de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So entscheiden Sie, wann ein Foto schwarz und weiß sein soll

So entscheiden Sie, wann ein Foto schwarz und weiß sein soll


Wenn Sie sich zum ersten Mal mit der Fotografie beschäftigen, können Sie fast jedes Bild in Schwarz-Weiß konvertieren . Ich weiß, dass ich es getan habe.

Die Sache ist, während Schwarz-Weiß-Bilder edel oder cool aussehen können, sind sie nicht immer starke Bilder. Das Entfernen aller Farben kann ein Foto wegnehmen, wenn man es nicht richtig macht.

Sehen wir uns also an, wie man gute Schwarz-Weiß-Fotos macht.

Was macht ein gutes Schwarz-Weiß? Foto?

Wenn Sie nicht an einem wirklich seltenen Augenleiden leiden, sehen Sie die Welt nicht in Schwarz und Weiß. Farben sind ein wichtiger Teil davon, wie unsere Vision funktioniert, und sie sind sehr wichtig, wenn wir verschiedene Dinge sehen und interpretieren.

Wenn Sie die Farbe eines Bildes entfernen, trennen Sie es von der Realität. Ein Farbfoto ist zumindest oberflächlich eine Repräsentation einer existierenden Szene, aber ein Schwarz-Weiß-Foto kann immer nur eine Interpretation von etwas sein. Es kann niemals etwas zeigen, wie es tatsächlich war, aber es kann ein wirklich guter Weg sein zu zeigen, wie du über etwas gefühlt hast. Die besten Schwarz-Weiß-Bilder machen diese Emotion sehr deutlich.

In einem Schwarz-Weiß-Bild bleiben zwei Dinge übrig: Ton und Textur. Die Töne sind die Schatten und Lichter im Bild. Die Textur ist all die kleinen Unterschiede zwischen den Tönen. Dies ist, was ein Schwarz-Weiß-Bild funktioniert. Nicht jedes Foto macht ein gutes Schwarz-Weiß-Bild; Wenn die Töne und Texturen nicht da sind, wird es einfach langweilig aussehen. Das Foto unten sieht toll aus in Farbe, aber eintönig in Schwarz und Weiß.

Wenn du dir das Bild des Berges oben anschaust, kannst du alle Töne und Texturen sehen. Sie haben die hellen Stellen, wo die untergehende Sonne den Schnee trifft, die dunklen Felsen und den glatten Schnee und Himmel. Alles funktioniert gut zusammen.

Die technischen Details

Sofern Sie keine Filmaufnahmen machen, werden Schwarz-Weiß-Umwandlungen am besten in der Nachbearbeitung durchgeführt. Die meisten DSLRs und spiegellose Kameras haben einen Schwarz-Weiß-Modus, aber das macht nur ein Farbfoto und entsättigt es in der Vorschau. Die Farbinformationen sind immer noch vorhanden, wenn Sie es möchten.

Wenn Sie Bilder aufnehmen, die Sie vermutlich in Schwarz-Weiß konvertieren möchten, müssen Sie sich so viel Platz in der Nachbearbeitung wie möglich zulegen . Das bedeutet, dass Sie RAW aufnehmen müssen .

VERWANDT: Was ist Camera Raw, und warum sollte ein Profi JPG bevorzugen?

Ein großer Fehler, den neue Fotografen machen, ist, dass sie schießen für die Belichtung, die sie wollen, anstatt eine, die ihnen später die besten Optionen gibt. Selbst wenn Sie wissen, dass Sie ein dunkles, launisches Schwarz-Weiß-Bild haben möchten, sollten Sie es nicht so aufnehmen. Sie sollten ein gut belichtetes Bild aufnehmen und dann Photoshop (oder eine andere Bildbearbeitungs-App) verwenden, um es dunkel und launisch zu machen.

Sehen Sie sich das obige Foto an. So sah das Bild unten direkt aus der Kamera aus. Ich wusste, dass ich ein tiefes, dunkles, launisches Bild haben wollte, aber wenn ich es so gedreht hätte, hätte ich wahrscheinlich die Belichtung durcheinander gebracht und wäre mit einem unbrauchbaren Bild gelandet. Indem ich eine neutrale Aufnahme machte, konnte ich die gewünschte Aufnahme machen.

Um eine genaue Belichtung zu erhalten, ist es oft am einfachsten, wenn die Kamera einen Teil der Arbeit macht. Setzen Sie es in den Blendenprioritätsmodus, stellen Sie Blende und ISO ein und machen Sie eine Testaufnahme. Wenn die Testaufnahme unterbelichtet oder überbelichtet aussieht, stellen Sie die Belichtungskorrektur ein und nehmen Sie eine andere Aufnahme. Sobald Ihre Belichtung relativ neutral aussieht, sollten Sie loslegen.

Stellen Sie sicher, dass die Belichtung jedes Mal zurückgesetzt wird, wenn Sie den Standort oder die Lichtsituation ändern. Es gibt nichts ärgerlicheres, als die Kamera für einen Satz von Bildern perfekt einzustellen, aber zu vergessen, sie zu ändern, bevor du den nächsten nimmst.

Andere Tipps und Tricks

Wenn du eine relativ neutrale Belichtung hast und mit Das Bild, von dem Sie glauben, dass es in Schwarz und Weiß gut aussieht, muss nur noch in Photoshop oder Ihrem bevorzugten Bildbearbeitungsprogramm in Schwarzweiß konvertiert werden.

