de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / So installieren Sie ein drahtgebundenes Überwachungskamerasystem

So installieren Sie ein drahtgebundenes Überwachungskamerasystem


Wenn Sie sich für ein verkabeltes Überwachungskamerasystem anstelle einer Wi-Fi-Kamera entschieden haben, ist das Setup etwas komplizierter, aber Sie Am Ende wird es ein besseres System geben. So installieren Sie verkabelte Sicherheitskameras:

VERWANDT: Drahtgebundene Überwachungskameras im Vergleich zu Wi-Fi-Kameras: Welche sollten Sie kaufen?

In diesem Handbuch installieren wir ein EZVIZ 1080p-System kommt mit einem DVR, der Aufnahmen 24/7 lokal aufnimmt. Unabhängig davon, welches System Sie verwenden, ist die Installation auf der ganzen Linie ähnlich, mit ein paar Unterschieden hier und da basierend auf dem System.

Was Sie brauchen

Im Gegensatz zu einer einfachen Wi-Fi-Kamera , benötigen Sie mehr Werkzeuge für die Installation eines verkabelten Kamerasystems, einschließlich:

  • Ethernet-Kabel
  • Baluns (Konvertiert Analog in Digital - sehr empfehlenswert, wenn Ihr System analog ist)
  • Eine Bohrmaschine mit Antriebsbohrern und Spaten Bits (und auch einige normale Bohrer)
  • Stahlfischband
  • Klebeband (oder irgendeine andere Art von Klebeband)
  • Ein Monitor, eine Maus und eine Tastatur
  • Ein Freund, der Ihnen hilft ( ernsthaft, das wird dringend empfohlen)

Wenn Sie den Installationsprozess durchlaufen, können Sie andere Tools verwenden, um die Dinge abhängig von Ihrer spezifischen Situation etwas einfacher zu machen, aber die oben aufgeführten Dinge sind die Grundlagen, die Sie benötigen .

Wie verkabelte Kamerasysteme eingerichtet werden

Bevor Sie mit der Installation eines verkabelten Sicherheitskamerasystems beginnen, müssen Sie zuerst und Wie alles zusammenhängt.

So gut wie jedes System besteht aus einer Reihe von Kameras und einer DVR-Box, die als Bedienoberfläche für die Verwaltung des gesamten Systems dient und das gesamte aufgenommene Videomaterial speichert.

VERBINDUNG: Wie funktionieren Nachtsichtkameras?

Alle Kameras sind direkt mit der DVR-Box verbunden, entweder mit BNC-Kabel für analoge Kamerasysteme oder Ethernet-Kabel für digitale Systeme. Wenn Sie ein analoges System haben, empfehle ich dringend, das BNC-Kabel zu überspringen und spezielle Adapter namens Baluns zu bekommen, die Ihnen erlauben, Ethernet-Kabel zu verwenden - sie sind viel einfacher zu installieren und insgesamt moderner.

Da die Kameras direkt einstecken in die DVR-Box, bedeutet dies, dass, wenn Sie eine Kamera von Ihrem Hinterhof installieren und die DVR-Box oben in Ihrem Home-Office ist, müssen Sie das Kamera-Kabel durch Ihr Haus routen, um es mit der DVR-Box zu verbinden, kann ein wenig kompliziert werden, je nachdem, wie Ihr Haus gebaut ist, wie genau Sie das Kabel routen wollen.

Von dort wird die DVR-Box an eine Steckdose angeschlossen und Sie schließen dann eine externe an Überwachen Sie die DVR-Box, um das gesamte System zu verwalten, sehen Sie eine Live-Ansicht aller Kameras und überprüfen Sie frühere Aufzeichnungen. Die meisten Systeme werden auch mit einer Maus geliefert, aber es wird auch eine Tastatur empfohlen.

Schritt 1: Finde heraus, wo du deine Kameras haben willst

Bei meinem Haus ist der beste Ort, um meine Kameras zu montieren, die Untersicht unter dem Dachüberhang), so können die Kabel direkt durch den Dachboden transportiert werden.

Wenn es darum geht, kabelgebundene Überwachungskameras zu installieren, reicht es nicht aus, einen beliebigen Punkt auszuwählen und zu montieren. Man muss darüber nachdenken, was am meisten Sinn macht, wenn es um die einfache Installation geht (und wenn es sogar möglich ist, eine Kamera an der gewünschten Stelle zu installieren).

Zum Beispiel wäre es großartig, wenn eine Kamera außen angebracht wäre Wand neben deiner Haustür in der oberen Ecke, aber du musst darüber nachdenken, wie du das Kabel von der Kamera bis zur DVR-Box verlegen wirst. Das ist Ihr begrenzender Faktor, wenn es um die Installation der Kameras geht.

Anstatt es an einer Außenwand zu befestigen, befestigen Sie es vielleicht an der Decke Ihrer Veranda. Von dort aus können Sie das Kabel durch den eigenen kleinen Dachboden der Veranda und dann in den Dachboden führen, wo Sie von wo auch immer Sie wollen. Natürlich haben Sie hier das beste Urteil, aber Sie sollten es im Hinterkopf behalten.

