de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Wie können Studios hochauflösende Versionen von jahrhundertealten Filmen und Fernsehsendungen veröffentlichen?

Wie können Studios hochauflösende Versionen von jahrhundertealten Filmen und Fernsehsendungen veröffentlichen?


Einer der Vorteile der weitverbreiteten Verwendung von hochauflösenden Fernsehgeräten und HD-fähigen Media Playern wie Blu Ray-Player und HD-fähige Streaming-Boxen haben Film- und Fernsehstudios dazu gedrängt, alte Inhalte in schöner HD-Qualität zu veröffentlichen. Aber wie genau produzieren sie HD-Inhalte 20+ Jahre später?

Lieber How-To Geek,

Lassen Sie mich zunächst sagen, dass ich kein sehr kluger Mann bin, und ich bin mir sicher, die Antwort auf meine Frage ist für jeden außer mir leicht ersichtlich. In diesem Sinne bin ich sehr gespannt auf die neuen Inhalte der letzten Jahre, die HD-Material aus sehr altem Material beinhalten.

Zum Beispiel habe ich bei Amazon nach einem Cheers-Box-Set gesucht und gesehen dass sie viele DVDs mit Standardauflösung haben, aber sie haben auch alle ursprünglichen Jahreszeiten in HD. Die Show wurde erstmals im Jahr 1982 ausgestrahlt, also fast dreißig Jahre bevor HDTV-Geräte eine Mehrheitsbeteiligung am US-Markt erhielten. Die HD-Version der Show sah fantastisch aus und war im 16: 9 Breitbildformat! Sie könnten tatsächlich mehr auf dem Bildschirm sehen, als wenn Sie die Serie am Tag gesehen hätten.

Das Gleiche gilt für wirklich alte Filme wie Ben-Hur ; es kam 1959 heraus, aber Sie können heute eine schöne HD Blu-ray Kopie bekommen. Der Film sieht auf einem schönen großen HDTV-Gerät atemberaubend aus, die Farben sind knackig, es ist als ob es gestern gefilmt wurde.

Also, was ist das Geschäft? Wie kann es sein, dass Technologie von vor Jahrzehnten (und sogar vor einem halben Jahrhundert) ein so hochwertiges Video für die heutigen modernen Fernseher liefern kann?

Mit freundlichen Grüßen,

HD Curious

Während wir gerne alle Fragen beantworten, Sei es um einfache Hardware-Probleme oder abstrakte Konzepte, wir freuen uns wirklich über lustige kleine Fragen wie die, die du heute gestellt hast, weil es eine geekige Anfrage ist, um eine geekige Anfrage zu stellen. Lassen Sie uns einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit und in die Geschichte der Film- und Fernsehproduktion machen, um zu zeigen, wie unsere beliebten Filme und Shows aus den vergangenen Jahrzehnten so toll aussehen.

Während des gesamten 20. Jahrhunderts wurden Filme und Fernsehshows auf einer Vielzahl von Filmen aufgenommen Filmmedien. Große Kinofilme wurden auf 35-mm-Film gedreht (und einige Filme mit großem Budget wurden auf 65-70-mm-Film gedreht). Fernsehshows wurden normalerweise auf 16-mm-Film gedreht. Auf 8-mm-Film wurden sehr preiswerte Fernsehshows und Filme gedreht. Das Referenzbild unten, mit freundlicher Genehmigung des Australian National Film & Sound Archives, zeigt die relative Größe der gängigen Filmstandards:

Das Ding am Film ist, dass es eine unglaublich hohe "Auflösung" hat. Wir fügen die Auflösung in die Zitate des vorhergehenden Satzes ein, weil der Film technisch keine Auflösung in dem Sinne hat, wie es ein digitales Anzeige- oder Aufnahmegerät tut. Film hat keine Pixelzahl; es gibt keine geordnete Anordnung von kleinen roten, blauen und grünen Markern in irgendeiner Art von Gitter.

