de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So stoppen Sie Ihr Smart-TV durch das Ausspionieren von Ihnen

So stoppen Sie Ihr Smart-TV durch das Ausspionieren von Ihnen


Es besteht eine gute Chance, dass Ihr Smart-TV Sie ausspioniert. Smart-TVs analysieren oft die Videos, die Sie gerade sehen, und berichten zurück - ob Sie Live-TV schauen, Videos auf einem Dienst wie Netflix streamen oder lokale Videodateien abspielen. Schlimmer noch, das kann ein Sicherheitsproblem sein.

Fernsehgeräte sollten wirklich nur dumme Displays sein. Smart-TVs haben nicht nur schlechte Schnittstellen, sie spionieren aus, was Sie gerade sehen, auch wenn Sie diese Smart-Geräte nicht verwenden. Ihre Sicherheitspraktiken sind oft auch ziemlich schlecht.

Das Problem

VERBUNDEN: Smart TVs sind dumm: Warum Sie nicht wirklich einen Smart TV wollen

Moderne Smart TVs haben oft "Funktionen" Überprüfen Sie, was Sie gerade sehen, und melden Sie es den Servern einiger Unternehmen. Diese Daten können an Vermarkter verkauft werden, oder sie könnten an Sie gebunden sein, um ein besseres Targeting-Profil zu erstellen. Wirklich, Sie bekommen nichts daraus - der TV-Hersteller macht mit diesen Daten einfach mehr Geld. Vizio hat gerade Schlagzeilen gemacht, weil eine solche Funktion standardmäßig auf Vizio Smart TVs aktiviert ist.

Dieses Tracking gilt nicht nur für die Apps des Smart TV - selbst wenn Sie einen Roku oder Apple TV anschließen und etwas von Netflix streamen TV kann das angezeigte Bild analysieren und diese Daten zurückmelden. Es meldet sich möglicherweise über die Kanalnummer, die Sie gerade sehen, wenn Sie Live-TV sehen, oder über die Dateinamen lokaler Videodateien auf einem an Ihren Smart TV angeschlossenen USB-Laufwerk.

Auch bei Smart TVs gibt es fragwürdige Sicherheitsvorkehrungen. Vizio TVs übertragen diese Tracking-Daten ohne Verschlüsselung, so dass andere Leute das Snooping ausspionieren können. Sie verbinden sich auch mit einem Server, ohne zu überprüfen, ob es sich um einen legitimen Server handelt, also könnte ein Man-in-the-Middle-Angriff Befehle an den Fernseher zurücksenden.

Vizio sagt, dass dieses Problem behoben wurde und TVs automatisch auf eine neue Firmware aktualisiert werden. Aber überprüfen diese Smart-TVs sogar, ob sie legitime Firmware-Dateien mit korrekten digitalen Signaturen herunterladen? Wir sind beunruhigt, wenn wir von der generösen Haltung der TV-Hersteller zur Sicherheit im Allgemeinen sprechen.

Manche Smart-TVs haben eingebaute Kameras und Mikrofone - wenn die Sicherheit im Allgemeinen so schlecht ist, könnte ein Angreifer theoretisch spionieren über Ihr Fernsehgerät.

Schließen Sie Ihren Fernseher nicht an Wi-Fi oder Ethernet an

Schließen Sie Ihren Smart TV nicht an Ihr Heimnetzwerk an, und Sie werden vor allen integrierten Spionagefunktionen geschützt Es hat Sicherheitslücken, die ausgenutzt werden könnten.

Verbinden Sie Ihren Smart TV nicht mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk. Falls dies der Fall ist, rufen Sie die Einstellungen Ihres Smart TV auf und trennen Sie die Verbindung zum WLAN. Verbinden Sie es auch nicht mit einem Ethernet-Kabel mit dem Netzwerk. Wenn Sie bereits eine Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk hergestellt haben, versuchen Sie, Ihr Smart TV-Gerät dazu zu bringen, das Passwort zu vergessen. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Sie es möglicherweise auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen. Geben Sie ihm beim erneuten Einrichten nicht das WLAN-Passwort.

Dies verhindert auch, dass Ihr Smart TV zusätzliche Werbung einbetten kann andere Dinge, die Sie sehen - ja, einige Samsung-Smart-TVs tun das tatsächlich!