Schritt 2: Vorbereiten der Kamera-Installation

Je nachdem, wo genau Sie Ihre Kameras installieren, benötigen Sie möglicherweise welche andere Werkzeuge als das, was ich benutze. Zum Beispiel bohre ich nur durch Holz, Trockenbau und Aluminium, so dass eine normale Bohrmaschine und ein paar grundlegende Bohrer gut funktionieren. Wenn Sie jedoch durch Ziegel oder anderes Mauerwerk bohren müssen, werden Sie wahrscheinlich einen Bohrhammer mit einigen gemauerten Bohrern benötigen.

Beginnen Sie in jedem Fall mit der Markierung eines Lochs, durch das das Kabel der Kamera geführt wird, sowie von Löchern für die Befestigungsschrauben der Kamera. Einige Kits werden mit einem Vorlagenaufkleber geliefert, der die Arbeit viel einfacher macht. Wenn Ihre Kamera nicht mitgeliefert wird, halten Sie die Kamera an die Wand oder Decke, wo Sie sie haben möchten, und markieren Sie die Löcher mit einem Bleistift.

Holen Sie Ihre Bohrmaschine und einen Bohrer und bohren Sie die Vorbohrungen an den Befestigungsschrauben gehen. Bohren Sie dann das größere Loch in der Mitte, durch die das Kabel geführt wird. Normalerweise müssen Sie ein Spatenbit für das größere Loch verwenden, aber Sie können möglicherweise ein normales Bohrwerkzeug finden, das groß genug ist.

Schritt 3: Führen Sie die Kabel zu jedem Standort der Kamera

Sobald Sie Löcher gebohrt haben Kameras ist es Zeit, Kabel zu jedem Ihrer Kamera-Standorte zu führen. Dies ist auch, wo die Reihenfolge der Dinge für Sie basierend auf Ihrer Situation anders sein kann, aber im Wesentlichen werden Sie Löcher durch Wände oder Decken bohren, um Kabel dorthin zu führen, wohin Sie sie benötigen.

Für meine Installation Alle Kabel der Kameras werden auf dem Dachboden über meiner Garage zusammenlaufen, und von dort werden sie alle in den Dachboden über dem zweiten Stock gelangen. Also nehme ich zunächst Kabel und führe verschiedene Längen zu den Rändern, wo meine Kameras sein werden. Das ist viel einfacher zu machen, wenn Sie ein Stahlfischband haben - es ist sehr schwierig, sich physisch an der Kante Ihres Dachbodens anzusiedeln, da Ihr Dach dort abfällt und einen sehr beengten Platz zum Arbeiten schafft. Das Fischband wird dein bester Freund sein.

Es gibt keine Möglichkeit, dass ich hier bis an die Kante krieche, also habe ich ein Fischband, das das für mich macht.

Du kannst das Fischband in das Loch füttern Sie haben gerade für Ihre Kamera gebohrt.

Sobald das Fischband für einen besseren Zugang weit genug in den Dachboden reicht, kleben Sie das Ende des Kabels an das Fischband und ziehen Sie das Fischband von außen, um das Kabel durch das Loch zu fädeln du hast gebohrt. Dieser Job ist viel einfacher, wenn ein Freund Ihnen behilflich ist.

VERWANDT: Wie Sie Ihre eigenen kundenspezifischen Ethernetkabel beliebiger Länge crimpen können

Entfernen Sie als nächstes das Fischband und entfernen Sie das Kabel Schließen Sie die Kamera an, wenn Sie sie installieren möchten. Wenn Sie ein Ethernet-Kabel verwenden, müssen Sie möglicherweise Ihre eigenen Anschlüsse crimpen, wenn sie nicht bereits installiert sind.

Schritt 4: Führen Sie die Kabel zur DVR-Box

Sobald Sie alle Kabelführungen gefunden haben wo jede Kamera sein wird, ist es jetzt an der Zeit, all diese Kabel zur DVR-Box zu leiten.

Sie werden wahrscheinlich wieder Ihr Fischband benötigen, ebenso wie Ihre Bohrmaschine, um Löcher durch Wände oder Decken zu bohren. Hier können die Dinge etwas kompliziert werden, wenn du also nicht sicher bist, wo du anfangen sollst, ruf den Freund vielleicht an, falls du es noch nicht getan hast.

Ein Teil der Wand ist hier schon ausgeschnitten, was es mir leicht macht fische alle Kabel bis in den Dachboden.

Im Grunde verlege ich die Kabel vom Dachboden meiner Garage zum Hauptboden, der ein Stockwerk höher ist. Dies erfordert ein Loch, das in die Dachbodenwand der Garage gebohrt werden muss, plus ein zweites Loch im Hauptdachboden, um die Kabel ganz durchzuziehen. Aber ich hatte viel Glück mit meinen Kabelwegen, da der Weg, den ich mit allen Kabeln nehmen wollte, bereits durch vorherige Kabeltrassen geräumt war, so dass ich keine neuen Löcher durch Bolzen oder Wände bohren musste. Du kannst nicht so viel Glück haben.