Film hat stattdessen Körner. Die Natur des Films ist, dass es ein Transportmedium für eine chemische Emulsion ist, die, wenn sie unter kontrollierten Bedingungen Licht ausgesetzt wird, die Szene vor der Kameralinse in unglaublichen Details erfasst. Lange bevor wir darüber sprachen, wie viele Millionen Pixel eine hochmoderne Digitalkamera erfassen konnte, erfasste selbst die einfachste der Filmkameras Millionen von "Pixeln" in Form von Filmkörnern, die ein hohes Maß an Details ergaben.

Wie hoch sind die Details? Da Film und digitales Video / Photographie nicht analog sind, ist es im Grunde unmöglich zu sagen "ein Filmrahmen von X Größe hat Y Auflösung" und das Thema wurde im Laufe der Jahre kontrovers diskutiert.

Das heißt, ohne hineinzugehen eine große film versus digitale Debatte, können wir die Unterschiede, die für Ihre Frage relevant sind, hervorheben. Insbesondere können wir darüber sprechen, wie hoch die "Auflösung" verschiedener Filme ist, wenn mit einer qualitativ hochwertigen Filmprobe begonnen wird. Denken Sie jedoch daran, dass der Film im digitalen Sinn erst dann eine tatsächliche Auflösung erreicht, wenn er von einem Scan-Gerät erfasst und tatsächlich für die Verwendung in Broadcast-Medien, Blu-ray-Discs oder Streaming-Diensten digitalisiert wurde.

Ein 35-mm-Film, der für die meisten alten Filme verwendet wird, kann problemlos mit einer Auflösung von etwa 20 Megapixeln oder mehr betrachtet werden. Der weniger verwendete, aber absolut enorme 65-70mm Film hat, wie Sie vermuten, die potentielle Auflösung von 35mm Film ungefähr verdoppelt und könnte in ein 30-40 Megapixel Bild umgewandelt werden. Zufällig Ben-Hur , der Film, auf den Sie verwiesen haben, wurde auf 65mm-Film aufgenommen.

Standard-16mm-Film hat etwa die Hälfte der Oberfläche eines 35mm-Films und kann mit einer Auflösung von 10 Megapixeln oder mehr betrachtet werden. 8mm Film, der Film hat viele alte Heimvideos und Budget Filme gedreht, variiert am weitesten in Qualität, aber typischerweise abhängig von der verwendeten Ausrüstung und die Filmqualität kann irgendwo von 1-5 Megapixel oder so haben. Nebenbei denken viele Leute an die verschwommenen und minderwertigen Heimvideos, die ihre Eltern oder Großeltern in den 1960er- und 1970er-Jahren als 8mm-Film auf 8mm-Film gedreht haben, aber diese minderwertigen Filme sind eher repräsentativ für die minderwertige Qualität von Konsumkameras und Verbraucherfilmen waren sie immer und immer wieder.

Obwohl Film und digitales Video keine äquivalenten Medien sind, sind die Zahlen, die wir im vorherigen Absatz geworfen haben, nützlich als Bezugsrahmen; nicht, weil irgendjemand realistisch versucht, ein noch von Ben-Hur in ein 40 Megapixel-Wandbild umzuwandeln, sondern weil es uns ermöglicht, zu vergleichen, wie viel Information in einen Filmrahmen verpackt ist moderner HDTV-Rahmen.

Die Auflösung eines 1080p-Films, wenn er beispielsweise in eine "Megapixelzahl" übersetzt wird, beträgt lediglich 2 Megapixel (da es in jedem Rahmen ungefähr zwei Millionen Pixel gibt). Sogar das neue 4K-Video, das jeden mit seinem Realismus wegbläst, bietet nur etwas weniger als 9 Megapixel Auflösung pro Bild.

Vorausgesetzt, dass hochwertiger 35-mm-Film mit hochwertiger Ausrüstung 20 Megapixel oder mehr Auflösung beim Scannen liefert mit High-End-Ausrüstung wird es leicht ersichtlich, wie es für Filmstudios sehr einfach ist, zurückzugehen und, vorausgesetzt, dass sie ihre ursprünglichen Negative richtig bewahrt haben, einen Film völlig remastern, um im Vergleich zu dem, was sie in den 1980er Jahren auf VHS veröffentlicht haben, absolut fantastisch auszusehen DVD in den 1990er Jahren.