Sie sollten niemals Ihr Bild einfach entsättigen oder ein zufälliges Schwarz-Weiß anwenden Instagram filtern Sie sollten immer eine App wie Photoshop oder Lightroom verwenden, mit der Sie steuern können, wie jede Farbe in Grau umgewandelt wird. Mit diesem Steuerelement können Sie starke Bilder erstellen. Wenn Sie eine einfache, filterbasierte Option möchten, sollten Sie Silver Effex Pro ausprobieren. es ist kostenlos.

Schwarz-Weiß-Bilder können viel mehr Kontrast als Farbbilder aufnehmen. In einem Farbbild lassen extreme Lichter und Schatten ein Foto surreal aussehen. In einem Schwarz-Weiß-Bild erhöht der Kontrast nur den Unterschied zwischen den Tönen und hebt alles mehr hervor.

Fügen Sie dabei nicht zu viel Kontrast hinzu. Achte besonders auf deine Schatten. Textur ist genauso wichtig wie Töne. Fügen Sie nicht so viel Kontrast hinzu, dass alle kleinen Tonvariationen verschwinden. Sieh dir den Baum im Bild unten an. selbst in den dunkelsten Schatten gibt es immer noch etwas Textur. Dies war eine sehr bewusste Entscheidung. Es wäre sehr leicht gewesen, sie versehentlich in Schwarz zu zerlegen.

Schwarz-Weiß-Bilder sind mit sehr spezifischen Emotionen verbunden. Dinge wie Ruhe und Stille, Nostalgie und Zeitlosigkeit, Klasse und Eleganz. Dies bedeutet nicht, dass Ihre Bilder immer zu einer dieser Emotionen passen müssen, aber Sie müssen sich dessen bewusst sein. Einige der besten Schwarz-Weiß-Bilder kontrastieren das Thema mit dem, wie Menschen normalerweise Schwarz-Weiß-Bilder sehen.

Porträts, Landschaften und jedes abstrakte Foto sind die besten Bilder für Schwarz-Weiß-Conversions (auch wenn sie groß sein können) natürlich auch in Farbe). Wenn es um Straßenfotos, Reisefotos und etwas Dokumentarischeres geht, ist die Farbe normalerweise eine bessere Wahl. Das Konvertieren der falschen Bilder in Schwarz-Weiß ist ein Fehler, den ich mehr als einmal gemacht habe.

Es ist der beste Grund, den Betrachter zu einem Schwarz-Weiß-Bild zu machen, aber man kann es auch einfach tun, um Ablenkungen zu entfernen . In einem Schwarz-Weiß-Bild kann ein schriller, farbiger Hintergrund auf ein helles Grau reduziert werden.

Hier ist ein Ratschlag, den ich von David DuChemin eingeholt habe: Wenn Farbe dem Bild nichts hinzufügt, sollten Sie wandeln Sie es in schwarz und weiß um. Ich bin mir nicht sicher, ob ich damit einverstanden bin, aber es gibt eine Logik dahinter. Für mich wird Farbe Ihre Bilder immer mit der Realität verbinden. Es lohnt sich jedoch, jedes Bild zu konvertieren, bei dem die Farbe nicht den größten Teil des Fotos darstellt, sondern Schwarz und Weiß. Sie können nicht nur die Konvertierung von Bildern üben, sondern auch die Auswirkungen einer Schwarz-Weiß-Konvertierung besser verstehen. Es wird nicht immer für ein stärkeres Bild sorgen, aber der Prozess wird Sie zu einem besseren Fotografen machen.


Ich liebe Schwarz-Weiß-Fotografie. Ich habe ein Jahr damit verbracht, fast ausschließlich zu fotografieren. In diesem Jahr habe ich viele Fehler gemacht, indem ich die falschen Bilder oder die richtigen Bilder schlecht umgesetzt habe. Jetzt habe ich ein viel tieferes Verständnis dafür, wann, warum und wie ein Bild in Schwarz-Weiß umgewandelt wird. Hoffentlich tun Sie das.


So pflegen Sie Ihren Rasenmäher, so dass es (fast) immer hält

So pflegen Sie Ihren Rasenmäher, so dass es (fast) immer hält

Der Rasenmäher ist eines dieser Werkzeuge, über die viele Menschen nicht wirklich viel nachdenken, außer wenn sie es brauchen. Wenn Sie wollen, dass es für lange Zeit ohne viel Aufwand bleibt, gibt es ein paar schnelle Dinge, die Sie jeden Frühling tun möchten. VERBINDUNG: Die grundlegenden Tools Jeder Heimwerker sollte Das Gute Nachrichten sind, dass Rasenmäher ziemlich nachsichtig sein können.

(how-top)

So ändern Sie die Region auf Ihrem Nintendo-Switch (und spielen Spiele aus anderen Ländern)

So ändern Sie die Region auf Ihrem Nintendo-Switch (und spielen Spiele aus anderen Ländern)

Mit dem Switch hat Nintendo eine lange Tradition der Region-Locking seiner Konsolen hinter sich gelassen. Wenn Sie jetzt eine Konsole in den USA kaufen, können Sie Patronen aus Japan kaufen oder in anderen eShops der Region nach neuen Spielen oder günstigeren Preisen suchen. So ändern Sie die Region auf Ihrem Switch: Während der Switch nicht regional gesperrt ist, gibt es immer noch einige Unterschiede, die das Ändern von Regionen vorübergehend attraktiver machen.

(how-top)