de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Vier Wege-Kamera-Schießen schlagen immer noch Smartphones

Vier Wege-Kamera-Schießen schlagen immer noch Smartphones


Smartphone-Kameras werden jedes Jahr besser und besser, und obwohl niemand behaupten würde, dass DSLRs die beste Wahl für ernsthafte Fotografie sind, haben Smartphones In den Menschenarsenalen wurden deshalb immer seltener "Point-and-Shoots" aus der Mitte der Straße gemacht. Aber es gibt immer noch ein paar Bereiche, in denen Point-and-Shoot-Kameras dem Telefon in der Tasche überlegen sind.

Zeigen und schießen Speichern Sie die Akkulaufzeit und Speicherkapazität Ihres Smartphones

Viele Fotos und Videos nicht Wundert sich für die Akkulaufzeit oder den Speicherplatz Ihres Telefons. Wenn diese beiden Dinge wichtig für Sie sind, kann eine spezielle Point-and-Shoot-Kamera Ihr Telefon entlasten.

VERWANDT: Ja, dieser zusätzliche Speicher ist überteuert, aber Sie sollten trotzdem dafür bezahlen

Wenn Sie ein 64-GB-iPhone oder ein Android-Gerät mit einem microSD-Kartensteckplatz haben, ist Speicherplatz wahrscheinlich keine große Sorge, aber es gibt viele andere Dinge, die Sie auf Ihrem Handy, wie Apps, Spiele, Musik und mehr.

Außerdem, wenn Sie die Kamera-App ständig öffnen und Bilder machen, wird Ihre Akkulaufzeit beeinträchtigt, besonders wenn Sie Videos starten. Viele Nutzer haben bereits Probleme, einen ganzen Tag lang zu arbeiten, ohne ihre Telefone aufzuladen. Fotografieren und Videos machen das nur noch schlimmer - vor allem auf Reisen, wenn die meisten Menschen mit ihren Kameras verrückt werden. Das Verpacken der zusätzlichen Kamera ist es wert, so dass Ihre Batterien vor dem Abendessen nicht absterben.

Wenn Sie

vergrößern müssen> Vergleichsfotos zwischen dem iPhone 6s, der Canon S110 und der Canon G7X. (Klicken Sie auf jedes Foto, um es in voller Größe anzuzeigen.)

Die Möglichkeit zum Vergrößern und Verkleinern ist einer der größten Unterschiede zwischen Smartphone-Kameras und Point-and-Shoots. Ja, Sie können immer noch mit Smartphone-Kameras ein- und auszoomen, aber es ist ein digitaler Zoom und nicht ein optischer Zoom, und dieser Unterschied ist von entscheidender Bedeutung.

Point-and-Shoot-Kameras verwenden optischen Zoom, wenn das Objektiv der Die Kamera bewegt sich physisch vorwärts, um zu vergrößern, ohne die Qualität zu beeinträchtigen. Smartphone-Kameras verwenden jedoch die Software des Telefons zum Vergrößern, was nichts anderes ist, als ein Foto zu beschneiden und zu vergrößern - es macht das Bild ziemlich körnig und pixelig.

Der obige Bildvergleich zeigt diesen Fehler. Die Figur auf dem ersten Foto (vom iPhone 6s) ist ziemlich fleckig, während die anderen zwei viel klarer sind - das letzte Foto von der Canon G7X ist das beste. Die Figur war ungefähr sechs Fuß von der Kamera entfernt, so dass das Zoomen mehr Details liefert und den Rahmen gut ausfüllt.

Unten ist ein anderes Beispiel für das Zoomen mit Kompaktkameras im Vergleich zu Smartphones:

Sie können sehen dass das erste Bild viel verschwommener ist als die anderen beiden, weil es einen digitalen Zoom anstelle eines optischen Zooms verwendet.

Nun haben einige Smartphones - einschließlich des iPhone 7 Plus - ein zweites Teleobjektiv, das doppelt so groß heranzoomt zu Ihrem Thema, aber die meisten Telefone nicht. Darüber hinaus können die meisten Point-in-Shoot-Kameras weit mehr als das 7 Plus '2x vergrößern - selbst die billigeren Kameras, wie dieses 160-Dollar-Canon-Modell, können einen 10-fachen optischen Zoom haben.

Sie wollen mehr Kontrolle über Ihre Fotos

Die meisten günstigeren Point-and-Shoot-Kameras verfügen nicht über viele manuelle Steuerelemente, wie eine DSLR. Die meisten lassen Sie nur die ISO und Belichtung ändern, und Dinge wie Verschlusszeit und Blende sind permanent auf automatisch eingestellt. Wenn Sie jedoch etwas mehr ausgeben, können Sie eine "Point-and-Shoot" -Kamera erhalten, die nicht nur bessere Fotos liefert, sondern auch mit vollständigen manuellen Steuerelementen ausgestattet ist, wenn Sie daran interessiert sind. Die Canon S110 ist ein großartiges Beispiel Das Modell kann für weniger als $ 200 bei eBay erworben werden.

