de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So entfernen Sie Elemente aus der am häufigsten verwendeten Liste im Windows 10-Startmenü

So entfernen Sie Elemente aus der am häufigsten verwendeten Liste im Windows 10-Startmenü


Windows 10 startet am 29. Juli. Das Startmenü gibt sein Comeback, obwohl es nicht das ist, was wir von Windows 7 gewohnt sind. Es ist eine Mischung aus dem Windows 7 Startmenü und dem Windows 8.1 Startbildschirm und es ist sehr anpassbar.

Eine der Funktionen von Das Startmenü in Windows 10 ist die Liste "Am häufigsten verwendet", die einen schnellen Zugriff auf häufig verwendete Apps bietet. Anfangs enthält es einige Standard-Apps, die Sie in der Liste möglicherweise haben oder nicht möchten. Es ist einfach, Elemente aus der Liste zu entfernen oder die Liste vollständig zu entfernen, wenn Sie sie nicht verwenden möchten. Sie können sie durch andere Ordner oder Orte ersetzen.

Klicken Sie in der Taskleiste auf die Schaltfläche Start in der unteren linken Ecke des Bildschirms.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Element in der Liste "Am häufigsten verwendet" Aus der Liste entfernen und im Popup-Menü "Nicht in dieser Liste anzeigen" auswählen.

HINWEIS: Das Objekt wird sofort entfernt. Es gibt kein Bestätigungsdialogfeld und die Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden.

Sie können auch festlegen, dass die Liste "Meistgenutzte" überhaupt nicht angezeigt wird. Um die Liste auszublenden, öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf "Einstellungen".

Klicken Sie im Dialogfeld "Einstellungen" auf "Personalisierung".

Klicken Sie im Bildschirm "Personalisierung" in der Liste auf "Start" links

Klicken Sie unter "Meist verwendete Apps anzeigen" auf die linke Seite des Schiebereglers, um die Option auszuschalten.

Der Schieberegler wird schwarz und weiß und der Punkt wird nach links verschoben. "Aus" wird rechts neben der Schaltfläche angezeigt.

Zum Schließen des Dialogfelds "Einstellungen" klicken Sie auf die Schaltfläche "X" in der rechten oberen Ecke.

Die Liste "Am häufigsten verwendet" ist nicht verfügbar Startmenü

Sie können dem Startmenü anstelle der Liste "Am häufigsten verwendet" weitere Ordner hinzufügen. Gehen Sie dazu im Dialogfeld "Einstellungen" zurück zum Bildschirm "Start" und klicken Sie auf den Link "Wählen Sie, welche Ordner beim Start angezeigt werden sollen".

Klicken Sie auf die rechte Seite der Schieberegler für Elemente, die angezeigt werden sollen das Startmenü. Wenn Sie mit der Auswahl der Ordner fertig sind, klicken Sie erneut auf die Schaltfläche "X", um das Dialogfeld "Einstellungen" zu schließen.

Von Ihnen eingeschaltete Ordner belegen Speicherplatz von der Unterseite der Liste "Am häufigsten verwendet". Wenn Sie weitere Ordner hinzufügen, wächst die Liste nach oben.

Es gibt auch andere Möglichkeiten, das Startmenü anzupassen.


So spielen Sie SteamVR-Spiele (und andere nicht-Oculus-Apps) auf dem Oculus Rift

So spielen Sie SteamVR-Spiele (und andere nicht-Oculus-Apps) auf dem Oculus Rift

Oculus Rift ist standardmäßig gesperrt und führt nur Spiele und Apps aus dem eigenen Geschäft von Oculus aus. Wenn du versuchst, etwas anderes zu starten, wirst du eine Nachricht "Unbekannte Quelle" auf dem Riss sehen. Aber ändern Sie eine Einstellung, und Sie können Valves SteamVR oder jede andere Rift-fähige App oder Spiel verwenden.

(how-to)

So verwalten Sie Systemdienste auf einem Linux-System

So verwalten Sie Systemdienste auf einem Linux-System

Systemd wird jetzt standardmäßig in den meisten Linux-Distributionen verwendet, von Fedora und Red Hat bis hin zu Ubuntu, Debian, openSUSE und Arch. Der Befehl systemctl ermöglicht es Ihnen, Informationen über den Status von Systemd zu erhalten und laufende Dienste zu steuern. Trotz der Kontroverse führt dies zumindest zu einer gewissen Standardisierung der Linux-Distributionen.

(how-to)