de.phhsnews.com


de.phhsnews.com / Was Sie über das Aktualisieren eines Windows Vista-PCs auf Windows 10 wissen sollten

Was Sie über das Aktualisieren eines Windows Vista-PCs auf Windows 10 wissen sollten


Microsoft bietet kein kostenloses Windows 10-Upgrade für ältere Windows Vista-PCs an, die Sie in Ihrer Nähe haben. Nur Windows 7 und 8.1 PCs können kostenlos an der neuen Ära von Windows 10 teilnehmen.

Aber Windows 10 wird sicherlich auf diesen Windows Vista PCs laufen. Schließlich sind Windows 7, 8.1 und jetzt 10 allesamt leichtere und schnellere Betriebssysteme als Vista.

Die Kosten

VERBUNDEN: Windows 10 ist fast hier: Hier ist, was Sie wissen müssen

Das Aktualisieren eines Windows Vista-PCs auf Windows 10 kostet Sie. Microsoft berechnet 119 US-Dollar für eine Box-Kopie von Windows 10, die Sie auf jedem PC installieren können.

Sie ziehen noch eine Aktualisierung in Betracht? Möglicherweise haben Sie die Windows 10-Vorschau als "Windows Insider" verwendet (oder verwenden sie immer noch). Microsoft hat einige verwirrende Aussagen gemacht, aber in Wirklichkeit können Sie nur dann auf die endgültige Version von Windows 10 upgraden eine Windows 7 oder 8.1 Lizenz haben. Windows Vista-Lizenzen dürfen nicht aktualisiert werden.

Es scheint jedoch, dass Sie Vorschauversionen von Windows weiterhin als Windows-Insider verwenden können. Wenn Sie einen Windows Vista-Computer auf die Windows 10-Vorschau aktualisiert haben, verbleibt er auf dem unstable Preview-Release-Pfad, sofern Sie nicht für eine Windows 10-Lizenz bezahlen. Möchten Sie Windows 10 kostenlos auf einem Windows Vista-PC verwenden? Bleiben Sie auf den instabilen Windows Insider Test Builds! Sie erhalten immer neue Funktionen vor allen anderen - aber sie sind nicht immer stabil.

Es ist Zeit für ein Hardware-Upgrade, kein Software-Upgrade

Wenn Windows 10 kostenlos wäre, wäre es ein gutes Upgrade für Ihre alten Windows Vista PCs. Aber es ist nicht. Sie müssen also überlegen, ob sich 119 Euro für eine Windows 10-Lizenz wirklich lohnen.

Windows 7 wurde im Juli 2009 auf den Markt gebracht, was bedeutet, dass alle Windows Vista-PCs sechs bis acht Jahre alt sein werden, wenn Windows 10 gestartet wird

Diese Windows Vista PCs sind ziemlich lang im Kommen und es mangelt an modernen Prozessoren, Grafikhardware und vor allem an Solid-State-Speicher. Moderne Computer werden immer weniger teuer. Es besteht eine gute Chance, dass Sie einen Laptop oder Desktop-PC, der mit Windows 10 für nur ein paar hundert Dollar kommt, erhalten können. Bei nur 119 US-Dollar für eine Windows 10-Lizenz ist es das Upgrade wirklich nicht wert, es sei denn, Sie haben einen großen, bulligen, leistungsfähigen PC, der aus irgendeinem Grund Windows Vista ausführt. Aber selbst wenn es damals stark war, wurde dieser alte PC von moderner Hardware weit übertroffen.

Das $ 119, das Sie für ein Software-Upgrade ausgeben würden, ist es nicht wert - Sie werden viel mehr Verbesserungen bekommen ein Hardware-Upgrade. Ja, es kostet mehr als 119 US-Dollar, aber Sie sollten besser 119 US-Dollar für neue Hardware, die mit Windows 10 geliefert wird, und für eine Weile sparen.

Wenn Sie sich für eine Windows 10-Lizenz entscheiden, Sie müssen eine Neuinstallation statt einer Upgrade-Installation durchführen. Sie sollten Ihre Dateien im Voraus sichern. Windows wird nicht versuchen, Ihre Einstellungen und Dateien automatisch zu migrieren.