RELATED: Raus aus dem Auto: So verwenden Sie die Aufnahmemodi Ihrer Kamera für bessere Fotos

Natürlich gibt es viele Apps von Drittanbietern Sie können auf Ihr Smartphone herunterladen, die Ihnen mehr Kontrolle geben, wie Kamera + für iPhone oder Kamera FV-5 für Android. Aber ihre Benutzeroberflächen sind nicht extrem intuitiv, während Point-and-Shoot-Kameras, die über manuelle Steuerungen verfügen, über Schnittstellen und physische Steuerelemente speziell für diesen Zweck verfügen.

Außerdem erlauben diese Kamera-Apps immer noch keine vollständige manuelle Steuerung, da Sie die Blende nicht ändern können. Selbst mit älteren Kameras wie dem S110 erhalten Sie mehr Kontrolle, einschließlich anderer Modi wie Verschlusszeitpriorität und Blendenpriorität.

Sie wünschen bessere Qualitätsfotos, besonders bei schwachem Licht

Wenn es um die Gesamtbildqualität geht, ein riesiges Faktor ist die Sensorgröße der Kamera - je größer der Sensor ist, desto bessere Fotos kann die Kamera theoretisch machen. Und die meisten Point-and-Shoot-Kameras haben größere Sensoren als Smartphone-Kameras (wie Sie aus dem obigen Bild von diesem großartigen Tool bei CameraImageSensor.com sehen können).

Kamera-Sensoren werden verwendet, um die Informationen zu erfassen Kameraobjektiv, um ein Bild zu erzeugen, und je größer der Sensor ist, desto mehr Informationen können gesammelt werden, wodurch Bilder von besserer Qualität erzeugt werden. Sie sind auch besser für die meisten Situationen mit wenig Licht, obwohl viele neuere Smartphone-Kameras werden immer besser.

Auf den Fotos unten sehen Sie, dass das iPhone 6s mehr Lärm bei weniger Licht erzeugt, während die anderen beiden Fotos haben sehr wenig Rauschen.

Der Sensor der Canon S110 ist fast doppelt so groß wie der Sensor auf dem iPhone 6, 6s und 7. Außerdem, wenn Sie etwas mehr Geld für einen noch schöneren Punkt ausgeben würden- schießen Kamera, wie das Original Sony RX100 (die Sie für gut unter $ 300 bei eBay kaufen können), ist der 1-Zoll-Sensor in dieser Kamera dreimal größer als der des iPhone.

Wo Ihre Smartphone-Kamera Excellen

Während Kompaktkameras besser sein können als Smartphone-Kameras, heißt das nicht, dass sie in jeder Situation besser sind, und ein Smartphone ist immer noch die beste Wahl.

VERWANDT: So nehmen Sie bessere Bilder mit der Kamera Ihres Telefons

Zunächst einmal kann Ihre Smartphone-Kamera grundlegende Fotos wirklich aufnehmen Gut. Wenn Sie nicht zoomen oder irgendetwas Verrücktes tun müssen, anstatt nur ein einfaches Foto zu machen, ist die Kamera Ihres Smartphones perfekt dafür. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie mit Ihrem Handy tolle Fotos machen können, aber die meisten brauchen nur einen Moment und sind damit fertig.

VERWANDT: 8 Clevere Anwendungen für Ihre Smartphone-Kamera (außer Bilder machen) )

Wie Sie in den obigen Fotos sehen können, gibt es kaum Unterschiede zwischen den dreien, abgesehen von der Nachbearbeitung, die das iPhone automatisch zur Korrektur von Farben, Weißabgleich, Sättigung und mehr vornimmt - was Sie tun müssten Dies in einem Foto-Editor manuell bei Verwendung einer Point-and-Shoot-Kamera. (Manche mögen das lieber, aber für die meisten Leute macht das iPhone einen ziemlich guten Job).

Darüber hinaus wollen viele Leute einfach kein zweites Gerät überall hin mitnehmen, egal wie kompakt ein Punkt ist - und -Shoot-Kamera könnte sein. Wenn Sie normalerweise keine Handtasche oder eine Tasche mit sich herumtragen, kann es schwierig und für einige Benutzer etwas nervig sein, einen Platz zu finden, an dem Sie bequem eine Standalone-Kamera verstauen können. Die beste Kamera ist diejenige, die Sie bei sich haben, und deshalb sind Smartphones so beliebt wie die Hauptkameras von Menschen.

