de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So ändern Sie die Größe von Text, Symbolen und mehr in Android

So ändern Sie die Größe von Text, Symbolen und mehr in Android


Seien wir ehrlich: Egal, wie gut die Bildschirme auf unseren Telefonen und Tablets sind, kann der Text manchmal zu klein sein wenn du Sehschwäche hast. Die gute Nachricht ist, dass es eine Vielzahl von Methoden gibt, mit denen Sie das Schielen reduzieren können, um Text (oder etwas anderes) lesbarer zu machen.

Je nachdem, welche Version von Android Sie verwenden (und welche Art von Telefon), ist es möglich, dass Sie nur die Textgröße ändern oder sogar alles auf dem Bildschirm vergrößern können. Wir werden hier über all diese Optionen sprechen - sowie über einige andere Dinge, die Sie tun können, um Ihr Telefon besser zu sehen.

Beginnen wir mit den einfachsten Lösungen.

So ändern Sie die Schriftart Größe auf Android

Das Ändern der Schriftart könnte auf den meisten Android-Handys nicht einfacher sein. Ich benutze ein Pixel XL mit Android 7.1.1 Nougat hier, aber der Prozess sollte für alle Geräte identisch sein. Die Dinge können je nach Hersteller und Hersteller des Android-Geräts ein wenig anders aussehen, sollten aber ansonsten ähnlich sein. Zum Beispiel enthält Android 7.x eine Vorschau dessen, wie der Text aussehen wird, wobei ältere Versionen des Betriebssystems einfach die Auswahlmöglichkeiten ohne Vorschau anzeigen.

Dennoch sollten Sie in der Lage sein, ziemlich einfach zu folgen.

Zuerst gehen Sie in das Einstellungsmenü. Dazu können Sie den Benachrichtigungsschirm herunterziehen (bei einigen Geräten zweimal) und dann das Zahnradsymbol auswählen.

Von hier aus blättern Sie nach unten zum Eintrag "Anzeige" und tippen Sie darauf. Suchen Sie in diesem Menü nach der Option "Schriftgröße".

Der linke Screenshot zeigt, wie das auf 7.x aussieht, wobei das rechte Android 6.x ist. Die gleichen Optionen sind verfügbar, nur mit und ohne Vorschau.

Es ist wieder erwähnenswert, dass dies je nach Gerät noch unterschiedlicher aussehen kann. Der Vollständigkeit halber sehen Sie sich dieses Menü auf den Geräten Samsung (links) und LG (rechts) an:

Sobald Sie Ihre Schriftart ausgewählt haben, kehren Sie einfach aus diesem Menü zurück, und die Änderungen bleiben erhalten. Nichts daran.

So ändern Sie die Größe von Symbolen und anderen Elementen in Android Nougat

Mit Android Nougat hat Google eine neue Funktion eingebaut: die Möglichkeit, nicht nur die Schriftgröße, sondern auch andere Anzeigeelemente zu ändern.

Dies bedeutet im Wesentlichen, dass alles von der Navigationsleiste bis zu App-Symbolen und Menüs größer oder kleiner gemacht werden kann - denken Sie daran, als ob Sie die Zoomstufe in Microsoft Windows ändern würden. Für diejenigen, die mehr Informationen auf dem Bildschirm sehen möchten, kann alles kleiner gemacht werden. Für diejenigen, die eine eingeschränkte Sicht haben, kann jedes Element größer gemacht werden, wobei die größte Einstellung eine sehr dramatische Änderung gegenüber der Bestandsgröße darstellt.

Um auf diese neue Funktion zuzugreifen, müssen Sie sich zuerst einarbeiten Android-Einstellungsmenü. Öffne den Benachrichtigungsschirm und tippe auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke.

Scrolle von hier nach unten und finde den Abschnitt "Anzeige". Tippen Sie darauf.

Direkt unter der Einstellung "Schriftgröße" gibt es eine Option namens "Display size". Das ist, was Sie suchen.

Nach dem Antippen kann es zu einer leichten Verzögerung beim Laden des Telefons kommen Das Menü "Anzeigegröße" besteht aus zwei Teilen: dem Vorschaufenster und dem Schieberegler "Anzeigegröße". Im Vorschaufenster gibt es drei verschiedene Ansichten: eine Textnachricht, App-Symbole und das Einstellungsmenü. Dies sind natürlich alle Dummy-Fenster und sind nur dort, so dass Sie eine bessere Vorstellung davon bekommen können, wie die Elemente auf dem Bildschirm aussehen werden, sobald die Änderung aktiviert ist. Wischen Sie durch diese Vorschau, um durch sie zu blättern.

Sie können die Anzeigegröße mit den Plus- und Minus-Tasten auf jeder Seite des Schiebereglers anpassen - es gibt nur eine Option, die kleiner ist als die Standardeinstellung, aber drei größere Optionen. Verwirren Sie mit allen, sehen Sie, welcher für Sie am besten funktioniert. Die Änderungen geschehen in Echtzeit, so dass Sie sofort wissen, wie es aussehen wird.