Nach all dem bohre ich ein Loch in die Decke in meinem Schrank, um die Kabel durch das Loch zu führen, wo sie auf die DVR-Box treffen.

Wie du die DVR-Box liegt ganz bei Ihnen. Die meisten haben Löcher auf der Rückseite, ähnlich wie bei Steckdosenleisten und Überspannungsschutz. Sie können es auch einfach auf einem Schreibtisch oder einer Tischplatte ablegen.

Es wird ein Fischband benötigt, um Kabel durch alle Wände und Decken zu ziehen, und Sie können Kabel am Fischband befestigen, durchziehen und entfernen Sie wiederholen den Vorgang mehrere Male durch mehrere Wände, bevor die Kabel schließlich an ihrem Ziel ankommen.

Schritt Fünf: Installieren Sie die Kameras

Dinge werden von hier aus viel einfacher, da die Kabel ist definitiv der schwierigste Teil. Die Installation der Kameras sollte jeweils nur ein paar Minuten dauern.

Beginnen Sie damit, das aus dem Loch kommende Kabel mit der Kamera selbst zu verbinden. Dann füttern Sie den Überschuss zurück in das Loch.

Wenn Sie möchten, können Sie die Verbindung mit Isolierband umwickeln, um sie so zu sichern, dass sie nicht versehentlich herausgezogen wird.

Als nächstes fassen Sie die Befestigungsschrauben mit Ihrem Kit und verwenden Sie Ihre Bohrmaschine, um die Kamera zu Ihrem Haus zu montieren.

Nachdem die Kamera installiert ist, können Sie dann einige grobe Anpassungen an der Kamera vornehmen, indem Sie die Einstellschrauben lösen und sie dann wieder anziehen, wenn alle Einstellungen vorgenommen wurden gemacht worden. Denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich feinere Einstellungen vornehmen müssen, wenn Sie die Live-Ansicht der Kamera tatsächlich sehen können, also sind Sie mit diesem Schritt noch nicht ganz fertig.

Schritt 6: Verbinden Sie alles miteinander

Sobald das andere Ende der Kabel vollständig durch Ihr Haus verlegt ist, können Sie sie mit dem DVR verbinden.

Die Verbindungen sollten ziemlich einfach sein, und wie Sie sehen können, verwende ich die speziellen Adapter, die ich weiter erwähnte über. Schließen Sie einfach jedes Kabel an seinen eigenen Anschluss an und verbinden Sie dann den externen Monitor mit der DVR-Box sowie Maus und Tastatur. Sie können auch ein USB-Laufwerk einstecken, wenn Sie in Zukunft Footage exportieren möchten.

Schritt 7: Einrichten der Benutzeroberfläche

Hier können die Dinge für Sie unterschiedlich sein, je nachdem, welches Kamerasystem Sie verwenden haben, aber der Setup-Prozess ist wahrscheinlich auf der ganzen Linie ähnlich.

Mit meinem System besteht die Benutzerschnittstelle Setup aus Erstellen eines Kennworts, Einstellen von Datum und Uhrzeit und durchläuft eine kurze Anleitung, wie alles funktioniert.

Von dort aus können Sie loslegen, aber es wird empfohlen, sich etwas Zeit zu nehmen, um durch die Einstellungen zu navigieren, um einige Dinge anzupassen, z. B. ob Ihre Kameras rund um die Uhr oder nur während der Bewegung aufzeichnen sollen. Ihr System verfügt möglicherweise auch über Videoeinstellungen, an denen Sie basteln können, um die Bildqualität ein wenig zu verbessern.


Sobald Sie Ihr Kamerasystem offiziell gestartet haben, sehen Sie sich die Video-Feeds an und entscheiden, ob eine Kamera benötigt wird anpassen. Wie weiter oben beschrieben, verwenden Sie diese kleinen Schrauben an der Kamera, um die Positionierung an die gewünschte Position anzupassen.


So entfernen Sie externe Laufwerke schnell aus der macOS-Menüleiste

So entfernen Sie externe Laufwerke schnell aus der macOS-Menüleiste

Wenn Sie wie ich sind, verbinden Sie Ihre Time Machine-Sicherungsdiskette jedes Mal, wenn Sie an Ihrem Schreibtisch sind. Sie wissen, dass Sie das Laufwerk aushängen sollten, wenn es Zeit ist, auf die Straße zu gehen, aber den Finder zu öffnen, nur um "Auswerfen" zu drücken, fühlt sich wie eine Zeitverschwendung an.

(how-top)

Sind Emoji urheberrechtlich geschützt?

Sind Emoji urheberrechtlich geschützt?

Wenn Sie in Ihrem örtlichen Walmart- oder Target-Geschäft einkaufen gehen, haben Sie wahrscheinlich schon viele Produkte mit Emoji entdeckt, wie das scheinbar allgegenwärtige Lächeln Haufen von poo. Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie nur Ihre eigenen Emoji-Produkte machen können? Die einfache Antwort auf diese Frage ist "vielleicht", aber es hängt von dem Emoji ab, das Sie verwenden wollen.

(how-top)