Welche Point-and-Shoot-Kamera sollten Sie kaufen? (Und was ist mit Mirrorless?)

Wenn Sie möchten, dass eine Point-and-Shoot-Kamera den Shooter Ihres Smartphones ersetzt, gibt es buchstäblich Tausende von Optionen und viele Preispunkte, für die Sie sich entscheiden können.

Meine goldene Regel Daumen für Kameras ist, dass es besser ist, eine großartige, etwas ältere Kamera für den gleichen Preis einer ordentlichen, neueren Kamera zu kaufen. Einige neuere Kameras könnten mit mehr Megapixeln oder einem besseren Zoom ausgestattet sein, aber im Allgemeinen haben die billigeren Kameras keine so große Sensor- und Verarbeitungsleistung. Außerdem ist die Kameratechnologie nicht ganz so schnell wie die Smartphone-Technologie, so dass Sie mit einer älteren Kamera immer noch tolle Fotos machen können.

Ich habe vor einer Weile eine gebrauchte Canon S110 für 200 US-Dollar gekauft, die für 450 US-Dollar im Neuzustand lag (sein Nachfolger, der S120, ist für 400 $ erhältlich). Es ist jetzt eine vier Jahre alte Kamera, aber es ist Technologie, die immer noch sehr relevant ist und es braucht anständige Fotos. Selbst wenn Sie etwas besser als das S110 wollen, können Sie ein gebrauchtes Sony RX100 für unter $ 300 (das neueste Mk V Modell kostet $ 1.000) oder ein Canon G7X für unter $ 400 (das neueste Mk II Modell ist $ 650) -both Kameras verfügen über einen größeren 1-Zoll-Sensor und waren mindestens doppelt so teuer wie neu.

VERBINDUNG: So kaufen Sie Ihre erste hochwertige Kamera

Wir wären auch nachlässig, nicht zu erwähnen, spiegellose Kameras. Sie sind ein bisschen mehr wie DSLRs mit ihren größeren Sensoren und großen Objektiven, aber sie haben keinen Spiegel, der den Sensor wie DSLRs blockiert, was bedeutet, dass die Kameragehäuse viel kleiner sein können - obwohl sie immer noch größere Objektive haben größer als die meisten Point-and-Shoots. Stellen Sie sich diese als Zwischenpunkt zwischen Point-and-Shoots und DSLRs vor - obwohl einige der Guten die gleiche Menge kosten wie ein Point-and-Shoot, was sie für viele Menschen zu einer besseren Option macht (bessere Qualität bei gleicher Qualität) In der Tat ist der einzige Vorteil eines Point-and-Shoot über eine spiegellose Kamera die Größe - ein Point-and-Shoot passt in Ihre Tasche, während eine spiegellose Kamera nicht funktioniert.

In dieser Kategorie die Olympus OM-D E-M10 ist eine gute Option ($ 700 neue, frühere Modell für ~ $ 400), sowie die Sony Alpha-Serie Lineup wie die a6000 ($ 550 neu, ~ $ 400 verwendet). Sie können mehr darüber lesen spiegellose Kameras in unserem Führer zum Kauf einer hochwertigen Kamera.


Natürlich, vergessen Sie nie diese Worte der Weisheit: Die beste Kamera ist diejenige, die Sie bei sich haben, und jede Kamera ist besser als keine Kamera. Smartphonekameras könnten Kameras aus der Tür schießen, aber es gibt immer noch Zeit und Platz für eine dedizierte Kamera, vor allem, wenn Sie mehr Vielseitigkeit und bessere Qualität wünschen .


So schließen Sie den Joy-Con oder Pro Controller des Nintendo Switch an Ihren PC an

So schließen Sie den Joy-Con oder Pro Controller des Nintendo Switch an Ihren PC an

Die Joy-Con und Pro Controller für den Nintendo Switch funktionieren genauso wie moderne Xbox One und PlayStation 4 Controller. Sie unterstützen Bluetooth, so dass Sie sie ohne spezielle Hardware mit Ihrem PC koppeln können. Hier gibt es einen Haken: Die beiden Joy-Cons werden von Ihrem PC als separate Controller angesehen.

(how-top)

Uber vs. Lyft: Was ist der Unterschied und was soll ich verwenden?

Uber vs. Lyft: Was ist der Unterschied und was soll ich verwenden?

Uber und Lyft sind zwei sehr ähnliche Dienste. Bei beiden handelt es sich um "Mitfahr-Apps", die Sie auf Ihrem Handy ablegen, um schnell mit dem eigenen Auto vom Fahrer zu fahren. Diese beiden Dienste haben sich im Laufe der Jahre mehr und mehr angenähert, aber es gibt immer noch einige große Unterschiede zwischen ihnen.

(how-top)