de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So verlagern Sie ein verlorenes, nicht am Bildschirm angezeigtes Fenster zurück auf Ihren Desktop

So verlagern Sie ein verlorenes, nicht am Bildschirm angezeigtes Fenster zurück auf Ihren Desktop


Wenn Sie jemals ein Fenster von Ihrem Bildschirm verschoben haben, wissen Sie, dass es frustrierend sein kann, nicht in der Lage zu sein um es zurück zu ziehen. Wir haben jedoch einige Möglichkeiten, wie Sie diese Schurkenfenster wieder auf Ihren Desktop verschieben können.

Dieses kleine Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Die häufigste ist, wenn Sie einen sekundären Monitor haben, der manchmal angeschlossen ist und manchmal nicht - etwas, das ziemlich häufig für Laptopbenutzer ist. Wenn Sie den sekundären Monitor trennen, ohne die Einstellung "Desktop erweitern" in Windows zu deaktivieren oder die Fenster zuerst wieder auf den Hauptmonitor zu verschieben, können Fenster, die sich auf dem zweiten Monitor befanden, manchmal unterbrochen werden. Dies kann sogar mit den neuen, mehr Monitor-freundlichen Einstellungen in Windows 8 und 10 passieren. Dieses Offscreen-Fenster-Problem kann auch manchmal auftreten, wenn eine App ein Fenster vom Bildschirm verschiebt und es nicht zurückbewegt. Aber wir haben ein paar Tricks, die helfen können.

Versteckte Fenster zurück mit Fensteranordnung Einstellungen

Der einfachste Weg, um ein verstecktes Fenster zurück zu bekommen, ist einfach mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie eine der Fensteranordnung Einstellungen wie "Cascade windows" oder "Show windows stacked".

Die Einstellung "Cascade windows" beispielsweise ordnet alle geöffneten Fenster sofort in einer Kaskade an und verschiebt dabei alle Fenster wieder auf den Hauptbildschirm.

Versteckte Fenster mit einem Tastaturtrick zurückbekommen

Es gibt auch einen einfachen Tastaturtrick, den Sie verwenden können, wenn Sie nicht alle Fenster neu anordnen möchten. Stellen Sie zunächst sicher, dass das Off-Screen-Fenster als aktives Fenster ausgewählt ist. Sie können dies tun, indem Sie Alt + Tab drücken, bis das Fenster aktiv ist oder klicken Sie auf die zugehörige Taskleistenschaltfläche.

Nachdem Sie das Fenster aktiviert haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleistenschaltfläche App stattdessen Jumplist) und wählen Sie den Befehl "Move" aus dem Kontextmenü.

An diesem Punkt, beachten Sie, dass Ihr Cursor zu einem "Move" -Cursor ändert. Jetzt können Sie mit den Pfeiltasten das Fenster verschieben. Sie sollten auch nur auf eine der Pfeiltasten tippen und dann die Maus leicht bewegen, damit das Fenster wieder auf dem Bildschirm erscheint.

Dieser Trick funktioniert bei jeder Version von Windows, aber beachten Sie, dass bei Versionen vor Windows 7 müssen Sie nur mit der rechten Maustaste auf die Taskleistenschaltfläche anstelle von Umschalt + Rechtsklick klicken, um das Kontextmenü zu erhalten. Es ist ein praktischer kleiner Trick, um ein etwas seltenes, aber definitiv frustrierendes Problem zu lösen.


Die 10 besten Free-to-Play-Online-Shooter

Die 10 besten Free-to-Play-Online-Shooter

Spiele sind teuer. Möchtest du den neuesten, schlagzeilenträchtigen Eintrag von EA oder Activision spielen? Sei bereit, $ 60 ... oder $ 100 für die echte Version mit einem Namen wie "Ultimate Edition" auszugeben. Vielleicht erweitern deshalb so viele Entwickler ihren Horizont in die Free-to-Play-Arena.

(how-top)

Einrichten von Wink

Einrichten von Wink "Robots" zum Automatisieren Ihrer Smarthome-Geräte

Der Wink Hub ist ein großartiger Allround-Smarthome-Hub, mit dem Sie Hunderte von verschiedenen Geräten anschließen können Hersteller. Darüber hinaus können Sie Geräte automatisieren, so dass sie gemeinsam den Alltag erleichtern. VERWANDT: So richten Sie den Wink Hub ein (und starten das Hinzufügen von Geräten) Dies wird mit Wink Robots erreicht.

(how-top)