Machen Sie "Smart" auf Ihrem Fernseher, indem Sie eine Streaming-Box wie Apple TV, Roku, Chrome, Fire TV, Videospielkonsole oder eine von die vielen anderen Geräte, die besser funktionieren und sicherer sein sollten als Ihr Smart TV. Diese Box kann mit dem Internet verbunden werden.

Versuchen Sie, die Spionagefunktionen zu deaktivieren (nicht empfohlen)

Wir empfehlen Ihnen, einfach Ihren Smart TV vom Netzwerk zu trennen und damit fertig zu sein. Wenn es nicht mit dem Internet verbinden kann, kann es Ihnen keine Probleme verursachen - Punkt. Sie werden die intelligenten Funktionen nicht verwenden wollen, wenn Sie nur ein überlegenes Streaming-Gerät verwenden können.

Wenn Sie die Verbindung zum Netzwerk beibehalten möchten, können Sie versuchen, die Spionagefunktionen zu deaktivieren. Dies wird bei verschiedenen TV-Modellen ein anderer Vorgang sein.

Schlimmer noch, nur das Umschalten der Option kann nichts bewirken. Auch wenn Sie Vizios Datenschutzerklärung beim Einrichten des Fernsehgeräts nicht zustimmen, aktiviert Vizio weiterhin die Snooping-Funktionen auf Ihrem Fernsehgerät. Die Deaktivierung der Spionagefunktionen verhindert möglicherweise nicht, dass das Fernsehgerät durch seine Sicherheitslücken ausgenutzt wird. Neue Spionagefunktionen könnten automatisch in Firmware-Updates hinzugefügt werden.

Wenn Sie die Spionagefunktionen wirklich deaktivieren möchten, finden Sie sie irgendwo im Einstellungsmenü Ihres Fernsehers. Auf Vizio TVs heißt diese Einstellung "Smart Interactivity" und kann unter System> Reset & Admin verborgen sein. Hier sind die Anweisungen von Vizio zur Deaktivierung.

LG Smart TVs haben möglicherweise eine Einstellung "Sammlung von Informationen". Bei einigen Smart-TV-Geräten von Samsung können Sie in das Menü "Smart-Funktionen" wechseln und "Spracherkennung" deaktivieren, um Sprachbefehle, die immer zu hören sind, zu deaktivieren. Andere Smart TVs anderer Hersteller können viele verschiedene Einstellungen haben, die von Modell zu Modell unterschiedlich benannt werden.


Dies ist Teil eines größeren Problems mit "dem Internet der Dinge", das moderne Geräte vorstellt - von Ihrem Toaster bis zum Mixer, Mikrowelle und Kühlschrank - werden "smart" und verbinden sich mit dem Netzwerk. Wie wir bei Android-Smartphones gesehen haben, scheinen die meisten Gerätehersteller nicht in der Lage zu sein, sichere Software zu erstellen und zu aktualisieren. Smart Appliances klingen gut, aber die Realität - Spionage und Sicherheitslücken - scheint ein ernstes Problem zu sein.


So verwenden Sie Ihr iPad als zweiten Monitor für Ihren PC oder Mac

So verwenden Sie Ihr iPad als zweiten Monitor für Ihren PC oder Mac

Mehrere Monitore sind großartig. Mit zwei Bildschirmen nebeneinander können Sie alle Ihre Fenster auf einen Blick sehen und so produktiver arbeiten. Hast du ein iPad? Sie können es als Zweitanzeige für Ihren Mac oder PC verwenden. VERWANDT: So verwenden Sie mehrere Monitore, um produktiver zu sein Ein iPad kann natürlich nicht mit einem echten Monitor konkurrieren von Größe oder Preis.

(how-to)

So greifen Sie auf Mac-Dateien von einem Windows-PC zu

So greifen Sie auf Mac-Dateien von einem Windows-PC zu

Apple wird jeden Tag beliebter (ich liebe mein MacBook und es wird dieses Jahr in Rekordzahlen verkauft), aber die meisten Leute haben immer noch Windows-PCs zu Hause. Wenn Sie sowohl Macs als auch PCs in Ihrem Netzwerk betreiben, besteht eine gute Chance, dass Sie Dateien zwischen Ihrem Mac und PC austauschen können.

(How-to)