Wenn ein Upgrade es wert ist

Wenn Sie Ihren eigenen Computer bauen möchten, anstatt einen zu kaufen, der mit Windows 10 geliefert wird, müssen Sie kaufen eine Windows 10 Lizenz sowieso. Wenn Sie also sicher sind, dass Sie Ihren eigenen Computer bauen, können Sie jetzt eine Windows 10-Lizenz erwerben, Windows 10 auf Ihrem Vista-Computer installieren und dann Windows 10 von Ihrem alten Computer entfernen, wenn Sie einen neuen PC erhalten und Windows verwenden 10 Lizenz auf dem neuen Computer. Das ist die einzige Situation, in der es sinnvoll wäre, einen Windows Vista-Computer auf Windows 10 zu aktualisieren - und die meisten wollen gar nicht erst ihre eigenen PCs bauen.

Unternehmen mit Windows-Volumenlizenzverträgen erhalten ebenfalls Zugang zu Windows 10 und sie könnten ihre Windows Vista-PCs auf Windows 10 upgraden, ohne dass zusätzliche Lizenzkosten anfallen. Dies könnte sich lohnen.

Wenn Sie eine günstige Windows 10-Einzelhandelslizenz erwerben können, können Sie sie unbedingt zum Aktualisieren eines vorhandenen Windows Vista-PCs verwenden. Solange Sie es in Zukunft vom alten PC entfernen, können Sie mit dieser Lizenz Windows 10 auf einem neuen PC installieren.

Vista-PCs Sicherheitsupdates erhalten Bis 2017

Windows Vista steht bis zum 11. April 2017 immer noch unter "Erweiterter Support". Das bedeutet, dass Ihre alten Windows Vista-PCs noch einige Jahre Sicherheitsupdates erhalten. Sie werden nicht vollständig nicht unterstützt, wie Windows XP PCs.

Wenn Sie auf Vista sind, haben Sie etwas Zeit, bis Ihr PC vollständig nicht mehr unterstützt wird. Moderne Software unterstützt weiterhin Windows Vista. Vista wird nie den Edge Browser von Microsoft bekommen, aber es kann die neuesten Versionen von Google Chrome und Mozilla Firefox verwenden.

Diese alten Windows Vista PCs können auch gute Linux PCs machen.


Ja, wenn Microsoft Windows 10 anbietet kostenlos - oder auch nur für eine kleine Gebühr - auf Windows Vista Computer, wäre es das Upgrade wert. Aber selbst dann sollten Sie wahrscheinlich erwägen, diese alternde Hardware trotzdem zu ersetzen. Wenn Sie immer noch einen Windows Vista-PC verwenden, möchte Microsoft Sie ermutigen, Ihre Hardware zu aktualisieren, um eine bessere Erfahrung mit Windows 10 zu haben.

In einigen Fällen funktioniert die Hardware möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn der Hersteller Windows nicht bereitstellt 10 Treiber, bietet jedoch Windows Vista-Treiber. Aber Windows Vista und 10 haben ähnliche Treiberarchitekturen - die große Änderung war von Windows XP zu Vista - daher sollte dieses Problem nicht so häufig auftreten wie bei der Umstellung von Windows XP auf Windows 7.

Bildquelle: Stephan Edgar Flickr


So fügen Sie einen Wireless- oder Netzwerkdrucker in Windows 10 hinzu

So fügen Sie einen Wireless- oder Netzwerkdrucker in Windows 10 hinzu

Haben Sie einen neuen Wireless- oder Netzwerkdrucker für Ihr Zuhause oder Ihr Büro und müssen Sie ihn unter Windows 10 installieren? Im Vergleich zu den alten Zeiten ist das Hinzufügen von Druckern in Windows heutzutage ein ziemlich einfacher Prozess, solange der Drucker nicht alt ist.Ich habe bereits darüber gesprochen, Drucker vorher zu installieren, aber mein vorheriger Artikel konzentrierte sich auf das manuelle Hinzufügen eines Netzwerkdruckers mithilfe der IP-Adresse. Dies

(How-to)

So entfernen Sie den schrecklichen BoBrowser Adware / Malware

So entfernen Sie den schrecklichen BoBrowser Adware / Malware

Wir haben einige Freeware-Download-Sites getestet, um unsere Behauptung zu beweisen, dass alle Download-Sites gebündelte Crapware (und ja, das sind sie), wenn wir über eine wirklich schreckliche Malware namens BoBrowser, die Chrome mit einem Lookalike ersetzt, das randvoll mit Adware ist. VERWANDT: Was passiert, wenn Sie die Top 10 Download.

(how-to)