit dem Autofokus zu kämpfen haben. In der Aufnahme unten hatte ich mich bereits auf die Stelle konzentriert, an der Will sein würde.

Wenn Ihre Kamera Schwierigkeiten hat, den Fokus zu finden, versuchen Sie am besten den Autofokus auf den Bereich des Motivs, das den Fokus hat am meisten Kontrast. Sobald Sie eine Sperre haben, wechseln Sie zu manueller Fokussierung oder verwenden Sie die Fokussperre und stellen Sie dann die Aufnahme neu ein.

Verwenden Sie niemals den integrierten Blitz, der in vielen DSLRs der Einstiegsklasse eingebaut ist. Es erzeugt sehr hässliche Bilder. Es ist immer besser, den ISO-Code hochzufahren und die Bilder in Schwarzweiß zu konvertieren.

Wenn Sie jedoch auf Blitze außerhalb der Kamera zugreifen können, haben Sie keine Angst, sie zu verwenden. Sie sind nur eine weitere Lichtquelle, mit der Sie arbeiten können. Die Aufnahme von Will oben verwendete drei Blitze. Einer unter ihm, einer außerhalb der Kamera zu meiner Linken und einer außerhalb der Kamera zu meiner Rechten.


Ich fotografiere gerne nachts, egal ob es sich um Porträts oder Landschaften handelt. Du musst etwas härter arbeiten, um brauchbare Schüsse zu erhalten, aber die Belohnungen sind es wert. Die meisten Fotografen arbeiten nicht nachts, und wenn Sie dazu bereit sind, wird Ihre Arbeit auffallen.


ÜBerspringen Sie das Amazon Echo: Der Amazon Tap ist billiger und besser

ÜBerspringen Sie das Amazon Echo: Der Amazon Tap ist billiger und besser

Die Amazon Tap ist $ 50 billiger als die volle Größe Echo und Dank eines kürzlich vorgenommenen Updates können Sie es genauso wie das teurere Gegenstück im Freisprechmodus verwenden. Es ist sogar tragbar, so dass Sie es mitnehmen können. An diesem Punkt gibt es kaum einen Grund, das Echo in voller Größe zu kaufen, wenn das Tap billiger und nützlicher ist.

(how-top)

So deaktivieren Sie GeForce Experience Rewards-Ankündigungen

So deaktivieren Sie GeForce Experience Rewards-Ankündigungen

NVIDIAs GeForce Experience-Software zeigt nun Benachrichtigungsankündigungen für Free-to-Play-Spiele an. Wenn Sie nicht möchten, dass Benachrichtigungs-Popups für Spiele, die Sie nie gespielt haben, angezeigt werden, wenn Sie nur versuchen, Ihren Computer zu benutzen, können Sie sie wie folgt deaktivieren: Dies ist eine der vielen nervenden Funktionen in GeForce Experience die Alt + Z-Benachrichtigung und In-Game-Overlay-Symbole, die Sie auch deaktivieren können.

(how-top)