Sobald Sie sich für eine Größe entschieden haben, drücken Sie einfach die Zurück-Taste in der oberen linken Ecke. Die neue Dimensionierung wird sofort wirksam, ohne dass ein Neustart erforderlich ist, und Sie sind fertig. Wenn Sie es jemals wieder ändern möchten, springen Sie einfach zurück in das Menü Display Size und optimieren Sie.

Alternativ: Verwenden Sie die Vergrößerungsgeste von Android

Wenn Sie nicht daran interessiert sind, das allgemeine Aussehen von Schriftarten und Ähnlichem zu ändern, gibt es noch eine weitere Option: die Vergrößerungsfunktion von Android. Dies ermöglicht im Wesentlichen Zoomen fast überall im Betriebssystem, abgesehen von der Benachrichtigung Schatten und Tastatur.

Navigieren Sie zuerst zu Einstellungen und wählen Sie "Zugänglichkeit." Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt System sehen, dann tippen Sie auf "Vergrößerungsgeste."

Damit können Sie dreimal auf den Bildschirm tippen und dann mit zwei oder mehr Fingern schwenken. Wenn Sie möchten, können Sie sogar irgendwo zoomen.

So sieht ein Teil des gezoomten Bildschirms aus. Der orangefarbene Rand zeigt an, dass sich das Gerät im Zoom-Modus befindet.

Zum Beenden tippen Sie erneut dreimal. Es könnte ein wenig Übung brauchen, um den Dreh raus zu bekommen. Denken Sie daran, es ist ein Dreifach-Tap in schneller Folge. Wenn Sie zweimal auf Pause tippen und dann erneut tippen oder Ihre Taps zu weit auseinander legen, funktioniert das nicht.

Bonus-Funktionen: Großer Text und kontrastreicher Text

Auf Geräten mit Android 6.x (Marshmallow) oder älter, gibt es auch eine Funktion namens "Large Text". Dies ist zusätzlich zu den bereits besprochenen Optionen für die Schriftgröße - es ist eine Art überflüssiges Feature, weshalb es wahrscheinlich in Nougat entfernt wurde.

Hier ist ein kleiner Vorgeschmack -Seitenvergleich der beiden Normalen links, rechts groß

Durch das Aktivieren von großem Text wird der gesamte Text auf dem Gerät - Startbildschirme, Menüs, Anwendungen - wesentlich vergrößert und nicht unerwünscht oder nicht erstellt Unerwünschte visuelle Ergebnisse.

Die letzte Funktion, über die Sie sprechen sollten, heißt "High Contrast Text". Diese Option wird derzeit als "experimentell" bezeichnet. Obwohl Ihr System dadurch wahrscheinlich nicht instabil oder unbrauchbar wird, kann es zu Abweichungen kommen und inkonsistente Ergebnisse.

Hoher Kontrast Text macht grundsätzlich die Dinge ein wenig dunkler in System Männer B. auf einem farbigen Hintergrund in Google Notizen.

Auf der linken Seite sehen wir, wie die Dinge mit normalem Kontrast aussehen, und auf der rechten Seite mit Text mit hohem Kontrast aktiviert. Es ist ein offensichtlicher Unterschied und macht das Lesen allgemein einfacher, obwohl es von Person zu Person variiert.

Innerhalb der Eingabehilfen-Einstellungen gibt es andere Optionen, mit denen Sie spielen können, wie das Umkehren des Bildschirms oder die Verwendung von TalkBack (für gesprochenes Feedback). Allerdings haben diese Funktionen - Vergrößerung und vergrößerter Text sowie die experimentelle High Contrast-Option - wirklich die am wenigsten aufdringlichen Möglichkeiten, ein sauberes Android-Erlebnis aufrechtzuerhalten.


Ohne Google Chrome wird der Windows Store immer saugt

Ohne Google Chrome wird der Windows Store immer saugt

Microsoft lässt Google Chrome nicht im Windows Store zu. Google hat versucht, Nutzern zu helfen, indem stattdessen ein "Installer" für Chrome im Store eingerichtet wurde. Microsoft hat es jedoch schnell abgebaut. Microsoft macht den Store schlechter, nur um seinen Geschäftsinteressen gerecht zu werden.

(how-top)

So prüfen Sie, ob Ihr Linux-System 32-Bit oder 64-Bit

So prüfen Sie, ob Ihr Linux-System 32-Bit oder 64-Bit

Die meisten modernen Computer können ein 64-Bit-Betriebssystem ausführen. Aber nur weil ein Computer das unterstützt, bedeutet das nicht, dass es läuft. Hier erfahren Sie, ob Sie eine 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Linux verwenden. RELATED: Sollten Sie 32-Bit oder 64-Bit Ubuntu Linux verwenden? Zum größten Teil Wir empfehlen, eine 64-Bit-Version von Linux auszuführen.

(how-top)