Auch Fernsehshows wie die Cheers Folgen, die Sie referenzieren, wurden so gedreht, dass sie mehr als genug verfügbare Informationen in den Filmframes haben, um den Sprung von Standard Definition Broadcasts zu machen HD-Video und, wenn man davon ausgehen könnte, dass es eine finanzielle Motivation dafür gibt, könnten sogar problemlos für ein zukünftiges 4K-Release gemastert werden.

Zum Vergleich und um die Leistung des Remastering-Profis hervorzuheben Schauen wir uns zwei Screen-Captures aus dem Film an, Ben-Hur , die Sie als Beispiel in Ihrer Frage verwendet haben (und die wir verwendet haben, um ein zusammengesetztes Bild für den Header dieses Artikels zu erstellen) .

Die erste Bildschirmaufnahme stammt von der DVD-Veröffentlichung des Films. Denken Sie daran, dass der Film für diese Veröffentlichung ebenfalls aufgeräumt wurde, aber die Einschränkungen der Standarddefinitions-DVD sind offensichtlich:

Die zweite Bildschirmaufnahme stammt vom Blu-ray Remastering. Die Schärfe und die wiederhergestellte Farbe des Films sind offensichtlich.

Die obige Bildschirmaufnahme zeigt nicht einmal das wahre Detailpotenzial, das der 65-mm-Filmmaster bieten kann. Ein zukünftiges Remastering des Films in Verbindung mit einem großen 4K-HDTV-Set könnte zu einem Seherlebnis führen, bei dem man die Falten in den Zäumen und die Haare auf den Köpfen der Pferde zählen kann.

Apropos Remastering, jetzt haben wir das Rätsel gelöst Wo all die alten HD-Videos herkommen, lasst uns ein wenig Spaß beim Betrachten haben, wie es erstellt wurde. Anfang dieses Jahres besuchte Gizmodo das Team hinter den Criterion Collection Film Remasters, ein Team von erfahrenen Personen, die große Sorgfalt darauf verwenden, alte Filme wiederherzustellen und zu digitalisieren.

Dank der Fortschritte in der Technologie, der sorgfältigen Berührung von ausgebildeten Restauratoren und dem Eigentlichen Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Mit der Lagerung alter Hollywood - und Fernsehfilmrollen können wir auf unseren glänzenden neuen HDTV - Geräten schön restaurierte Inhalte aus vergangenen Jahrzehnten genießen.


Haben Sie eine dringende technische Frage, esoterisch oder anders? Schießen Sie uns eine E-Mail an und wir werden unser Bestes tun, um es zu beantworten.


10 Schnelle Möglichkeiten, einen langsamen Mac zu beschleunigen

10 Schnelle Möglichkeiten, einen langsamen Mac zu beschleunigen

Macs können auch langsam arbeiten. Wenn Ihr Mac langsamer läuft, als er sollte, sollten die verschiedenen Tipps hier helfen, das Problem zu identifizieren und zu beheben. Wie bei einem Windows-PC gibt es viele Gründe, warum ein Mac langsam sein könnte. Halten Sie sich von Programmen fern, die versprechen, Ihren Mac zu "optimieren" und ihn schneller laufen zu lassen.

(how-to)

Warum haben SSD-Sektoren eine beschränkte Anzahl von Schreibvorgängen?

Warum haben SSD-Sektoren eine beschränkte Anzahl von Schreibvorgängen?

Viele von uns haben alle das gleiche gehört, dass SSDs eine begrenzte Anzahl von Schreibvorgängen haben, bevor sie schlecht werden. Warum das? Der heutige SuperUser Q & A Post hat die Antwort auf die Frage eines neugierigen Lesers. Die heutige Question & Answer Session kommt dank SuperUser - einer Unterteilung von Stack Exchange, einer Community-gesteuerten Gruppierung von Q & A-Websites - The Question SuperUser-Reader Nzall möchte wissen, warum SSD-Sektoren eine begrenzte Anzahl von Schreibvorgängen haben: Ich sehe oft, dass SSD-Sektoren eine begrenzte Anzahl von Schreibvorgängen haben, bevor sie schlecht werden, besonders im Vergleich zu klassischen (rotierenden) Festplatten Antriebe, bei denen die meisten durch mechanisches Versagen versagen, und keine Sektoren, die schlecht laufen.

(how-to)